schüler-tafel
Foto: Pressmaster/Shutterstock

21 witzige Bilder, die deine Schulzeit in den 2000ern beschreiben

Wenn ich an meine Schulzeit in den 2000ern zurückdenke, fallen mir viele witzige Sachen ein. Hier sind 21 Erinnerungen, an die sich jeder erinnern kann!

Wenn ich an meine Schulzeit in den 2000ern zurückdenke, erinnere ich mich an den ganzen Blödsinn, den wir damals getrieben haben. Lernen war bei uns Nebensache und ich bin mir sicher bei euch auch. Man musste neue Geschichten austauschen, überlegen welche Streiche man als nächstes spielen kann und vor allem, wie man am besten spickt. Ich muss immer lachen, wenn ich mit meinen Freunden über unsere Schulzeit rede. Was wir alles angestellt haben…haha! Hier sind 21 Erinnerungen, die euch in die Schulzeit in den 2000ern zurückversetzen. Viel Spaß!

1. Die Pause

Kaum hat es geklingelt, sind wir alle aufgesprungen und wollten aus dem Klassenzimmer stürmen. Aber nicht so schnell, denn wie ihr wisst, beendet der Lehrer den Unterricht und nicht die Klingel! 😀

Quelle: giphy.com

2. Das Pausenbrot

Wir kennen das doch alle. Die Mutter packt einem das Pausenbrot ein und alle anderen haben etwas besseres. Total neidisch saßen wir da und schmollten vor uns hin. Ooooder wir gingen zum Bäcker und haben uns dort etwas gekauft. 😀

Quelle: pinterest.com

3. Die Neuverteilung der Sitzplätze

Hier kam es erstmal auf den Lehrer an. Wenn man Pech hatte, bekam man einen der die Sitzplätze ausgelost hat. Aber dann gab es noch die, denen es wirklich egal war. Also standen wir alle vor der Tür und warteten bis das Zimmer aufgeschlossen wurde. Kaum war die Tür auf, stürmten wir in das Zimmer wie die Verrückten, um die besten Plätze zu ergattern. Diese waren natürlich ganz hinten und am besten neben dem besten Freund/ der besten Freundin. Und wenn es Streit um einen Platz gab, endete das auch manchmal so:

Quelle: giphy.com

4. Toilettengänge während dem Unterricht

Wenn wir während dem Unterricht auf Toilette gegangen sind, dann zu 80% der Fälle nicht, weil wir wirklich auf Toilette mussten. Wir haben uns einfach nur vor dem Unterricht gedrückt und dabei entstanden Bilder wie diese hier:

Quelle: giphy.com

5. BFF´s und so!

Natürlich hatten wir eine BFF in der Schule. Mit der hangen wir rund um die Uhr zusammen und jeder zählte uns schon als eine Person. Wir kritzelten unsere Federmäppchen gegenseitig voll und haben uns jede Stunde mitgeteilt, wie lieb wir uns haben.

Quelle: giphy.com

6. Lachflashs!

Kann mir bitte jemand die Frage beantworten, warum alles so viel lustiger ist, wenn man nicht lachen darf??? In der Schule war das zumindest meine schwierigste Aufgabe, mir das Lachen zu verkneifen. Neben meiner besten Freundin hat schon ein Blick gereicht und wir fingen an laut loszulachen. Ich habe deswegen sogar mal einen Verweis bekommen. 😀

Quelle: giphy.com

7. Spicken

Bei Tests war es nicht die Herausforderung den Stoff zu lernen, sondern eine Möglichkeit zu finden, unauffällig und effizient zu spicken. Da haben wir uns auf jeden Fall einiges einfallen lassen. Manchmal ging es aber dann doch schief und auf unseren Blättern standen ähnliche Dinge, wie diese:

8. Expert-Level

Und die Experten unter uns, umgingen schwierige Fragen so:

Quelle: pinterest.com

9. Wenn der Test ausgeteilt wurde

Einfach JEDER kennt diesen Moment, wenn der Lehrer die Arbeit austeilt und du deinen Freund nur so anschaust:

Quelle: giphy.com

10. Kurz vor Ende des Tests

Und wie es üblich war, sind uns alle Antworten 2 Minuten vor Ende des Tests eingefallen. Wir versuchten dann noch alles hinzuschreiben, was meistens eh nichts gebracht hat.

Quelle: giphy.com

11. Test Rückgabe

Und wenn wir dann den Test zurückbekommen haben und grade so eine 4 hatten, haben wir uns trotzdem gefreut.

Quelle: giphy.com

12. Abfrage

Dann gab es noch diese nervigen Abfragen. Irgendwann war jeder einmal dran und derjenige war meist unvorbereitet. Der schlimmste Moment war, wenn der Lehrer gerade das Opfer heraussuchen wollte und du nur gehofft hast, dass es nicht du bist. Und wenn es dann tatsächlich du warst, hat dein Blick alles verraten.

Quelle: giphy.com

13. Zu müde für Schule

Das waren die schlimmsten Tage. Man war so müde und musste wach bleiben und dabei auch noch fit aussehen, denn ansonsten war man gefundenes Fressen für den Lehrer.

Quelle: giphy.com

14. Weihnachtsbasar

Der Weihnachtsbasar, den hatte ich schon fast vergessen. Er fand jedes Jahr kurz vor Weihnachten statt und dort wurden meist höchstinteressante Sachen verkauft. 😀 Als0 ich fand das Essen am besten, hehe! 😀

Ein von @44_sarah_55 geteilter Beitrag am 12. Mär 2017 um 22:07 Uhr

15. Tafeldienst

Und zu guter Letzt der Tafeldienst. Er war wirklich lästig, aber mit dem besten Freund oder der besten Freundin war das schon etwas ganz anderes. 🙂

Ein von ÿ Fritz ÿ (@friiitzl) gepostetes Foto am 26. Feb 2016 um 11:01 Uhr

Hat dir der Beitrag über die Schulzeit in den 2000ern gefallen? Dann schau doch gerne öfter vorbei. Hier dreht sich alles um die wunderbaren Kindheitserinnerungen.

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren