tokio hotel
Foto: Lado Alexi

Dieser Teenieschwarm wird jetzt zur Dragqueen!

Na, erkennt ihr das Gesicht unter den langen blonden Locken und dem vielen Make-Up? Das ist tatsächlich kein anderer als Tokio Hotel-Frontsänger Bill Kaulitz! Für das Video der neuesten Tokio Hotel-Single „Boy Don’t Cry“ hat sich der 28-jährige besonders in Schale geworfen. Was dahintersteckt, lest ihr hier!

Die Band veröffentlicht neue Single

Mehr als ein halbes Jahr nachdem Tokio Hotel im März ihr neues Album „Dream Machine“ veröffentlicht haben, folgt nun die aktuelle Single „Boy Don’t Cry“. Aufgenommen wurde der Song in Berlin. Vor Kurzem wurde auch das Video zu dem neuen Hit veröffentlicht. Es zeigt das Berliner Nachtleben und eine wilde Party. Diese soll wohl genauso mit echten Freunden der Band stattgefunden haben und mitgefilmt worden sein.

Quelle: pinterest.com

Das gibt es im Video zu sehen

Das Video besteht zum Großteil aus verschiedenen Zeitlupenaufnahmen. Ein Teil der Handlung spielt in der Berliner Clubszene und zeigt feiernde Menschen in blauem und roten Licht. Die anderen Szenen zeigen Leadsänger Bill Kaulitz vor dem Schminktisch, wie er sich nach und nach verkleidet.

Bill Kaulitz wird zur Dragqueen

In dem Musikvideo sitzt Bill Kaulitz an einem Schminktisch und verwandelt sich allmählich in eine Dragqueen. Mithilfe von Wimperntusche, Lippenstift, BH, Glitzerkleid und einer blonden Lockenperücke sieht er plötzlich fast aus wie eine Frau.

Die Message dahinter

Bill Kaulitz stellt im Video einen Mann dar, der als Frau tanzen geht, um sich von seinem Alltag zu lösen und zu befreien. Für Bill ist die Verwandlung in eine Dragqueen ein möglicher Weg der Selbstrettung durch Befreiung.

Quelle: pinterest.com

Die Botschaft des Songs

In dem Song „Boy Don’t Cry“ geht es nach Aussage des Sängers vor allem um das Gefühl von Freiheit. Außerdem soll dargestellt werden, wie der positive Einfluss von Menschen jemanden aus tiefen Löchern retten und von Depressionen befreien kann.

Quelle: giphy.com

Video befeuert Gerüchte

Weil sich Bill Kaulitz in Sachen Mode noch nie an Regeln gehalten hat, kursierten unter den Fans bereits Gerüchte über seine sexuelle Orientierung. Oft hatte man ihn schon in eher weiblichen Outfits und mit High Heels angetroffen. Er selbst weist die Spekulationen jedoch zurück. Er sagt über sich, er provoziere einfach gern und wolle sich nichts vorschreiben lassen.

Tokio Hotel geben Zusatzkonzerte in Deutschland

Im November 2017 starten Tokio Hotel eine zusätzliche Welttour, bei der auch zwei Zusatzkonzerte in Deutschland geplant sind. Am 3. November spielen sie in Berlin, am 4. in Oberhausen. Weil der Hype um die Band schon etwas abgeklungen ist, treten sie mittlerweile eher in mittelgroßen Hallen als in Arenen auf.

Quelle: pinterest.com
Was sagt ihr zu Bill Kaulitz‘ Verwandlung und zum Musikvideo? Erzählt es uns gerne auf Facebook und teilt diesen Artikel mit euren Freunden!