Technik in den 2000er
Foto: Max4e Photo/Shutterstock

21 Dinge, die für 2000er den Tod bedeuteten

Als Teenager in den 2000ern hatte man es nicht immer einfach. Seht hier, welche 21 2000er Probleme uns Kopfschmerzen bereiteten.

Als Teenager in den Nullerjahren musste man sich mit allerlei typischen 2000er Problemen herumschlagen: schlecht aufgenommene Klingeltöne, Trojaner im Internet und einfallslose Statusnachrichten in ICQ waren nur ein Bruchteil unseres Struggles. Erfahrt hier, mit welchen weiteren 2000er Problemen wir uns das süße Teenager-Leben erschwert haben .

21. Internetbutton auf dem Handy

Das Schlimmste, was dir in den 2000ern passieren konnte: Aus Versehen den Internetbutton auf deinem Handy zu drücken. Du wusstest, was dir blüht, wenn deine Eltern deine Handyrechnung sehen.

Quelle: pinterest.com

20. Während du Sims 2 zockst, stürzt dein Computer ab und es erscheint der tödliche Windows Bluescreen.

Die wunderschöne dreistöckige Familienvilla, an der du seit fünf Stunden arbeitest, ist weg, weil du zu blöd zum Speichern warst.

Quelle: pinterest.com

19. Jeder Nickname, den du bei Habbo Hotel eingibst, ist vergeben.

Tja, Pech gehabt Diddlmausi95.

18. Dein Blondierungsversuch ging richtig in die Hose.

Und ließ deine Haare in einem desaströsen Zustand zurück.

Ein von Tracy Jarvis (@jarvismrs) gepostetes Foto am 21. Aug 2013 um 19:59 Uhr

17. Du wolltest diesen einen coolen Song vom Radio aufnehmen, aber der Moderator hat dazwischen gequatscht.

Dabei wolltest du doch einfach einen geilen Klingelton.

Quelle: pinterest.com

16. Tafeldienst

Wisst ihr noch, wie ekelhaft die Schwämme gerochen haben? Und wirklich sauber wurden die Tafeln auch nicht.

Ein von ÿ Fritz ÿ (@friiitzl) gepostetes Foto am 26. Feb 2016 um 11:01 Uhr

15. Klassenbuch wegbringen

Wie ich es gehasst habe. Und wehe, man hat’s vergessen- dann gab’s gleich eine schlechte Note in Sozialverhalten.

Ein Beitrag geteilt von Mel G (@melsrapture) am 27. Jun 2016 um 1:36 Uhr

14. Du hast mit Absicht deine Sportsachen vergessen und musstest trotzdem mitmachen.

Vor allem hast du dich wie ein Idiot gefühlt in deinen Socken.

Quelle: giphy.com

13. Anstelle des No Angels- Songs hast du einen Virus bei Limewire heruntergeladen.

Spätestens jetzt war dein Leben vorbei.

Quelle: pinterest.com

12. Der Kumpel , dem du dein FIFA-Spiel ausgeliehen hast, bringt die CD total verkratzt zurück.

Oder gar nicht.

Quelle: pinterest.com

11. Wenn deine Eltern rausgefunden haben, dass du deinen Schwarm mit dem Festnetztelefon auf’s Handy angerufen hast.

Deine Erklärung, dass du fragen wolltest, wann du und dein Schwarm euch trefft, war für deine Eltern kein ausreichender Grund.

Quelle: giphy.com

10. Wenn es in der Schule hieß: „Wir schreiben heute einen Test!“

Und wie immer unvorbereitet!

Ein von @gemixt_tv gepostetes Foto am 18. Jul 2015 um 23:12 Uhr

9. Wenn dein Guthaben leer war und du deinem Schwarm nicht schreiben konntest.

Mein Leben hat keinen Sinn mehr.

Quelle: tumblr.com

8. Deine Mutter ins Zimmer kam, als deine Sims ein Techtelmechtel hatten.

„Was ist das für ein Spiel?!!!“

Quelle: giphy.com

7. Genauso peinlich war es, als du mit deinen Eltern „American Pie“ geguckt hast.

Wieso sieht man sich diesen Film mit seinen Eltern an? Berechtigte Frage, aber in meinem jugendlichen Leichtsinn dachte ich, das wäre eine nette Teenie-Komödie für einen Abend mit der Familie. Tja, Fehlanzeige.

Quelle: pinterest.com

6. Richtig Schiss hattest du, als dein Handy im Unterricht geklingelt hat.

Heute sieht man überall Schüler, die in der Schulklasse fröhlich snappen, Selfies machen und chatten. Früher war das aber ein Todesurteil, wenn dein Handy geklingelt hat und du konntest dir sicher sein, dass es eingesammelt wird.

Quelle: giphy.com

5. Wenn deine Mutter dir immer lange Socken gekauft hat, obwohl du ihr gesagt hast, dass du Knöchelsocken brauchst.

Zum Glück konntest du improvisieren.

Quelle: pinterest.com

4. Dein Untergang war dieser Film:

Hallelujah, ich weiß noch wie ich das Licht anlassen musste, weil ich so Schiss hatte!

Quelle: pinterest.com

3. Du wolltest eine tiefgründige Statusmeldung in ICQ, aber dir fiel nichts ein.

Quelle: giphy.com

2. Deine Mutter hat dir nicht erlaubt, auf’s Tokio Hotel-Konzert zu fahren.

Diese Wunde heilt nie!

Quelle: giphy.com

1. Wenn deine geliebten Ugg Boots nass wurden und diese ekligen weißen Salzränder vom Schnee hatten.

Es gab nichts Schlimmeres!

Quelle: pinterest.com

Euch hat der Beitrag gefallen? Dann schaut doch öfter vorbei! Hier bei uns dreht sich alles um unsere wunderschönen Erinnerungen an die Kindheit!