Erinnerungen 2000er
Foto:Sementsova Lesia/shutterstock.com

21 sehr schmerzhafte Erinnerungen, über die wir 2000er niemals hinwegkommen werden

Es gibt Dinge, die uns als Kinder und Teenager in den 2000ern nachhaltig geprägt haben, sei es der Tod unseres geliebten Seriendarstellers, die Trennung unserer Lieblings-Boyband oder einfach ein Haartrend, von dem wir damals dachten, er sei richtig cool. Es heißt zwar, die Zeit heilt alle Wunden, aber es gibt Dinge, über die wir 2000er niemals hinwegkommen werden. Wir haben hier 21 Dinge, die wir 2000er niemals vergessen werden.

Quelle: tumblr.com

21. Die Trennung von Britney Spears und Justin Timberlake

Sie lernten sich Anfang der 90er im „Mickey Mouse Club“ kennen und verliebten sich 1999 ineinander. Fortan waren sie das Traumpaar der Musikszene und rockten mit ihrem legendären Jeans-Outfit im Partnerlook. Im Jahr 2002 dann der Schock: Der King und die Queen of Pop haben sich getrennt! Die Trennung verlief alles andere als rosig, Justin ließ sich in dem Song „Cry me a River“ über seine Ex Spears aus.

Quelle: pinterest.com

20. Und sie eskalierte 2007 so richtig

Wie soll man jemals diesen Moment vergessen, als der Popstar einen öffentlichen Break-Down hatte und sich seine Haare vor den Augen der Paparazzos rasierte? Von da an war die „alte“ Britney gestorben.

Quelle: pinterest.com

19. Die Auflösung von „Blue“

Die Trennung der Band markiert für viele Mädchen einen dunklen Tag in ihrer Jugend. Als die Jungs 2001 ihren Hit „All Rise“ rausbrachten, eroberten sie die Mädchenherzen im Sturm. Gerade einmal zwei Jahre später wollten sich die Künstler allerdings auf ihre Solo-Karrieren konzentrieren und gaben ihre Trennung bekannt.

Quelle: pinterest.com

18. Unsere Blocksträhnen

Ein Look, den man am liebsten aus seinem Gedächtnis verbannen möchte.

Quelle: pinterest.com

17. Dass „Quo“ aus den Geschäften verschwunden ist

Mal im Ernst, was würde ich nicht geben, um noch ein Mal in diesen einzigartigen Genuss zu kommen.

Quelle: pinterest.com

16. Genauso wie Fruity Smarties

Die waren so so lecker!

Quelle: pinterest.com

15. Die Fernsehzeitung

Ich vermisse es, in der alten Fernsehzeitung zu blättern und Filme zu markieren, die ich mir ansehen möchte.

Quelle: pinterest.com

14. Die Emophase in den 2000ern

Dachten wir ernsthaft, wir würden unser Leben lang in engen Hosen und meterdickem Eyeliner rumlaufen und My Chemical Romance hören?

Quelle: pinterest.com

13. Wie ein Barracuda Nemo’s Mutter frisst

Alles fing so schön an: Nemo’s Eltern haben es sich in Symbioseanemone gemütlich gemacht und wollten dort ihre Jungen großziehen. Als der Barracuda angreift, verschlingt er Nemo’s Mutter und fast alle Eier. Eins bleibt übrig, daraus schlüpft Nemo.

12. Die Anfangsszene von „Oben“

Wieso lässt Disney seine Helden gleich am Anfang sterben? Ich habe jedenfalls Rotz und Wasser geheult, als Ellie stirbt, noch bevor Carl ihr die Tickets nach Venezuela schenken kann.

Quelle: giphy.com

11. Michael’s Tod in „Prison Break“

Er opfert sich selbst, um seine Frau aus dem Gefängnis zu holen. Diese Szene werden wir niemals vergessen!

Quelle: giphy.com

10. Die Szene in „Monster AG“ in der Buh und Sulley sich verabschieden

Wer war nicht gerührt, als Sulley die kleine Buh ins Bett bringt und sich von ihr verabschiedet. „Katze?!“

Quelle: giphy.com

9. Dumbledores Tod

Wer „Harry Potter und der Halbblutprinz“ gelesen hat, erinnert sich an diese grausame Szene, in der Snape den sympathischen Schulleiter mit einem „Avada-Kedavra“-Fluch tötet. Fast genauso schlimm war es, als deine Freunde seinen Tod spoilerten, bevor du selbst zu der Stelle im Buch kommen konntest.

Quelle: giphy.com

8. Als Dr. Cox Freund stirbt

Dr. Cox war kaum wiederzukennen, als sein bester Freund Ben Sullivan in der Serie „Scrubs“ auftauchte. Als Ben aufgrund seiner Leukämieerkrankung stirbt, bricht für Perry eine Welt zusammen.

7. Als Shax Prue Halliwel tötet

Wir 2000er werden niemals darüber hinwegkommen, dass aus den drei „Charmed“-Schwestern erstmal nur zwei Hexen wurden.Selbst als Paige dazukam, war die Serie einfach nicht mehr die gleiche.

Quelle: giphy.com

6. Das Ende von Sex and the City

Warum musste diese Serie eingestellt werden?

Quelle: pinterest.com

5. Der Tod von Marissa Cooper

Wirklich niemand, der die Serie „O.C., California“ halbwegs verfolgt hat, wird die letzte Folge der dritten Staffel vergessen können, als Marissa Cooper in den Armen ihrer großen Liebe Ryan stirbt. Unterlegt wurde das alles mit Imogen Heap’s Cover von „Hallelujah“. Worüber ich auch niemals hinwegkommen werde ist die Tatsache, dass die vierte Staffel ohne Coop so großer Müll war.

Quelle: giphy.com

4. CDs

Klar, heute ist es so einfach, Musik im Internet zu hören, aber nichts wird an dieses Gefühl rankommen, eine neue CD in den Händen zu halten oder deinem Schwarm eine selbstgebrannte CD zu schenken.

Quelle: pinterest.com

3. Dass ICQ ausgestorben ist

Wie konnten wir diesen genialen Messenger aussterben lassen, Leute? Noch heute kriege ich ein ganz komisches Gefühl, wenn ich den ICQ-Ton höre.

Quelle: pinterest.com

2. Videotheken

Freitagabend in die Videothek deiner Stadt gehen, paar Blockbuster ausleihen und mit deinen Freunden gemeinsam einen Filmabend machen. Das war so schön! Das war mir auch den Herzinfarkt Wert, den ich hatte, als ich die Filme zu spät zurückgebracht habe und Strafe zahlen musste.

Quelle: pinterest.com

1. Der Moment, als MTV kostenpflichtig wurde

Der wohl härteste Moment in unserer 2000er- Jugend. R.I.P., gutes Musikfernsehen!

Quelle: pinterest.com

Dir hat unser Artikel gefallen? Dann schau gerne wieder vorbei, hier bei uns dreht sich alles um unsere wunderbaren Erinnerungen an die 2000er!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren