Foto: Mercury Green/ Shutterstock

Diese zwei Brüder haben „Toy Story 3“ komplett nachgestellt – und es dauerte acht Jahre!

Die meisten von uns lieben Animationsfilme von Disney, Pixar und Co. Kein Wunder, denn diese Filme entführen uns in andere Welten und berühren unsere Herzen auf ganz besondere Weise – ganz egal, ob wir sieben oder siebzig Jahre alt sind. Manche Leute sind aber größere Fans als alle anderen. So zum Beispiel die Brüder Morgan und Mason McGrew (23 und 20 Jahre alt), die sich acht Jahre lang einem Herzensprojekt gewidmet haben: Dem detaillierten Nachstellen ihres Lieblingsfilms, „Toy Story 3“.

„Wir fühlten uns von den Machern bei Pixar und Disney inspiriert und wollten den Künstlern Tribut zollen – und gleichzeitig unsere eigenen Fähigkeiten im Bereich Video und Medien verbessern“, erzählte Morgan Bored Panda. Der nachgestellte Fanfilm ist in der Tat beeindruckend: Jedes kleinste Detail wirkt genau durchdacht und erstaunlich professionell. Auf diese spektakuläre Weise zeigen die beiden Brüder ihre Liebe zum Toy Story-Franchise.

Quelle: instagram.com

„Toy Story 3 war immer unser Lieblingsfilm, und als wir in der Highschool waren, beschlossen wir, den Film 1:1 nachzustellen“, so die Brüder. „Es brauchte aber viel Disziplin, um das Projekt fertigzustellen.“

Quelle: instagram.com

Ihren Fortschritt haben die Brüder auf YouTube geteilt. Allein der Trailer zum Fanfilm hatte 2,5 Millionen Views! Vorübergehend wurden die Videos von Disney verboten, aber zur Freude der McGrews und ihrer Fans bald wieder freigegeben.

Quelle: instagram.com

Die Mülleimer-Szene war beim Nachdrehen eine der schwierigsten: Alles musste aus dem Nichts erschaffen werden. Morgan und Mason sind zurecht stolz auf ihr Werk und sagen, sie würden es jederzeit genau so wieder machen.

Quelle: instagram.com

Nachdem sie „Toy Story 3“ im Kino gesehen hatten, sammelten die Brüder alle Spielzeuge und Accessoires, die damit zu tun hatten. Man könnte glatt sagen, die beiden waren ein wenig besessen – aber mit Erfolg!

Quelle: instagram.com

Für die Zukunft haben Morgan und Mason keine Pläne, weitere Filme nachzustellen. In gewisser Weise war „Toy Story 3“ auch ein Abschied von ihrer Kindheit – genau, wie es Andy am Ende des Films ergeht!

Quelle: instagram.com

Quelle: instagram.com

Quelle: instagram.com

Quelle: instagram.com

Wenn ihr jetzt Lust bekommen habt, euch die „Toy Story 3“-Version der McGrew-Brüder einmal selbst anzusehen: Hier ist er!

Was haltet ihr von diesem Fanprojekt? Sagt es uns in den FB-Kommentaren!