Schlimmste Horrorfilme
Foto: kittirat roekburi/ Shutterstock

21 Horrorfilme, die dich in deinen Träumen verfolgt haben!

Es gibt Horrorfilme und es gibt HORRORFILME. Die einen kannst du unter „ferner liefen“ verbuchen, und die anderen kriegst du einfach nicht mehr aus deinem Kopf – ganz egal, was du machst. Sicherlich kennst du folgendes Szenario: Es ist mitten in der Nacht, die Blase drückt und du musst dringend auf die Toilette (das hat man davon, wenn man abends noch einen halben Liter Bionade in sich reinschüttet!)

Du stehst auf, der Lichtschalter befindet sich erst am Ende des Flurs… und genau in dem Moment fällt dir wieder die gemeinste Szene aus „Friedhof der Kuscheltiere“ ein (was lauert da zur Hölle in dem alten Wald?!). Schön ist was anderes, und in einer solchen Situation fühlen sich Horrorfilme einfach echter als ein paar Stunden zuvor auf DVD, oder?

Hier 21 Horrorfilme, von denen du wünschtest, du hättest sie nieeee und wirklich niiiieeee gesehen! Los geht’s! Bei etwaigen erneuten Traumatisierungen kontaktieren Sie bitte Ihren Arzt, Apotheker oder auch die nächstgelegene Psychiatrie. Wetten, dass du dich nicht getraut hast, diese Filme zu Ende zu schauen?

#1 „Hereditary – Das Vermächtnis“ (2018)

Quelle: imgflip.com
Dieser Film ist so schlimm, dass du dich hinterm Sessel verstecken wirst! Und du wirst feststellen wollen, ob jemand in deiner Ahnenlinie schon einmal besessen war…

#2 „Lights Out“ (2016)

Quelle: imgflip.com
Wer nach diesem Film noch bei ausgeschaltetem Licht zu Bett gehen kann, hat sich eine Medaille verdient!

#3 „Silent Hill” (2006)

Quelle: imgflip.com
Wer diesen Film gesehen hat, wird nie wieder derselbe sein, der er mal war … Hiiiillfe!

#4 „Die Fliege“ (1986)

Quelle: imgflip.com
Selbst eine Madengeburt wird dir nach diesem Film nichts mehr ausmachen… Igitt!

#5 „The Human Centipede 2“ (2016)

Quelle: imgflip.com
Nicht nur, dass die Idee des Films absolut absurd ist – der fischäugige Hauptdarsteller braucht nur zu existieren, um einem Gänsehaut über den Rücken zu jagen.

#6 „10 Cloverfield Lane“ (2016)

Quelle: imgflip.com
Ein recht clever gemachter Film, der dich jedoch isolierter als in einem Gefängnis fühlen lassen wird.

#7 „Der Fluch – The Grudge (2004)“

Quelle: imgflip.com
Wer diesen Film einmal gesehen hat, bekommt ihn nie wieder aus dem Kopf. Nie wieder!

#8 „Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt“ (1979)

Quelle: imgflip.com
Den hast du wahrscheinlich versehentlich als Kind gesehen. Dein Psychologe hatte danach auf jeden Fall gut zu tun…

#9 „Tödlicher Anruf“ (2008)

Quelle: imgflip.com
Stell‘ dir vor, du guckst den Streifen und mittendrin klingelt das Telefon. Fürchterlich! Weg mit dem Ding!

#10 „Annabelle 2 (2017)

Quelle: imgflip.com
Dank dieses Films wirst du Puppen nie wieder normal sehen können. Und wie das blöde Teil immer wieder zurückkam, egal, wie oft es weggeworfen wurde – mehr als penetrant.

#11 „Terrifier“ (2017)

Quelle: imgflip.com
Wie eine Reinkarnation „ES“ nur noch viel schlimmer. Auch Horror-Clowns gehen mit der Zeit.

#12 „The Descent – Abgrund des Grauens” (2009)

Quelle: imgflip.com
Nur ein Tipp: Schaue dir diesen Film nie alleine an. Nie!

#13 „Ring (2002)“

Quelle: imgflip.com
Der Klassiker. Geht es dir auch so, dass du seit „Ring“ keinen Mädchen mit langen, schwarzen Haaren mehr beim Kämmen zugucken kannst?

#14 „Signs – Zeichen“ (2002)

Quelle: imgflip.com
Versuche dir einfach einzureden, dass Hauptdarsteller Joaquin Phoenix echt heiß ist und ja auch noch lebt und so und das nur ein Film ist. NUR. EIN. FILM.

#15 „Begotten“ (1990)

Quelle: imgflip.com
Wenn die Hülle des Films schon so fies aussieht, brauchst du nicht auf einen harmlosen Inhalt zu hoffen. Dass es sich dabei um einen Horror-Stummfilm handelt, der die Schöpfungsgeschichte neu schreibt, macht es nicht besser.

#16 „Dämonen 2“ (1985)

Quelle: imgflip.com
Den hier haben die meisten von uns als Kinder gesehen. Leider ist das das Alter, in dem sich solche Dinge besonders leicht einbrennen.

#17 „Das Spiel“ (2017)

Quelle: imgflip.com
Hier empfiehlt es sich, eine Pause zu machen und zwischendurch „Biene Maja“ zu schauen. Einfach fürchterlich!

#18 „Insidious“ (2010)

Quelle: imgflip.com
Hexen und Dämonen, die aus dem Nichts auf ihre Opfer zustürzen.

#19 „The Nun“ (2018)

Quelle: imgflip.com
Der Moment, als sie in den Spiegel guckt und alle Dämonen-Nonnen neben ihr sind – der totale Untergang!

#20 „Der Exorzist“ (1973)

Quelle: imgflip.com
Muss man noch mehr dazu sagen? Ihre Stimme, wenn sie sie gerade besessen ist, wird dich auf ewig verfolgen. Und böse Zungen behaupten, dass das Ganze auf wahren Begebenheiten beruht… Bitte mach, dass das nicht stimmt – sonst war es das mit der Nachtruhe.

#21 „Shining“ (1980)

Quelle: imgflip.com
Warum steigt eine tote Frau aus der Badewanne und warum sieht Jack Nicholson aus, als ob er Tollwut hätte?

Welche dieser Horrorfilme würdest du nicht einmal deinem schlimmsten Feind zeigen? Und in welchen Situationen hast du sie geschaut – und mit wem? Sag‘ es uns in den Kommentaren!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren