deutsche Produkte USA
Foto: domnitsky/ Shutterstock

Gewürzgurken und Dosenfisch – was in amerikanischen Supermärkten als „typisch deutsch“ gilt!

Deutsche Artikel sind in den USA durchaus beliebt. Denn schließlich kennen wir alle die „I am German“-Sprüche von Deutsch-Texanern in 350ster Generation, und abgesehen davon sind deutsche Produkte (gerade auch Lebensmittel) das Maß aller Dinge, denn hier werde ja noch Wert auf Qualität gelegt! Wer schon einmal in „Ami-Land“ war, der weiß, dass einem dort häufig eigentümliche Fragen gestellt werden. Etwa ob man denn schon Strom hätte, ob es in „Schland“ Autos gäbe und ob der Psychopath mit dem Oberlippenbärtchen und der ganz falschen Gesinnung noch leben würde.

Klar, dass die deutschen Artikel, die in amerikanischen Supermärkten zu finden sind, irgendwie auch etwas deplatziert wirken. Hier einige deutsche Artikel aus amerikanischen Supermärkten, die zeigen, dass die Amis so einiges von unserer Esskultur nicht verstanden haben!

#1 Das ist die deutsche Abteilung eines Supermarktes in Texas. Auf den ersten Blick sieht die Artikelauswahl ja noch ganz in Ordnung aus… Kekse, Maggi und Co. …

Quelle: imgflip.com

#2 Aber warum in aller Welt sind da elf verschiedene Sorten Gewürzgurken? Sind die hier sooo wichtig?

Quelle: pinterest.com

#3 In Virginia sieht die Sache schon besser aus. Sogar Milka-Schoki ist dabei. Doch was macht der lahme Zwieback da?

Quelle: imgflip.com

#4 Nicht umsonst ist Deutschland das Land der Brotkunst, und nicht der zweimal gebackenen Trockenkatastrophe, die man nur bei Magen-Darm-Grippe überhaupt anfasst

Quelle: pinterest.com

#5 „Walmart“ macht was richtig, denn hier gibt es unter anderem auch saftiges Vollkornbrot. Senf und Kekse für den Netflix-Binge-Abend sind auch dabei

Quelle: twitter.com

#6 Doch was sehen wir da? Wieder Gewürzgurken – und sogar Dosenfisch! Igitt!

Quelle: pinterest.com

#7 Und, liebe Americans: „Manner“-Waffeln kommen aus Austria. Das ist nicht Germany

Quelle: pinterest.com

#8 Wow – ein deutsches Regal in Mexico. Auf den ersten Blick recht lecker… Chips, Kekse und edler Alk

Quelle: imgflip.com

#9 Aber dann: „deutsches Wasser“. Was bitte ist an diesem Wasser anders als an mexikanischem Wasser? Wasser schmeckt doch überall gleich und ist nun wirklich kein Import-Grund, oder?

Quelle: pinterest.com

#10 Und natürlich mit am Start: Dosenfisch und Gewürzgurken. Was für ein typisch deutsches Festmahl…

Quelle: pinterest.com

#11 Hmm schauen wir mal, wie es in Friedrichsburg, Texas so aussieht… auch leider wieder der typische Mix aus Gewürzgurken, Manner-Waffeln und Dosenfisch!

Quelle: imgflip.com

#12 Auch dieses Bild aus einem Supermarkt aus Atlanta macht es nicht besser: Gewürzgurken und Zwieback. Deutschland, Land der krummen Mini-Gurken?

Quelle: imgflip.com

#13 Und die „Gurkenmanie“ macht sogar vor einer Bäckerei in Phönix nicht halt. Elf. Sorten. Gurken. Dafür liebt uns also die Welt, gut zu wissen!

Quelle: imgflip.com

Findest du, dass deutsche Artikel im Ausland falsch repräsentiert werden? Welche Produkte sollten im Ausland verkauft werden? Sag‘ es uns in den Kommentaren!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren