Foto: yakub88/ Shutterstock

10 Musiker, die schon vor ihrer Karriere richtig Kohle hatten!

Viele berühmte Musiker sind buchstäblich „vom Tellerwäscher zum Millionär“ geworden – doch das ist beileibe nicht immer der Fall! Es gibt nämlich Musiker, die schon vorher ein imposantes Vermögen verdient hatten – oder in wohlhabende Verhältnisse hineingeboren wurden. Während einige also mit kleinen Vans durch die Dörfer getingelt sind, um vor zehn Leuten und dem lokalen Schornsteinfeger aufzutreten, kamen andere bereits mit vielen Privilegien auf die Welt. Du möchtest wissen, welche Stars bereits vor ihrer Gesangskarriere „Dagobert Duck“ Konkurrenz machen konnten? Dann lies weiter!

#1 Ariana Grande

Quelle: pinterest.com

Bevor Ariana als Sängerin richtig durchstarten konnte, spielte sie das süße Dummchen in diversen „Nickelodeon“-Serien und verdiente damit schon gutes Geld. Arm war sie jedoch auch davor nicht: Ihrem Vater Edward Butera gehört die erfolgreiche Firma „Ibi Designs Inc.“

#2 Adam Levine

Adam Levine von „Maroon 5“ stiehlt die Herzen der stolzesten Frauen und hat vor seiner Heirat mit seinem Supermodel auch eine Vielzahl anderer schöner Damen gedatet; auch finanziell war er schon immer gut aufgestellt: Seinem Vater, Fred Levine, gehört eine große Einzelhandelskette.

#3 Ed Sheeran

Quelle: pinterest.com

Ed Sheeran gibt sich zwar stets wie der bescheidene Junge von nebenan, stammt jedoch aus einer wohlhabenden Familie: Sein Vater ist erfolgreicher Kunstkurator und seine Mutter Schmuckdesignerin.

#4 Taylor Swift

Quelle: pinterest.com

Auch wenn Taylor eher mit ihrer Musik und der Zahl ihrer (ebenfalls berühmten) Ex-Freunde als mit ihrer Herkunft Furore macht, entstammt sie einer Familie von Bankpräsidenten – auch ihr Vater ist einer, und ihre Mutter ist ebenfalls in der Finanzwelt tätig. So kaufte ihr Vater einen Teil der Plattenfirma „Big Machine“ auf, die Taylor dann unter Vertrag nahm.

#5 Lana del Rey

Quelle: pinterest.com

Die oft so melancholische Lana weiß, das Geld allein nicht glücklich macht – denn die Schöne stammt aus einer Millionärsfamilie. Ihren Erfolg hat sich die schwermütige Sängerin – im Gegensatz zu Taylor Swift – allerdings ohne Daddys Kreditkarte gesichert.

#6 Psy

Quelle: pinterest.com

Psys „Gangnam Style“ war ein weltweiter Hit, doch der Herr mit der Sonnenbrille hat auch vorher nicht am Hungertuch genagt – sein Vater ist Vorstandschef der Firma „DI Corporation“.

#7 Christian Bush

Quelle: pinterest.com

Der zum Country-Sänger transformierte Instrumental-Virtuose ist der Bruder eines der Mitglieder der US-Band „Train“ und Großenkel von A.J. Bush, seines Zeichens Gründer eines in den USA sehr beliebten Lebensmittelherstellers.

#8 Robin Thicke

Als sympathisch wird der oft sexistisch und arrogant anmutende Robin nun wahrlich nicht angesehen. Der Musiker hat auch vor seiner Bühnen-Karriere schon schwarze Zahlen geschrieben. Schließlich ist er der Sohn von Schauspieler Alan Thicke …

#9 Miley Cyrus

Quelle: pinterest.com

Miley stammt aus einer verrückten Künstlerfamilie und macht vielleicht auch gerade deswegen oft Dinge, die Otto-Normalos nicht versteht – so, wie sich beispielsweise die Achselhaare Pink zu färben. Auch ihr Vater, der Country-Star Billy Ray Cyrus, hat nicht nur Geld, sondern viele Flausen im Kopf…

#10 Lady Gaga

Quelle: pinterest.com

Dass Geld nicht vor psychischen Erkrankungen schützt, zeigt das Leben von Lady Gaga: Die exzentrische Sängerin wird immer wieder von Depressionen heimgesucht und ist auch Drogen und anderen selbstzerstörerischen Praktiken nicht abgeneigt. Trotzdem schaffte sie den Abschluss an einer renommierten Musikschule. Des Weiteren wurde ihre gesamte Musikkarriere von ihren wohlhabenden Eltern, die ein WLAN-Unternehmen besitzen, unterstützt.

Wusstest du, dass diese Musiker schon früher „gut betucht“ waren? Denkst du, dass reiche Menschen es mit der Musikkarriere leichter haben? Sag‘ es uns in den Kommentaren!