Welche Herkunft und Bedeutung hat das mysteriöse S Symbol?

Kennt ihr das mysteriöse S-Symbole?! Was für eine blöde Frage – natürlich kennt es jeder, aber woher stammt es und was ist die Bedeutung von diesem Symbol? Die Antwort zu diesem ungewöhnlichen Zeichen findet ihr hier!

So zeichnet man das berühmte „S“

Das S zu zeichnen ist die einfachste Sache: man beginnt mit 2 Reihen von je 3 parallelen Strichen, die man von links oben nach rechts unten diagonal verbindet und dann oben und unten mit zwei Spitzen schließt.

Seit wann haben wir das „S2“ eigentlich gemalt?

Das S-Symbol habe ich in der Schule kennengelernt, ungefähr in der 6ten Klasse. Ein Mitschüler hat mir dieses geheimnisvolle Symbol gezeigt und somit fing der Hype in meiner Klasse an. Jeder war es am malen und zwar in Heften, Blöcken und auf der Tafel. Das S war einfach überall, aber wieso?

Das Merkwürdige ist, dass dieses Symbol auf der ganzen Welt bekannt ist. Auf jedem Kontinent wurde dieses rätselhafte S gemalt. Oft wird dieses Zeichen mit den 90ern Verbunden, jedoch gibt es schon seit den 60er Jahren Aufzeichnungen vom S. Viele verbinden dieses Symbol mit einer Kleidermarke namens „Stüssy Streetware“ oder mit dem Superman S.

Quelle: pinterest.com

Kommt das „S“ vom Logo der Stüssy Streetware oder Superman?

Ein klares „NEIN“ ist hier der Fall, da weder „Stüssy“ oder DC eine Verbindung mit diesem Symbol feststellen können. Ein Sprach- und Medienprofessor gibt uns Unwissenden die Antwort: „Es macht einfach nur Spaß, es zu malen!“

Quelle: pinterest.com

Der Ursprung des Symbols ist wohl ein Möbiusband, dies ist ein „unmögliches“ Objekt mit nur einer Oberfläche. Das Symbol zu zeichnen ist sehr einfach, somit können Kinder und Jugendliche, ohne künstlerische Begabung, diese doch komplexe Figur zeichnen.

Quelle: pinterest.com

Hinter diesem mysteriösen S befindet sich einfach ein Möbisband und kein Klamotten-Label, Superman-Logo oder andere Geheimnisse. Wenn euch dieser Beitrag gefallen halt, dann teilt diesen doch mit euren Freunden!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren