Alyssa Milano heute
Foto: Debby Wong/ Shutterstock

Was macht eigentlich Samantha aus „Wer ist hier der Boss?“ heute!

Alyssa Milano gehört zu jenen Schauspielerinnen, die quasi vor der Kamera – und damit vor den Augen der Welt-Öffentlichkeit – aufgewachsen sind. Bereits als Siebenjährige spielte sie in Filmen und Serien mit. In den späten 80er und 90er Jahren hat sie zahlreiche Fans gewonnen, zunächst mit ihrer Rolle als „Samantha Micelli“ in „Wer ist hier der Boss?“, anschließend als „Phoebe Halliwell“ in „Charmed – Zauberhafte Hexen“.

Wir zeigen euch, wie Alyssa Milano heute aussieht – und was sie so treibt!

Der frühe Ruhm als Kinderstar

Quelle: pinterest.com

Alyssa Milanos Laufbahn begann bereits mit sieben Jahren, als sie sich bei einem gewaltigen Casting gegen 1.500 Konkurrentinnen durchsetzte und die Hauptrolle im Musical „Annie“ spielen dürfte. Es folgten unter anderem Rollen in Werbespots, bevor sie 1983 mit „Wer ist hier der Boss?“ ihren endgültigen Durchbruch feierte. Dort spielte sie die süße Samantha, die das Leben ihres alleinerziehenden Vaters Tony Micelli durcheinander wirbelt. Zu diesem Zeitpunkt war sie gerade einmal 11 Jahre alt.

Quelle: pinterest.com

Durststrecke und zweite Erfolgswelle in den 90er Jahren

Quelle: pinterest.com

„Wer ist hier der Boss?“ lief beinahe zehn Jahre lang sehr erfolgreich. Nach dem Ende der Serie 1992 wirkte sie zwar in zahlreichen Filmproduktionen mit, konnte aber nicht an ihre großen Erfolge anknüpfen. Das änderte sich mit einer weiteren Serienrolle, und zwar als „Phoebe“, die jüngste der drei magischen Schwestern in „Charmed – Zauberhafte Hexen“. Diese verkörperte sie bis zu ihrem Ausstieg 2006.

Quelle: pinterest.com

Wenig später folgte mit der Geburt ihres Sohnes Milo Thomas (2011) das große private Glück. Töchterchen Elizabella Dylan kam 2014 zur Welt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Alyssa Milano (@milano_alyssa) am Jan 16, 2017 um 2:11 PST

Heute ist Alyssa Milano auch als Aktivistin in vielen Bereichen unterwegs. So ist sie UNICEF-Botschafterin und setzt sich für die Tierschutzorganisation PETA ein. Außerdem hat sie jüngst als Galionsfigur der MeToo-Bewegung von sich reden gemacht. Auch als Schauspielerin kehrte sie zurück ins Licht der Öffentlichkeit: 2018 spielte die mittlerweile 44-Jährige an der Seite von Hayden Christensen („Star Wars“) in „Ein Rezept für die Liebe“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Alyssa Milano (@milano_alyssa) am Mär 24, 2019 um 6:18 PDT


Erinnert ihr euch noch an Alyssa Milano? In welche Rolle mochtet ihr sie am liebsten? Sagt es uns in den Kommentaren auf FB!