Es wird feministisch und wild: Charmed bekommt eine Fortsetzung!
Foto: Roman Samborskyi / Shutterstock.com

Es wird feministisch und wild: Charmed bekommt eine Fortsetzung!

Schon länger wird über eine Neuauflage der Fantasy-Serie „Charmed“ spekuliert. Zunächst war ein in den 1970ern spielendes Prequel im Gespräch. Nun hat der Sender allerdings eine Pilotfolge mit einem ganz anderen Ansatz bestellt.

Reboot kommt


Schon im Januar 2017 durften „Charmed“-Fans jubeln, als der Sender „The CW“ die Entwicklung einer neuen Prequel-Serie bekanntgab. Damals war allerdings noch geplant, die Handlung in die 1970er Jahre zu versetzen.

Keine Verbindung zum Original-Cast


Später konkretisierte man dies jedoch wieder, da die Serie für sich selbst stehen und keine Verbindungen zum Original aufweisen soll.

Pilotfolge wurde schon bestellt

Quelle: pinterest.com
Laut „TVLine“ sind jedoch auch diese Pläne nicht mehr aktuell. Angeblich habe sich der Stoff nicht so entwickelt, wie es sich das Network erhofft hatte. Die neue Variante soll alle Wünsche erfüllen, was die schon bestellte Pilotepisode verdeutlicht.

Wild, witzig und feministisch


Die Handlung soll nun in der Gegenwart angesiedelt sein und wird als „wilder, witziger und feministischer Reboot“ von der Urpsrungsserie beschrieben.

Handlung steht fest

Quelle: pinterest.com
Genaue Details über die Handlung gab der Sender auch schon bekannt. Es wird um drei Schwestern in einer College-Stadt gehen, die entdecken, dass sie Hexen sind. Während sie übernatürliche Dämonen bekämpfen, merken sie schnell, dass die Arbeit einer Hexe nie getan ist. Nachdem ihr erster Entwurf für ein Reboot im vergangenen Jahr nicht angenommen wurde, entwickelten Jessica O’Toole und Amy Rardin nun auch diese neue Version für The CW und die CBS Television Studios.

Was wird aus dem Originalcast?


Zunächst spielten Alyssa Milano, Holly Marie Combs und Shannen Doherty in der Originalserie die drei Hexenschwestern. Jedoch verließ Shannen Doherty den Cast nach der dritten Staffel, wodurch Rose McGowan für sie neu an Bord kam. Da die neue Serie in der Gegenwart spielt, ist ein Besuch der Original-Hexen in dem Ableger durchaus möglich – doch bekannt ist dazu bislang nichts.
Fieberst du dem Serienstart auch schon so entgegen wie wir? Wenn du auch deine Freunde über die großartige Neuigkeit informieren willst, dann fühle dich frei, den Beitrag zu teilen.