heath-ledger
Foto: WENN.com

Ich habe „10 Dinge, die ich an dir hasse“ als Erwachsene gesehen – und er war noch besser!

Als Teenager war ich regelrecht besessen von „10 Dinge, die ich an dir hasse“. Ich mochte damals viele Teenie-Komödien, aber dieser Film war der totale Hammer. Ich habe mir nun überlegt, dass ich ihn jetzt nochmal aus dem Regal hole und ihn mir anschaue – und, Spoiler, es war genauso Bombe wie damals! Hier meine Gedanken, während ich ihn mir genüsslich Popcorn futternd reingezogen habe – und zwar im Minutenprotokoll (ok ok, im Protokoll der wichtigsten Minuten)!

Quelle: pinterest.com

(Minute 1): Ja, ich habe mir den Film auch als Erwachsene noch angeschaut, aber das letzte Mal ist schon ein wenig her.

(Minute 4): Kat ist einfach so cool!

(Minute 11): HEATH. Oh.Mein.Gott. Heath sieht einfach so heiß aus.

(Minute 14): Diese ganze Bratwurst-Aktion hätte man sich auch klemmen können.

(Minute 15): Aber dass Miss Perky das Wort „Bratwurst“ in ihren Roman schreibt …ich kann nicht mehr!

Quelle: pinterest.com

(Minute 27): Kat ist so stolz drauf, eine abscheuliche Schlampe genannt zu werden. Einfach nur genial!

(Minute 28): Cameron weiß nichts über Bianca und steht schon total auf sie. Früher habe ich gar nicht gemerkt, wie oberflächlich das eigentlich ist.

(Minute 29): Biancas Kleid ist so schön – als Teenie wollte ich genau ihren Stil haben.

(Minute 30): Allerdings glaube ich, dass ich eher wie Kat aussah.

Quelle: pinterest.com

(Minute 32): „Spiderbait“ waren die beste Band auf dem Soundtrack. Ich höre die heute noch!

(Minute 33): Die Eltern von Kat und Bianca sind schon krass – aber das waren meine Eltern auch, immer viel zu überfürsorglich.

(Minute 36): Hmm… die Szene in der Health Ledger mit dem Feuer spielt hat irgendwie ganz viel mit meinem sexuellen Erwachen zu tun …

(Minute 41): Wie bitte? 15 Euro für Kino und Popcorn? Wann gab es das denn, bitte?

(Minute 48): „Meine Krankenversicherung kommt nicht für PMS auf“ – Oh mein Gott, Kats Vater ist einfach verrückt.

(Minute 50): Hmm…Heath Ledger mit einem Zahnstocher im Mund …WOW!

Quelle: pinterest.com

(Minute 51): Geilster Spruch: “Was ist denn an diesem Mädchen dran? Schmecken ihre Brustwarzen etwa nach Bier?“ hahaha

(Minute 54): Bianca mit blauem Top und weißer Jeans … zum Sterben schön!

(Minute 56): Das habe ich in diesem Film gelernt: Wer einen schwarzen Slip trägt, will Sex haben. Jetzt muss ich immer an „10 Dinge, die ich an dir hasse“ denken, wenn ich schwarze Unterhosen sehe!

(Minute 60): „Sie mag thailändisches Essen, feministische Prosa und wütende Mädchenmusik.“ Oh mein Gott, ich bin Kat Stratford.

(Minute 62): Heath lässt mich in diesen glänzenden Hosen fast schon in Ohnmacht fallen.

Quelle: pinterest.com

(Minute 65): Die Tatsache, dass er für Kat mit dem Rauchen aufhört zeigt schon, dass es nicht mehr nur ums Geld geht.

(Minute 66): Oh Mann … als er ihr sagt, wie sexy sie ist… der Hammer!

(Minute 69): „Wer hat deine Schwester geschwängert?“ Haha ich lach mich scheckig!

(Minute 93): DIE GESANGS-SZENE. OHNE. WORTE.

(Minute 101): Wie er am Ende lächelt … sowas von süß!

(Minute 120): Kat und Patrick sind einfach DAS Paar schlechthin.

(Minute 121): Ich fands cool, dass er sich einfach nur um seinen Großvater gekümmert hat, während alle dachten, er sei im Knast.

(Minute 127): Oh nein, Kat bringt mich mal wieder zum Heulen.

(Minute 136): Vor ein paar Wochen dachte ich noch, „Clueless“ wäre der beste Teenie-Film…aber es ist eindeutig dieser!

Guckst du dir manchmal auch noch alte Teenie-Komödien an? Fühlst du dich da auch anders als früher? Teile es uns in den Kommentaren mit!