muttertochter
Foto: Uximetc pavel/Shutterstock

Diese Künstlerin malt ihren Alltag als Mutter, und die Ergebnisse rühren zu Tränen!

Mutter zu werden, verändert das Leben komplett. Es ist anstrengend, ermüdend, lohnenswert, wunderschön, herausfordernd, beängstigend und tausend andere Dinge, die nur Eltern begreifen und nachvollziehen können.

Genau diese tiefgreifenden Erfahrungen haben Kara Western dazu inspiriert, ihren Alltag als Hausfrau und Mutter zu zeichnen. Egal ob es um so gewöhnliche Dinge wie den Abwasch geht oder die ersten Schritte ihres Sohnes, sie möchte alles einfangen und so diese flüchtigen Momente, die zu oft ungesehen verstreichen, wertschätzen.

Hausfrau und Mutter zu sein, kann sich sehr einsam anfühlen. Kara wünscht sich, über ihre Zeichnungen mit anderen Müttern verbunden zu sein, ihnen dabei zu helfen, sich weniger allein zu fühlen. Auf diese Weise konnte sie schon viele andere, wundervolle Elternpaare kennenlernen, sowie andere Illustratoren, die sie ebenfalls auf ihrem Instagram-Account featured.

Welches Bild hat dich am meisten berührt? Sag es uns in den Kommentaren und teile diesen Beitrag weiter.

Karas Sohn James erinnert sie stets daran, im Hier und Jetzt zu bleiben. Sie hat gelernt, nicht mehr ständig das Handy in die Hand zu nehmen, denn ihr Sohn will immer mit ihr spielen, und sie genießt die intensive Zeit mit ihm

Quelle: instagram.com

So sehen Karas Wochenenden aus. (Natürlich nicht wirklich: James kann keine 5 Sekunden ruhig liegenbleiben)

Quelle: instagram.com

Kara sieht sich mit ihrem Sohn sogar Game of Thrones an. Sie sagt, der Kleine verstehe ohnehin nicht, „was der Drache da tut“…

Quelle: instagram.com

So sah der letzte Besuch beim Kinderarzt aus (eigentlich sehen alle Kinderarzt-Besuche so aus)

Quelle: instagram.com

Malen mit einem Zweijährigen. „Bleib mir bloß weg mit deinen Stiften!“

Quelle: instagram.com

James ist immer „hilfsbereit“

Quelle: instagram.com

Beim Frühstück „lernen“ James und seine Mom immer Italienisch

Quelle: instagram.com

Man schläft friedlich neben seinem Baby, dann plötzlich – bäm! Da ist wohl jemand wach geworden…

Quelle: instagram.com

Jeden Abend vorm Schlafengehen drückt Kara ihren Sohn eine Sekunde länger als sonst

Quelle: instagram.com

Toll, wenn man so einen süßen Fratz in lustige Kostüme stecken kann

Quelle: instagram.com

Abenteuer in der Trage

Quelle: instagram.com

James ist ein ziemlich guter Tänzer. Lieblingsmove: Der Ellbogenschlag

Diese Tage, an denen man sich einfach ohne erkennbaren Grund furchtbar fühlt – auch Kara kennt so was

Quelle: instagram.com

So sieht ein Kleinkind aus, dem man gerade etwas verboten hat

Quelle: instagram.com

Die erste Unterhose, mit kleinen Lastwagen drauf. Viel zu groß natürlich, deshalb rutschte sie James ständig vom Po runter

Quelle: instagram.com

Auch Workout kann gefährlich sein…

Quelle: instagram.com

Eigentlich wollte Kara ein Bild von Sohnemann und Papa malen, wie beide schlafen. Aber das hier trifft es ihrer Ansicht nach besser

Quelle: instagram.com

Gemütliche Vormittage im Bett mit ein paar YouTube-Videos

Quelle: instagram.com

Kara findet, dass James‘ Haar sehr widerspenstig ist. Nach dem Schneiden war sie froh, dass die Ohren noch dran waren

Quelle: instagram.com

Diese Regentage…

Quelle: instagram.com

… aber irgendwann scheint wieder die Sonne. Kara freut sich darauf, ihrem Sohn die Wunder der Natur näherzubringen

Quelle: instagram.com

James in einer schlimmen Mama-Phase. Alle Türen müssen offenbleiben, so dass er Kara im Auge hat – selbst die Badtür

Quelle: instagram.com

Die Lieblingsbeschäftigung an Wochenenden: Pfannkuchen essen auf der Couch vorm Fernseher

Quelle: instagram.com

Campen mit Kleinkind ist einfacher, als man denkt

Quelle: instagram.com

Entdeckungstour auf dem Hof der Großeltern, Hühner inklusive

Quelle: instagram.com

Spa ist nicht wirklich Erholung

Quelle: instagram.com

Karas kleiner Gehilfe ist nie weit weg von ihr

Quelle: instagram.com

Krank sein mit Kind kann brutal sein. Hier hatte James Kara angesteckt

Quelle: instagram.com

Kein Kinder-Werkzeugkasten, sondern der von Papa…

Quelle: instagram.com

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren