19 Situationen, die du nur kennst, wenn du mit Geschwistern aufgewachsen bist!
Foto: Haywiremedia/Shutterstock.com

19 Situationen, die du nur kennst, wenn du mit Geschwistern aufgewachsen bist!

Sie verpetzten uns, kopierten unseren Look und nervten einfach nur rund um die Uhr: unsere lieben Geschwister. Ihr hattet auch die ein oder andere Kabelei mit euren Geschwistern damals? Dann lasst euch diesen Artikel nicht entgehen! Hier sind 19 Dinge, die man nur versteht, wenn man mit Geschwistern groß wurde.

Quelle: giphy.com

1. Dein kleiner Bruder hat den ausgesteckten Controller bekommen, wenn er unbedingt mitspielen wollte.

Zugegeben, so ganz cool war das nicht von uns, aber was hätten wir tun sollen? Unsere kleinen Geschwister hatten eh keinen Plan, was sie da drückten. Und am Ende war jeder glücklich: Wir konnten fröhlich weiterzocken, während sie endlich aufgehört haben zu heulen und fröhlich ein paar Knöpfe drücken durften.

Quelle: pinterest.com

2. Du warst genervt davon, wenn dein Geschwisterchen Walter in den „Wo ist Walter?“-Büchern eingekreist hat.

Du dachtest dir nur: „Na, herzlichen Glückwunsch, jetzt hast du mir das Buch für immer ruiniert.“

3. Ständig wurde gestritten, wenn es darum ging, welchen Film man sich ausleiht.

Kinder heutzutage haben es so leicht! Gib einem Kleinkind ein Smartphone und es weiß, wie es zu den Kinderfilmen auf Netflix kommt. Wir dagegen mussten in die Videothek gehen und mussten uns gut überlegen, welchen Film wir ausleihen- schließlich war es unsere einzige Freitagabend-Unterhaltung.

Quelle: pinterest.com

4. Ihr habt aneinander Wrestling geübt.

Im Fernsehen hieß es immer, man soll die Stunts nicht zu Hause ausprobieren- was du allerdings als Aufforderung verstanden hast.

Quelle: giphy.com

5. Du musstest deine kleinen Geschwister davon überzeugen, beim Kiosk das Billigere zu nehmen, damit du dir etwas Teureres holen konntest.

Wenn deine Eltern euch ein bisschen Kleingeld gegeben haben, warst du ein richtiger Fuchs und hast natürlich versucht, deinen kleinen Bruder zu überreden, etwas Billiges zu kaufen.

Quelle: pinterest.com

6. Ihr habt euch gezankt, wer den Computer benutzen darf.

Anders als heute, wo die meisten Familien mehrere Laptops und Computer besitzen, gab es in den 90ern meist nur einen Computer- und wegen ihm wurden die heftigsten Kämpfe ausgetragen.

Quelle: pinterest.com

7. „Geh endlich aus dem Internet, ich will telefonieren!“

Diesen Satz werden Kinder von heute nicht mehr verstehen, da es heutzutage kein Problem ist, das Internet und Telefon gleichzeitig zu benutzen. Früher jedoch war Ärger vorprogrammiert, wenn deine Schwester oder dein Bruder das Telefon benutzen wollten, während du im World Wide Web unterwegs warst.

Quelle: giphy.com

8. Dieser Moment, wenn dein kleiner Bruder deine Lieblingsvideokassette überspielt hat.

Es gab nichts Schlimmeres als herauszufinden, dass deine geliebte Serienaufzeichnung weg war und stattdessen irgendetwas von deinem Geschwisterteil darauf war.

Quelle: giphy.com

9. Du musstest dir dein Lieblingsspielzeug mit deinen Geschwistern teilen.

Egal ob Beanie Babies, das Tamagotchi oder Pokémonkarten, deine Eltern wollten immer, dass ihr brüderlich teilt. Trotzdem hat einer von euch immer so getan, als würde das Spielzeug ihm allein gehören und du musstest fragen, ob du auch mal spielen darfst.

Quelle: pinterest.com

10. Wenn du dein Geschwisterteil aus Versehen gehauen hast, musstest du es schnell beruhigen, bevor es dich verpetzt.

In der einen Minute streitet ihr euch über irgendeine Kleinigkeit und schon ist es passiert: Dein kleiner Bruder oder kleine Schwester fängt hysterisch an zu heulen und du flüstert Sachen wie „Dir geht’s gut!“ oder schlägst vor, dass sie dich zurückschlagen kann, damit du bloß keinen Ärger kriegst.

Quelle: pinterest.com

11. Du hast die Fernbedienung überall mit hingekommen, damit niemand umschalten konnte.

Wenn du in der Werbung schnell auf Toilette oder in die Küche gehen wolltest, hast du die Fernbedienung mitgenommen, damit dein Bruder oder deine Schwester nicht auf die Idee kommt, umzuschalten.

Quelle: pinterest.com

12. Du musstest dir Sendungen angucken, für die du zu alt oder zu jung warst.

Schon ein kleiner Altersunterschied zwischen Geschwistern führte dazu, dass sich die Kleinen Sachen angesehen haben, die nicht altersgemäß waren und die Größeren sich die Teletubbies angucken mussten.

Quelle: giphy.com

13. Dieses schmerzhafte Gefühl, wenn deine Geschwister dich verpetzten.

Es hat sich wie der ultimative Verrat angefühlt, wenn sie dich bei Mama und Papa verpetzt haben.

Quelle: pinterest.com

14. Deine Geschwister haben deine Barbiepuppe misshandelt.

Sie waren der Meinung, Barbie bräuchte eine neue Frisur und nahmen sich kurzer Hand eine Schere und verpassten deiner Lieblingspuppe den Haarschnitt ihres Lebens. Oder sie spielten Krieg und mussten der Verletzten das Bein amputieren. Alles schon erlebt.

Quelle: pinterest.com

15. Das jüngste Kind wurde immer gezwungen, die unbeliebten Rollen zu spielen.

Wenn du der rote Powerranger warst, musste dein kleiner Bruder den Bösewicht spielen, beim Puppenspielen warst du IMMER Barbie und deine kleine Schwester musste die Steffi Love nehmen.

Quelle: pinterest.com

16. Deine jüngeren Geschwister machten dir ALLES nach.

Egal ob es um Kleidung ging oder Spielzeug, sie kopierten dich von vorne bis hinten.

Quelle: giphy.com

17. Du hattest keine Privatsphäre.

Ständig kamen sie in dein Zimmer und machten nie die Tür hinter sich zu. Und du hast meistens so reagiert:

Quelle: twitter.com

18. Sobald du kurz weg warst, haben sie sich auf deinen Platz gesetzt.

Nichts war nerviger als das.

Quelle: pinterest.com

19. Und last but not least: Jede noch so harmlose Sache konnte SEHR schnell eskalieren:

Dieses Video sagt alles darüber aus, was es bedeutet, mit Geschwistern aufzuwachsen.

Auch wenn sie uns manchmal den letzten Nerv geraubt haben, sind wir doch alle irgendwie froh darüber, dass wir diese Quälgeister an unserer Seite hatten. Wenn euch dieser Artikel gefallen hat, schaut doch wieder vorbei. Hier bei uns dreht sich nämlich alles um unsere wunderschönen Erinnerungen an die Kindheit!