Klassenfahrt
Foto: Hurst Photo / shutterstock.com

12 Typen, die jeder noch von seinen Klassenfahrten kennt

Klasenfahrten könnten so schön werden, wären da nicht übermotivierte Lehrer, Heulsusen usw. Garantiert kennt ihr diese 10 Typen von euren Klassenfahrten!

Endlich Klassenfahrt! Monatelang hast du diesem Highlight des Schuljahres entgegengefiebert und dir geschworen, dass es die Zeit deines Lebens wird. Die Ernüchterung folgte jedoch, als du die spärliche Jugendherberge mitten in der Pampa gesehen hast und der Lehrer direkt am ersten Tag Referatsthemen über die Sehenswürdigkeiten der Stadt austeilt. Eine weitere Sache wären noch diese 12 Typen von Schülern und Lehrern, die jeder von seinen Klassenfahrten kennt…Viel Spaß!

1. Die Coolen

Die letzte Reihe im Bus ist für die Gangster reserviert. Sie waren die Coolsten und haben immer Quer durch den Bus gebrüllt!

Quelle: giphy.com

2. Die, die immer vorne Sitzen mussten

Die Leute, die im Bus immer vorne sitzen mussten, weil ihnen sonst schlecht wurde. Die durften sich schön mit den Lehrern unterhalten!

Quelle: giphy.com

3. Der Versorger

Der Versorger zeichnet sich dadurch aus, dass er im Bus alle anderen mit mitgebrachten Snacks versorgt. Bei ihm kriegst du alles, ob Mentos, Pringles, Knoppers oder Capri Sonne, der Versorger hat an alles gedacht und ist für die Busfahrt perfekt vorbereitet.

Quelle: giphy.com

4. Der Partymacher

Dieser Typ hat sich schon Monate vorher akribisch auf die Klassenfahrt vorbereitet und einen üppigen Alkoholvorrat angelegt. Auf die vom Lehrer verordnete Bettruhe nach 10 Uhr wurde gepfiffen und sich mit dem mitgeschmuggelten Sixxer Mischbier die Kante gegeben.

Quelle: giphy.com

5. Die Zicken und Dramaqueens

Wenn es nicht schon im Bus zum Beef kam, weil sich irgendjemand neben die beste Freundin gesetzt hat, herrschte spätestens bei der Zimmerverteilung Krieg. Meistens ging der Plan, mit der Clique in ein Zimmer zu kommen, nicht auf und man wurde mit einer Person, die man nicht leiden kann, in ein Zimmer gesteckt.

Quelle: giphy.com

6. Der übermotivierte Lehrer

Monatelang hast du dich auf die Klassenfahrt gefreut, um einfach mal abschalten zu können und eine gute Zeit mit deinen Freunden zu verbringen, doch dieser überengagierte Typ macht dir einen Strich durch die Rechnung. Kilometerlange Wanderungen, Museumsbesuche und am besten noch ein kurzes Referat: Der übermotivierte Lehrer macht deutlich, dass es sich hier nicht um eine Freizeit-, sondern Kulturveranstaltung handelt. Deine Begeisterung kannst du kaum zurückhalten.

Quelle: giphy.com

7. Der chillige Lehrer

Im Gegensatz zum übermotivierten Lehrer lässt euch dieser Typ viele Freiheiten. Er ist meistens noch deutlich jünger als seine Kollegen und nimmt es auch nicht so genau mit der Sperrstunde und trinkt vielleicht sogar mal ein Bier mit euch. Plötzlich wird einem klar, dass hinter Lehrern auch Menschen stecken, die eigentlich cool sind. Krass, oder?

Quelle: giphy.com

8. Die Heimwehkinder

Diesen Typ Schüler hatte jeder in der Klasse: Schon am ersten Abend der Klassenfahrt telefonieren sie mit Mama und gehen heulend zum Lehrer, weil sie nach Hause möchten.

Quelle: giphy.com

9. Der Stressmacher

Der Stressmacher kriegt gleich am ersten Tag vom Lehrer eine Ermahnung, dass er nach Hause geschickt wird, weil er auf dem Zimmer geraucht und den Rauchmelder ausgelöst hat.

Quelle: giphy.com

10. Der Schwerverbrecher

Ihr dachtet der Stressmacher ist schon hart? Dann kennt ihr diesen Typen noch nicht. Er durfte nämlich nicht mal mit auf Klassenfahrt, weil er es sich vorher schon mit dem Lehrer verscherzt hat.

Quelle: giphy.com

11. Die Streber

Mit ihm wollte niemand ins Zimmer. Wieso? Weil er dich beim Lehrer verpetzt, weil du ein Radler mitgeschmuggelt hast und um 20.30 Uhr im Bett liegt und sich beschwert, dass er bei der lauten Musik nicht schlafen kann. Der Streber konnte einfach keinen Spaß verstehen und ging jedem auf die Nerven.

Quelle: giphy.com

12. Die, die immer zu spät kommen

Dann gab es noch die, die immer zu spät kommen. Egal ob man irgendwo hingefahren ist oder wieder nach Hause wollte. Sie haben immer verschlafen oder sich verlaufen und kamen planlos zu spät.

Quelle: giphy.com

Erkennt ihr euch wieder? Schreibt uns doch gerne in die Kommentare, welcher Typ Schüler ihr wart. Wenn euch dieser Beitrag gefallen hat, schaut doch öfter vorbei. Hier bei uns dreht sich nämlich alles um unsere wunderschönen Erinnerungen an die Kindheit.