Foto: JuliaGrin/ Shutterstock

Diese 25 Sachen hat garantiert jeder mit seiner Barbie gemacht!

Jeder kennt sie, besonders die Mädchen lieben sie: Barbie ist DIE Puppe schlechthin, die bereits seit den späten 1960er Jahren auf dem Markt ist und in den kommenden Jahrzehnten in nahezu jedem Haushalt zu finden war, in dem kleine Mädchen lebten. Die Blondine ist Vorbild, beste Freundin und Spielzeug in einem, und auch wenn sicherlich jedes Kind seine ganz eigenen Situationen und Abenteuer mit den beliebten Puppen kreierte, gab es doch bestimmte Dinge, die garantiert jedes Mädchen mit seiner Barbie gemacht hat. Hier kommen 25 Sachen, die wahrscheinlich jede Barbie durchmachen musste – welche davon kommen dir bekannt vor?

#1 Füße kauen

Quelle: imgflip.com

Es war soo schön entspannend, zur Beruhigung auf Barbies Füßen rumzukauen… Die sahen dann hinterher nicht mehr so toll aus, aber dazu gab es ja schließlich Schuhe.

#2 Neues Make-up

Quelle: imgflip.com

Viele Barbies bekamen ein Makeover mit Filzstiften oder Kulis und erhielten so einen „tollen“ neuen Look, der sich leider nicht wieder rückgängig machen ließ…

#3 Der verlorene Schuh

Quelle: imgflip.com

Wenn ein Schuh verloren ging und du ihn partout nicht finden konntest, hast du beim Spielen einfach so getan, als wäre er noch da. Fantasie ist schließlich alles!

#4 Der wiedergefundene Schuh

Quelle: imgflip.com

Und ein paar Tage später tauchte der verlorene Schuh dann wieder auf. Unter deinem Fuß. Wenn du es am Wenigsten erwartet hast. Autsch!

#5 Strecken und dehnen…

Quelle: imgflip.com

Die Beine deiner Barbiepuppe waren sehr flexibel, und sicherlich hast du ihre Knie mindestens einmal richtig überdehnt, um zu sehen, wie weit es sich biegen lässt, bevor es kaputtgeht…

#6 Spagat

Quelle: imgflip.com

Hand aufs Herz: Du hast doch sicherlich deine Barbie mehr als einmal Spagat machen lassen beziehungsweise es versucht. Hast du es jemals geschafft, ohne dass irgendwas kaputtging?

#7 Haarstyling

Quelle: imgflip.com

Das ist wohl der Klassiker, wenn es um Barbie-Missbrauch geht: Der Moment, wenn du deiner Puppe die Haare schneidest und dir dann erst bewusst wird, dass diese nicht nachwachsen…

#8 Radikalkur

Quelle: imgflip.com

Wenn gar nicht mehr half, bekam sie einfach eine Fast-Glatze. Die hast du deinen Freundinnen dann als modernen Kurzhaarschnitt verkauft – aber seien wir mal ehrlich, das sah echt sch…. aus!

#9 Beine rasieren

Quelle: imgflip.com

Die Erwachsenen rasieren sich die Beine, also musste Barbie da auch durch. Na gut, eigentlich hast du nur ihre „Haut“ an den Beinen abgeschält, aber der Gedanke zählt.

#10 Trennungen

Quelle: imgflip.com

Sobald du eine neue männliche Puppe, zum Beispiel den attraktiven Aladdin, hattest, musste Barbie mit Ken Schluss machen und eine neue Beziehung eingehen. (Aber natürlich kamen die beiden später wieder zusammen.)

#11 Feuer frei!

Quelle: imgflip.com

Was passiert eigentlich, wenn man Barbie anzündet? Diese Frage hast du dir doch sicher auch mal gestellt und es anschließend ausprobiert… Das Ergebnis war aber wenig attraktiv, und Barbie wanderte dann nicht selten in die Tonne.

#12 Gammel-Barbie

Quelle: imgflip.com

Wenn du häufiger mit Barbie in der Badewanne gespielt hast, fing sie irgendwann an, unangenehm zu riechen… Dann war sie nur noch für die Badewanne gut und irgendwann auch ein Fall für den Müll.

#13 Nachwuchs

Quelle: imgflip.com

Natürlich musste sich deine Puppe irgendwann auch mit der Familienplanung auseinandersetzen. Wer ihr nie Watte unter den Pullover gestopft hat, um sie schwanger aussehen zu lassen, hat irgendwas falsch gemacht…

#14 Sexy muss sein

Quelle: imgflip.com

Damit Barbie so richtig sexy aussah beim nächsten Date mit Ken, hast du ihre Röcke und Kleider abgeschnitten – Miniröcke kommen eben auch bei Puppen gut zur Geltung.

#15 Modedesigner

Quelle: imgflip.com

Und wenn die vorgefertigten Barbie-Klamotten nicht cool genug waren, hast du einfach selbst welche entworfen. Notfalls aus Alufolie oder Klopapier. Kreativ ist eben kreativ.

#16 Autounfall

Quelle: imgflip.com

Hast du als Kind auch alle Barbies in ein Auto gesetzt und dann in vollem Tempo die Treppe runterfahren lassen? Bestimmt, oder? So ein Crash ist ein Heidenspaß – wenn man nicht gerade selbst im Auto sitzt.

#17 Drama, Baby!

Quelle: imgflip.com

Meistens wurden mit Barbie und ihren Freundinnen aber Situationen nachgespielt, die aus einer Seifenoper stammen könnten: Drama, Eifersucht und Tränen spielten dabei eine Rolle – wie im echten Leben, nicht wahr, Ladies?!

#18 Namensgebung

Quelle: imgflip.com

Barbie? Nee…. Wenn eine neue Puppe ins Haus kam, musste auch ein passender Name her. Und nicht irgendein Name: Ein toller, glamouröser Name musste es sein!

#19 Gut und böse

Quelle: imgflip.com

Deine alte Barbie wurde mit dem Einzug automatisch zur alten, hässlichen und bösen Barbie erklärt, die dann als Intrigantin oder schlicht als Hexe in Unwesen trieb.

#20 Nackedeis

Quelle: imgflip.com

Deine Barbies waren mehr nackt als angezogen. Du hattest also quasi deinen eigenen FKK-Betrieb in deinem Kinderzimmer, und keinen hat’s gestört.

#21 Fake!

Quelle: imgflip.com

Wenn deine Verwandten dir zu Weihnachten oder zum Geburtstag eine nachgemachte Barbie geschenkt haben, gab es ordentlich Drama – hallo, nur die echte Barbie ist die echte Barbie!

#22 Die Kleiderfrage

Quelle: imgflip.com

Sicherlich hast du mehr als einmal mit deinen Freundinnen gestritten, welche Outfit Barbie zu welchem Anlass tragen soll… An dieser Frage sind nicht wenige Mädchenfreundschaften zerbrochen!

#23 Hierarchie

Quelle: imgflip.com

Nur DU durftest mit der echten Barbie spielen – deine jüngeren Geschwister, Cousinen und Freundinnen mussten sich dagegen mit Ken und den Fake-Barbies zufrieden geben. Schließlich muss alles seine Ordnung haben.

#24 Anfall im Spielzeugladen

Quelle: imgflip.com

Wenn deine Eltern sich geweigert haben, dir das irre teure Traumhaus oder vergleichbare Accessoires zu kaufen, hast du im Spielzeuggeschäft ein Riesen-Drama veranstaltet. Und vielleicht hattest du damit sogar Erfolg.

#25 Sex im Kinderzimmer

Quelle: imgflip.com

Ja, sie hatten natürlich auch Sex, wie jedes andere Paar auch. Davon abgesehen, dass du keine Ahnung hattest, was Sex eigentlich ist und die Puppen nur nackt ausgezogen und ihre Gesichter aneinander geschlagen hast… aber der Gedanke zählt!


Was hast du so mit deinen Barbies angestellt? DU kannst es uns ruhig verraten – in den FB-Kommentaren…

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren