Foto: lassedesignen/ Shutterstock

Die 15 teuersten Videospiele, die jemals entwickelt wurden und die du bestimmt besitzt.

Wahrscheinlich hast du dir noch nie überlegt, wie teuer es sein kann, Videospiele zu entwickeln. Dabei kostet die Lieblingsbeschäftigung vieler oftmals ähnliche Unsummen wie die größten Blockbuster. Wahrscheinlich hast du das nicht gewusst, doch es ist so – die Produktion und Vermarktung eines Videospiels geht wirklich ins Geld. Du möchtest wissen, welche die teuersten Videospiele sind? Dann lies weiter!

#1 Heavy Rain (2010)

Quelle: pinterest.com

Mit den zusätzlichen Marketing- und Vertriebskosten von Sony betrugen die Gesamtkosten des Spiels etwa 55,5 Millionen Dollar, während Sony mehr als 140 Millionen Dollar aus dem Verkauf des Spiels verdiente. Um es kurz zu machen, das Spiel war eine Erfolgsgeschichte.

#2 Gran Turismo 5 (2010)

Quelle: pinterest.com

Nach Angaben des Videospiel-Produzenten Kazunori Yamauchi kostete die lang erwartete PlayStation 3 Rennsimulation Gran Turismo 5 über den fünfjährigen Entwicklungszyklus hinweg 60 Millionen Dollar.

#3 Tom Clancy’s Ghost Recon: Future Soldier (2012)

Quelle: pinterest.com

Am 22. Januar 2009 gab Ubisoft bekannt, dass Tom Clancy’s Ghost Recon: Future Soldier in der Entwicklung war, doch das Spiel wurde erst im Mai 2012 veröffentlicht. Das Budget für das Spiel lag auch bei etwa 65 Millionen Dollar.

#4 Crysis 3 (2013)

Quelle: pinterest.com

Crysis 3 ist ein von Crytek entwickeltes und von Electronic Arts für Microsoft Windows, PlayStation 3 und Xbox 360 veröffentlichtes Videospiel. Es wurde am 19. Februar 2013 in Nordamerika veröffentlicht. Die Entwicklung dauerte mehr als zwei Jahre und kostete schätzungsweise 66 Millionen Dollar.

#5 Halo 3 (2007)

Quelle: pinterest.com

Das Budget des Spiels betrug etwa 60 Millionen Dollar – und der Einsatz hat sich gelohnt: Die Macher verdienten mit Halo 3 mehr als 300 Millionen Dollar.

#6 Watch Dogs (2014)

Quelle: pinterest.com

Nach fünf Jahren Entwicklung und 68 Millionen Dollar wurde Watch Dogs schließlich veröffentlicht, was Millionen von Fans glücklich machte.

#7 Rift (2011)

Quelle: pinterest.com

Trion Worlds-Chef Lars Buttler erklärte, dass Rift ein Anfangsbudget von mehr als 50 Millionen Dollar gehabt habe. Wenn man den irren Erfolg des Spiels betrachtet, bedauert sicher niemand, dieses Geld ausgegeben zu haben.

#8 Final Fantasy XIII (2009)

Quelle: pinterest.com

65 Millionen Euro wurden für Final Fantasy XIII ausgegeben. Das Spiel wurde dank Millionen von Hardcore-Fans auf der ganzen Welt zu einem großen kommerziellen Erfolg.

#9 Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots (2008)

Quelle: pinterest.com

Das Budget für MGS 4 wird auf 50 bis 70 Millionen Dollar geschätzt. Das Spiel war ein großer kommerzieller Erfolg und verkaufte sich in den ersten drei Monaten weltweit sechs Millionen Mal.

#10 Pokémon Red/Blue (1996)

Quelle: pinterest.com

Das Budget der Spiele betrug etwa 75 Millionen Dollar – ein unglaublich hoher Preis für die damalige Zeit, aber es hat seine Produzenten recht gut belohnt.

#11 Defiance (2013)

Quelle: pinterest.com

Defiance ist ein von Trion Worlds entwickelter Multiplayer-Shooter. Mit einem Budget von 80 Millionen Dollar war das Spiel eines der ehrgeizigsten Projekte des Unternehmens überhaupt.

#12 The Elder Scrolls V: Skyrim (2011)

Quelle: pinterest.com

The Elder Scrolls V: Skyrim ist ein Action-Rollenspiel, das von den Bethesda Game Studios entwickelt und von Bethesda Softworks veröffentlicht wurde. Seine Entwicklung und Vermarktung kostete insgesamt 85 Millionen Dollar.

#13 Shenmue (1999)

Quelle: pinterest.com

Als Shenmue 1999 auf den Markt kam, war es die Krönung eines glorreichen Jahrzehnts, das kurz vor seinem Ende stand. Es war das teuerste Videospiel seiner Zeit in Bezug auf die Entwicklung, wobei auf Produktion und Marketing schätzungsweise 70 Millionen Dollar entfielen, obwohl ein Teil dieser Kosten bereits auf das Konto von Shenmue II (2001) ging.

#14 Tomb Raider (2013)

Quelle: pinterest.com

Lara Croft lässt grüßen! Die Produktion des Spiels dauerte drei Jahre, und die Kosten des Games wurden auf rund 100 Millionen Dollar geschätzt.

#15 Deadpool (2013)

Quelle: pinterest.com

Deadpool ist ein Antihelden-Action-Comedy-Videospiel, das auf der gleichnamigen Figur von Marvel Comics basiert. Das Spiel wurde erstmals auf der San Diego Comic Con 2012 angekündigt und am 25. Juni 2013 veröffentlicht. Schätzungen zufolge kostete die Entwicklung des Spiels etwa 100 Millionen Dollar.

Welche Videospiele sind deine Favoriten? Sag‘ es uns in den Kommentaren!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren