Foto: Denis Makarenko/ Shutterstock

Diese 10 Stars hätten weiterhin erfolgreich sein müssen – waren sie aber nicht!

Viele Menschen wollen Stars sein – um die Welt reisen, umjubelt werden und täglich mehr Kohle auf den Kopf hauen als andere im Monat verdienen… das wär’s doch, oder? Aber nicht so voreilig, denn viele Stars – oder man möchte eher sagen „Fast-Stars“ – sind auf dem Weg zum großen Reichtum zu „Rohrkrepierern“ geworden. Egal, ob sie selbst an ihrem traurigen Karriere-Aus Schuld hatten oder Opfer unvorteilhafter Umstände wurden – hier sind 23 Stars, die es nicht auf den Gipfel des dauerhaften Ruhms geschafft haben!

#1 Neve Campbell

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

Seit dem Jahr 2000 hat Neve in allen „Scream“-Filmen mitgespielt – viel mehr ist für die schöne Schauspielerin wohl leider nicht drin …

#2 „Vanilla Ice“

Quelle: pinterest.com

„Vanilla Ice“ war der erste weiße Rapper, der lange vor „Eminem“ Furore machte. Da ihn sein Image irgendwann anödete, stieg der Künstler aus seinem Plattenvertrag aus und versuchte es solo. Das brachte zwar einen Karriereeinbruch, doch der Rapper und Produzent ist weiterhin im Show-Business aktiv.

#3 „Psy“

Quelle: pinterest.com

Wer den „Gangnam-Style“ nicht kennt, hat wohl nicht gelebt, doch nach dem Super-Hit wurde es still um „Psy“. Er geht zwar noch auf Tour, doch seine Popularität hat deutlich abgenommen.

#4 Robert Englund

Quelle: pinterest.com

Auch Robert Englund ist der Mann der EINEN Rolle. Außer als „Freddie Krüger“ will ihn kein Regisseur haben. Dabei sind wir uns sicher, dass der Schauspieler auch andere Rollen perfekt verkörpern könnte …

#5 Rick Moranis

Quelle: pinterest.com

In den 80er Jahren war Rick Moranis einer der beliebtesten Comedy-Darsteller in den USA und Kanada. Die Filme, in denen er auftrat, wurden sofort zu Kassenschlagern: Er spielte Hauptrollen in „Ghost Busters“, „Honey“, „Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft“ und anderen berühmten Familienkomödien dieser Zeit. Anfang der 90er Jahre starb seine Frau jedoch an Krebs. Danach traf der Schauspieler die Entscheidung, die Schauspielwelt zu verlassen, um seine Kinder großzuziehen.

#6 „Crazy Town“

Quelle: pinterest.com

Anfang der 2000er waren „Crazy Town“ neben „Linkin Park“ die großen Gewinner des „Nu Metal“-Booms. Doch die kalifornischen Jungs konnten außer ihrem Superhit leider keine weiteren Erfolge verbuchen und sind derzeit eher wenig zusammen aktiv.

#7 Hayden Christensen

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

Hayden Christensen hat mit der Rolle des „Anakin Skywalker“ in „Star Wars“ den richtigen Riecher gehabt. Leider hatte er abseits davon kaum noch Leinwand-Erfolge …

#8 „Bomfunk MC’s“

Quelle: pinterest.com

Die „Bomfunk MC’s“ wurden 1998 von zwei DJs gegründet – im Jahr 2000 veröffentlichten sie den Mega-Track „Freestyler“. Bis heute ist dies wahrscheinlich der einzige Song dieser Band, den fast jeder Mensch, der in den 2000er Jahren lebte, gehört haben muss. Das Duo ist weiterhin aktiv, doch durch ständig wechselnde Mitmusiker und viele Pausen längst nicht mehr so erfolgreich wie früher.

#9 Shelley Duval

Quelle: pinterest.com

Shelley Duvall war eine vielversprechende Schauspielerin: Für ihre Hauptrolle in „3 Frauen“ erhielt sie den Cannes Film Festival Award. Danach hatte sie sehr erfolgreiche Rollen in „The Shining“, „Annie Hall“ und anderen Filmen. In den 90er Jahren begann die Schauspielerin jedoch, viele Nebenrollen zu übernehmen. Im Jahr 2002 beendete sie ihre Filmkarriere ganz. Im Jahr 2016 erschien sie in der Show „Dr. Phil“ und gab zu, an einer psychischen Störung zu leiden.

#10 Rupert Grint

Quelle: pinterest.com

Die „Harry Potter“-Schauspieler waren bereits Millionäre, bevor sie das Teenie-Alter erreichten. So auch Rupert Grint. Leider verlor die Filmbranche das Interesse an dem jungen Künstler, der nun eher in schlechten Filmen und Nebenrollen auftaucht, sofern er überhaupt ein Engagement ergattern kann.

Denkst du, dass diese Stars selbst Schuld sind – oder tun sie dir leid? Sag‘ es uns in den Kommentaren!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren