Foto: Bloomicon/ Shutterstock

13 legendäre Marken-Logos, die mittlerweile ganz anders aussehen!

Logos sind schon irgendwie faszinierend – in unscheinbarer Bild-Form transportieren sie mehr Marken-Identität als jede Ansprache des Firmenchefs („Rockstars“ wie Elon Musk vielleicht einmal ausgenommen). Auch für den Konsumenten werden sie, je nach Unternehmen und Produkt, zum Emblem: Wer einen teuren BMW kauft, wird sich insgeheim immer darüber freuen, das weithin bekannte Zeichen spazieren fahren und sich (vermeintlich) bewundern lassen zu dürfen.

Umso größer ist der Sturm der Entrüstung, wenn bekannte Logos plötzlich verändert werden. Nun gab es in den letzten Jahren einen Trend zum sogenannten „Flat Design“ – dabei geht es darum, Gestaltung zu reduzieren und grafischer wirken zu lassen.

Diesem Trend „zum Opfer gefallen“ sind auch zahlreiche Logos weltbekannter Unternehmen. Wir haben ein paar Beispiele für euch: Hier sind 13 legendäre Marken-Logos, die mittlerweile ganz anders aussehen!

#1 BMW

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

#2 Warner Bros.

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

#3 Pringles

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

#4 Burger King

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

#5 Nickelodeon

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

#6 Starbucks

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

#7 Google

Quelle: pinterest.com

#8 Pepsi

Quelle: pinterest.com

#9 Hellofresh

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

#10 Yves Saint Laurent

Yves Saint Laurent Paris corporate logo new 2012.png
Von ysl.com – ysl.com, Gemeinfrei, Link

#11 Yahoo!

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

#12 Airbnb

Quelle: pinterest.com

#13 Gmail

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

Welche dieser Logos gefallen dir in der überarbeiteten Version besser als früher? Verrat es uns in den FB-Kommentaren!