Kinder sehen aus wie ihre Eltern
Foto: TunedIn by Westend61/ Shutterstock

10 süße Bilder von Kindern, die ihren Eltern verdammt ähnlich sehen!

Die Gene alleine machen einen Menschen natürlich nicht aus, aber oft sieht man einem die Herkunft seiner genetischen Mischung gleich an, denn alle Menschen tragen nun einmal das Erbgut beider Eltern in sich. Bei vielen ist dann ganz klar erkennbar: Das ist die Mama – oder: Ganz der Papa!

Das fängt bei der Augenfarbe an – und endet bei dem Körperbau oder der Fußgröße. Manche Kinder sehen sogar ihren Großeltern ähnlicher als ihren Eltern, weil die Merkmale quasi eine Generation überspringen. Und manchmal sieht das Kind gar keinem Verwandten besonders ähnlich, auch wenn das eher die Ausnahme ist.

Zu wissen, welchem Elternteil das Kind besonders ähnlich sieht, scheint ein Urbedürfnis des Menschen zu sein. Besonders häufig wird dabei bei Neugeborenen auf die Ähnlichkeit mit dem Vater verwiesen. Denn Ähnlichkeiten verstärken den Fürsorge-Instinkt und haben eine – meist unbewusste – Bedeutung für die Entscheidung der Väter, ob und wie viel sie in ihre Kinder investieren. Umgekehrt wirken sich Zweifel an der Vaterschaft angeblich auch auf ihre Zuwendungsbereitschaft und Fürsorge aus.

Sogar die Mütter weisen einer Studie zufolge bereits kurz nach der Geburt auf die Gemeinsamkeiten mit dem Vater hin. Dies scheint oft unbewusst zu passieren, um den Partner im Glauben zu bestärken, das Kind sei von ihm und das eventuelle Misstrauen an seiner Vaterschaft zu vermeiden. Diese Zweifel von Vätern sind auch nicht ganz unbegründet, denn angeblich ist fast jedes zehnte Kind ein sogenanntes „Kuckuckskind“, das nicht vom vermeintlichen Vater stammt.

Laut der Studie entwickeln Kinder allerdings erst etwa nach einem Lebensjahr wirklich Ähnlichkeiten mit den Eltern, kleine Babys wollen lieber erst einmal unerkannt bleiben. Das sogenannte „Kindchenschema“ – runde Augen, Stupsnase und fliehendes Kinn – wirkt wie eine „Herkunftsverschleierungs-Strategie“. Warum das so ist, darüber streitet sich die Wissenschaft wohl noch. Sicher ist aber, dass Töchter auf Grund der Sexualhormone im Laufe ihres Heranwachsens immer mehr ihrer Mutter und Söhne immer mehr ihrem Vater ähneln.

Wir haben 10 „Extremfälle“ für euch zusammengestellt: Fotos von Kindern, bei denen die Gene definitiv nicht zu leugnen sind!

#1 Mutter und Tochter

Quelle: imgflip.com

#2 Vater und Tochter

Quelle: imgflip.com

#3 Vater und Sohn

Quelle: imgflip.com

#4 Vater und Sohn

Quelle: imgflip.com

#5 Vater und Sohn

Quelle: imgflip.com

#6 Mutter und Tochter

Quelle: imgflip.com

#7 Vater und Tochter

Quelle: imgflip.com

#8 Vater und Sohn

Quelle: imgflip.com

#9 Vater und Sohn und Vater und Sohn

Quelle: imgflip.com

#10 Oma und Enkelin

Quelle: imgflip.com


Hattet ihr als Kinder (oder mittlerweile) markante auch Ähnlichkeit mit euren Eltern oder gar Großeltern? Und wie sieht es bei euren Kindern aus? Sind sie „Mini-Mes“ von euch? Teilt eure Fotos in den Kommentaren!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren