Foto: Aija Lehtonen/ Shutterstock

Diese Bands der 80er werden wir niemals vergessen!

Manche blicken ja etwas verächtlich auf das musikalische Erbe der 80er zurück. Das gilt vor allem für die 90er-Kids. Kein Wunder, schließlich sind die Grunge-sozialisiert; Cobain und Co. versuchten nun mal, sich gegen den Hard Rock der 80er abzugrenzen (unvergessen die Fehde zwischen Nirvana und Axl Rose von Guns’N’Roses).

Das ist allerdings ziemlich ignorant, denn in den 80s wurde vieles von dem vorgezeichnet, was in den 90ern zur Blüte gelangte. Und bei vielen Künstlern der Gegenwart hört man die 80er auch mehr als deutlich als Einfluss (oder Blaupause) heraus! Zum Glück gibt es Bands und Artists von damals, die die Fahne weiterhin hochhalten, oder wenigstens durch permanente Radio-Rotation unvergessen sind.

Hier kommen 10 Bands der 80er, die für immer einen Platz in unserem Herzen haben werden!

#1 Beastie Boys

Gleich mit ihrem Debüt „Licensed to Ill“ kam der Welterfolg. Hits wie „Fight for Your Right to Party“ lassen uns fast vergessen, wie grundlegend der Einfluss der Beastie Boys auf den Crossover der 90er war.

Quelle: pinterest.com

#2 The Clash

Die Sex Pistols waren ein großes Spektakel, doch The Clash hatten mit ihrem Stilmix aus Punk, Reggae und Folk nachhaltig Erfolg und wurden nicht umsonst 2002 in die Rock’n’Roll Hall of Fame aufgenommen.

Quelle: pinterest.com

#3 Wham!

Jawohl, richtig gelesen, Wham! Lupenreiner Pop von einer der besten Stimmen der letzten Jahrzehnte. „Last Christmas“ wird uns bis in alle Ewigkeit daran erinnern, wie sehr George Michael fehlt.

Quelle: pinterest.com

#4 Bruce Springsteen and the E Street Band

Seit über 50 Jahren prägt der „Boss“ die Musikgeschichte, ungebrochen erfolgreich. Ein Höhepunkt seines Schaffens: „Born in the U.S.A.“ von 1984!

Quelle: pinterest.com

#5 The Smiths

Auch wenn Morrissey heutzutage durch rechtsradikale Ausfälle übel aufstößt, darf man nicht vergessen, dass die grenzwertige Exzentrik auch viel von der Genialität der Smiths ausmachte…

Quelle: pinterest.com

#6 Metallica

Und alle 90er-Kids so: Wie, das „Black Album“ mit „Nothings Else Matters“ kam doch 1991 raus? Stimmt schon, aber die 80er waren die wilde Phase der Band, in der Klassiker wie „Master of Puppets“ entstanden.

Quelle: pinterest.com

#7 Aerosmith

Noch eine 70s/80s-Band, die zugleich die 90er prägte. Von 1981 bis ’86 hatte Aerosmith tatsächlich eine ziemlich Schwächephase – bevor sie mit „Permanent Vacation“ 1987 wieder obenauf waren.

Quelle: pinterest.com

#8 Tom Petty and the Heartbreakers

Hierzulande teils unterschätzt, stellte Petty ebenso wie Springsteen in seiner Musik die Arbeiterklasse in den Fokus. „Into the Great Wide Open“ (wenn auch von ’91) sollte jedem ein Begriff sein.

Quelle: pinterest.com

#9 Bon Jovi

Bon Jovi hatten ihre Hochphase in den 80ern, auch wenn sie ihre Mega-Balladen wie „Bed of Roses“ oder „Always“ erst in den 90ern schrieben. „Slippery When Wet“ mit Hits wie „Livin‘ on a Prayer“ und „You Give Love a Bad Name“ ist ein Meilenstein des Hard Rock.

Quelle: pinterest.com

#10 Depeche Mode

Was wäre Elektro-Pop und so ziemlich jede Spielart düsterer, beat-basierter Musik ohne sie?

Quelle: pinterest.com

Fehlen deine Helden in dieser Liste? Um welche Band handelt es sich und warum sollte sie hier aufgelistet sein? Sag es uns in den Kommentaren auf FB!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren