Foto: Denis Makarenko/ Shutterstock

35 Jahre später: So sehen die „Goonies“ heute aus!

Für uns 80er-Kinder waren die „Goonies“ eine echte Offenbarung: Eine Mischung aus Coming-of-Age- und Abenteuer-Film, der Heranwachsenden aus der Seele sprach. Wenn man die „Goonies“ heutzutage noch einmal mit Abstand schaut, merkt man zwar, dass der Streifen schon 35 Jahre auf dem Buckel hat. Der Zauber von damals ist allerdings geblieben. Die malerische Stadt, in der der Film spielt, ist übrigens Astoria in Oregon – solltet ihr noch keine Urlaubspläne haben…

Quelle: pinterest.com

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Michael (@mwolfe0013) am Jan 12, 2020 um 9:57 PST

Der Film markierte auch den Beginn großer Schauspiel-Karrieren, wie z.B. die von Josh Brolin. Wir zeigen euch, was aus den Darstellern der „Goonies“ geworden ist!

#1 Sean Astin als Michael „Mikey“ Walsh

Mikey war der kleine, süße Bruder von Frauenschwarm Brand. Die „Goonies“ waren sein erster richtiger Kinofilm, danach spielte er in zahlreichen kleineren und größeren Produktionen, bevor er Anfang der 2000er die Rolle seines Lebens ergatterte: In der „Herr der Ringe“-Verfilmung von Peter Jackson verkörperte er Frodos treuen Gefährten Samweis Gamdschie. Zuletzt war er vor allem in (Fernseh-)Serien wie „Stranger Things“ oder „The Big Bang Theory“ zu sehen.

Quelle: pinterest.com

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sean Astin (@seanastin) am Dez 27, 2018 um 6:29 PST

#2 Josh Brolin als Brandon „Brand“ Walsh

Seine Rolle als Brand in dem Abenteuer-Klassiker blieb nicht die letzte große von Josh Brolin. Mit Filmen wie „No Country for Old Men“ und „True Grit“ etablierte er sich spätestens in den frühen 2000ern in der Beletage Hollywoods. Seine ikonischste Rolle ist seine bislang neueste: Er spielte den galaktischen Eroberer Thanos in „Guardians of the Galaxy“ und der „Avengers“-Saga.

Quelle: pinterest.com

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Josh Brolin (@joshbrolin) am Nov 18, 2019 um 11:10 PST

#3 Jeff Cohen als Lawrence „Chunk“ Cohen

Chunk ist der eher moppelige Junge, der Freundschaft mit „Sloth“, dem behinderten und bärenstarken, aber verstoßenen Sohn der Fratelli-Verbrecherbande, schließt. Nach den „Goonies“ ging es für ihn nur mit einigen wenigen TV-Produktionen weiter. Heute hat er seine eigene Kanzlei, die auf die Entertainment-Branche spezialisiert ist.

Quelle: pinterest.com

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Horror-Con (@horrorcon) am Jun 25, 2019 um 11:12 PDT

#4 Corey Feldman als Clark „Mouth“ Devereaux

Aus Corey Feldman, der Clark „Mouth“ Devereaux, das Großmaul der Gruppe, spielte, wurde einer der größten Teenie-Stars der 80er. Unvergessen seine Auftritte in „Stand by Me“ oder „The Lost Boys“. In den 90ern brach seine Karriere leider ein, trotz zahlreicher kleinerer Produktionen, in denen er auch heute noch immer wieder mitwirkt.

Quelle: pinterest.com

#5 Jonathan Ke Quan als Richard „Data“ Wang

Data war als verrückter kleiner Erfinder so etwas wie der MacGyver der „Goonies“. Seine bekannteste Rolle spielte er jedoch ein Jahr zuvor: In „Indiana Jones und der Tempel des Todes“ übernahm er den Part des Wan „Short Round“ Li. Seine Schauspielkarriere kam anschließend dennoch nicht in die Gänge – dafür arbeitete er jüngst u.a. als Stuntkoordinator für die „X-Men“-Filmreihe.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von John (@curseofjohn) am Aug 19, 2019 um 7:22 PDT

#1 John Matuszak als Lotney „Sloth“ Fratelli

Hinter der Maske von Sloth steckte der Football-Star John Matuszak, der 1989 mit nur 38 Jahren verstarb. Er erlitt einen Herzinfarkt, vermutlich verursacht durch seinen Anabolika-Konsum und die ungesunde Lebensweise.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von KurtyX (@donkurtyx) am Jan 14, 2020 um 10:31 PST

Hast du die „Goonies“ auch so sehr geliebt? Sag es uns in den FB-Kommentaren!