Foto: Merla/ Shutterstock

14 Leute, die im Job so richtig die Schnauze voll hatten.

Als Berufsanfänger glaubt man noch, im Job sein Bestes geben zu müssen. Aber die Jahre ziehen ins Land, und langsam aber sicher werden wir entspannter. Uns wird klar: Hey, das ist nur ein Job! Und mehr noch: Der Job erledigt sich die meiste Zeit quasi von selbst. Ok, es wird dann natürlich nicht so gut. Aber mit 70% kann eigentlich so ziemlich jeder auch gut leben, oder? Und es gibt ja auch immer gute Gründe, die man für sich selbst finden kann, um zu begründen, warum man etwas nicht so ganz hunderprozentig erledigt: Der Lohn ist sowieso viel zu niedrig für den ganzen Aufwand und die Arbeit an und für sich; die Kollegen wollen sich ja gerne im besten Licht zeigen, also lassen wir sie einfach den Job machen; oder, vielleicht am nachvollziehbarsten: Wir sind noch verkatert vom Vorabend.

Welche Ausreden du auch immer findest, um mal Fünfe gerade sein zu lassen: Die folgenden Personen haben diese Haltung zur Perfektion gebracht. Wir können sicher nicht erwarten, in Sachen Arbeitsvermeidung oder Lockerheits-Level mit diesen Koryphäen mitzuhalten, aber vielleicht können wir uns demütig den einen oder anderen Trick von ihnen abgucken.

Hier kommen 14 Menschen, deren Haltung zum Job eine echte Inspiration ist!

#1 Mit den Jahren schwinden die Sicherheitsbedenken

Quelle: pinterest.com

#2 Du findest deine sicheren Rückzugsorte

Quelle: pinterest.com

#3 …und du machst gerade mal so viel, wie nötig ist. Warum sollte es auch mehr sein?

Quelle: pinterest.com

#4 Unliebsame Gespräche vermeidest du durch clevere Vorarbeit

Quelle: pinterest.com

#5 Du kennst dein Arbeitsgerät und kannst auch mal improvisieren

Quelle: pinterest.com

#6 Unangenehme Aufgaben meisterst du mit Würde und Haltung

Quelle: pinterest.com

#7 Den Feierabend weißt du gebührend zu feiern

Quelle: pinterest.com

#8 Manchmal reicht es auch, die Dinge zur Hälfte zu erledigen – der Rest macht sich dann bestimmt irgendwie allein

Quelle: pinterest.com

#9 Du weißt, was wichtig ist und was nebensächlich

Quelle: pinterest.com

#10 Manchmal bist du auch richtig stolz auf das, was du so leistet

Quelle: pinterest.com

#11 Wenn du einen Job hast, in dem du dich frei entfalten kannst

Quelle: pinterest.com

#12 Manchmal, z.B. wenn der Weg von einer Abteilung zur anderen zu weit ist, kommst du auf brillante Ideen

Quelle: pinterest.com

#13 Wenn dich jemand fragt, wie du deine Arbeit findest

Quelle: pinterest.com

#14 Man muss nur wissen, wie man sich behilft

Quelle: pinterest.com

Kennst du auch solche Spezis oder bist du selber einer? Sag es uns auf Facebook!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren