Bambi Disney Film Jäger Wildnis Absurd
Foto: Dany Bolduc photographie/Shutterstock

Wilderer muss für seine Taten büßen – mit Disney-Film Bambi!

Amerika ist das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, dennoch gelten Regeln, an die sich jeder Bürger halten soll. Ein Wilddieb aber hielt sich nicht daran und muss nun in den Knast. Und „Bambi“ darf ihn einmal im Monat begleiten!

David Berry Jr. (29) geht gerne mit seinem Vater und seinen Brüdern jagen.  Durch ihre Ausflüge ist er für den Tod von zahlreichen Rehen und Hirschen verantwortlich.

Manchmal soll er den erschossenen Tieren sogar den Kopf abgehackt und ihre Leichen verwehen lassen haben. Einfach schrecklich! Jetzt soll er für seine üblen Taten für ein Jahr ins Gefängnis.

Aber das ist anscheinend nicht genug

Das Gericht hat außerdem entschieden, dass der 29-Jährige neben seiner Zeit hinter Gittern einmal im Monat den Disneyklassiker „Bambi“ anschauen soll. Dadurch sollen ihm die Konsequenzen für seine Taten bewusst werden. Im „Bambi“-Film verliert nämlich ein Weißwedelhirsch namens Bambi seine Mutter durch den Schuss eines Jägers.

Die erste Vorstellung soll für den Jäger schon am 23. Dezember stattfinden.

 

Hättest du mit so einer absurden Strafe gerechnet? Teile deine Meinung in den Kommentaren!

 

 

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren