Foto: Mopic/ Shutterstock

Beamt euch an Bord: Die neueste Staffel von „Star Trek: Discovery“ könnt ihr jetzt kostenlos schauen!

Werbung
Im Vergleich zu „Star Wars“ galt „Star Trek“ immer als intellektuell und wissenschaftsorientiert. Und natürlich hat uns damals als Kinder fasziniert, wie detailreich die Macher die Abenteuer im Kosmos angelegt haben. Immerhin gibt es darüber mittlerweile sogar ein Sachbuch aus Sicht eines Physikers

Aber in Wirklichkeit war es schon immer unsere Abenteuerlust, die uns angetrieben hat, die Raumfahrer-Crew auf ihrer Entdeckungsreise in die Tiefen des Alls zu begleiten. Geht euch auch heute noch das Herz über, wenn ihr alte „Star Trek“-Folgen schaut, die handgemalten Hintergründe, Gummimasken und Plastikwaffen seht? Das ist unsere Jugend, visuell verdichtet.

Quelle: pinterest.com

Doch auch „Star Trek“ hat sich im Laufe der Jahre entwickelt. Seit 2017 läuft mit „Star Trek: Discovery“ der neueste Ableger der ikonische Sci-Fi-Serie. Die aktuelle, vierte Staffel könnt ihr seit Kurzem kostenlos bei Pluto TV schauen!

Quelle: pinterest.com

Darum geht’s in „Star Trek: Discovery“

„Star Trek: Discovery“ schließt nicht an die Ereignisse rund um das Raumschiff Enterprise an, sondern spielt circa zehn Jahre zuvor. Im Fokus steht die Offizierin Michael Burnham, die gemeinsam mit ihrem Adoptivbruder Spock auf Vulkan aufgewachsen ist. In den bisherigen drei Staffeln musste sie sich gemeinsam mit der Crew des Raumschiffs Discovery nicht nur den altbekannten Klingonen stellen, sondern sich auch noch mit einer mörderischen KI und dem Zusammenbruch der Föderation auseinandersetzen.

Quelle: pinterest.com

Ein wortwörtlich gewaltiges Mysterium bildet den Ausgangspunkt von Staffel vier: Eine 5 Lichtjahre große Gravitationsanomalie zieht durchs All und hinterlässt eine Schneise der Zerstörung…

Nicht nur die Kritiker sind voll des Lobes für den neuesten Serien-Streich aus dem „Star Trek“-Kosmos. Auch Fans kommen voll auf ihre Kosten. So ist „Star Trek: Discovery“ der einzige Ableger des Franchise, in der die Klingonen durchweg das echte, von Marc Okrand entwickelte Klingonisch sprechen.

Quelle: pinterest.com

Die nostalgisch stimmenden Theaterkulissen und miesen Masken werdet ihr hingegen kaum vermissen, denn in der neuesten Staffel von „Star Trek: Discovery“ geht es visuell bombastisch zur Sache.

Schaut die vierte Staffel von „Star Trek: Discovery“ jetzt gratis bei Pluto TV!