Sex in Filmen
Foto: Asif Aman/ Unsplash

17 Klischees über Sex in Filmen, die wir nicht ernst nehmen können!

Mal Hand auf Herz, wo haben wir in unserer Kindheit und Jugend das meiste gelernt – in der Schule, bei den Eltern, von den Freunden? Unsinn! Natürlich beim Fernsehen. Zum Glück sind die Filmemacher in Hollywood seit jeher durch und durch ehrbare und ehrliche Leute. Was hätten die uns sonst für einen Quatsch verkaufen können? So wissen wir heute glücklicherweise auch bestens darüber Bescheid, wie Sex im Idealfall funktionieren sollte. Ok, das alles ist irgendwie schwer umsetzbar. Aber falsch sein kann es nicht, also lautet die Devise: Mehr anstrengen!

Hier kommen 17 Wahrheiten über Sex, die wir aus dem Fernsehen gelernt haben!

#1 Du solltest immer zueinander passende Unterwäsche tragen, wenn du Brüste und eine Vagina hast.

Quelle: imgflip.com

#2 Außerdem solltest Du Slip und BH keinesfalls während des Sex ausziehen

Quelle: imgflip.com

#3 Aber falls du deinen BH doch mal ausziehst, solltest du deine Brüste sofort mit einer Decke verhüllen

Quelle: imgflip.com
Weil so was keiner sehen will, schon gar nicht die Person, mit der du gerade Sex hast.

#4 Und das gilt auch für den Penis: Dieser sollte NIEMALS zu sehen sein, wenn es zur Sache geht

Quelle: imgflip.com
Du musst lernen, die Jeans beim Sex anzulassen. Wie auch immer.

#5 Wenn es nach den Sexszenen im Film geht, sollte das Vorspiel nie länger als 30 Sekunden dauern

Quelle: imgflip.com
Und „Vorspiel“ heißt hier: Küssen. Manchmal sogar nackt.

#6 Und im Regen knutschen ist das perfekte Vorspiel

Quelle: imgflip.com
Du wirst nicht krank. Niemand wird krank, wenn er ewig im Regen steht.

#7 Die Alternative: „Indoor-Regen“, also Sex in der Dusche: Der klappt immer, und niemand wird dabei verletzt

Quelle: imgflip.com
Extra-Punkte gibt es, wenn du deine Klamotten anlässt.

#8 Auch Sex im Pool ist immer eine gute Idee

Quelle: imgflip.com
Im Film kannst du die Luft anhalten und gleichzeitig Oralsex ausüben.

#9 Und Sex in der Badewanne? Perfekt!

Quelle: imgflip.com
Weil alle Badewannen groß genug sind, damit beide reinpassen… klar.

#10 Dein Sexpartner wird es lieben, wenn du etwas zerstörst

Quelle: imgflip.com
Je mehr kaputt geht, desto besser.

#11 Außerdem steht dein Sexpartner drauf, wenn du seine Klamotten zerreißt

Quelle: imgflip.com
Knöpfe und Reißverschlüsse sind für Loser!

#12 Sex ist nie lustig, peinlich oder albern… egal, was passiert

Quelle: imgflip.com
Ein Striptease ist nicht lustig, sondern total ernstzunehmen.

#13 Niemand braucht jemals Gleitmittel… für was auch immer

Quelle: imgflip.com
Spucke und Gleitmittel sind dasselbe, oder nicht?!

#14 Im Film musst du nie nach dem Sex pinkeln, um Blasenentzündungen zu vermeiden

Quelle: imgflip.com
Blasenentzündungen existieren im Film einfach nicht.

#15 Stöhnen ist das einzige Geräusch, das es beim Sex geben darf

Quelle: imgflip.com
Furzen oder irgendwelche anderen natürlichen Körpergeräusche bedeuten, dass du etwas falsch machst.

#16 Alle Orgasmen passieren in Zeitlupe

Quelle: imgflip.com
So wird jeder Orgasmus legendär.

#17 Und natürlich bekommen alle Frauen immer einen Orgasmus. IMMER.

Quelle: imgflip.com
Weil alle Vaginas exakt gleich funktionieren. Oder?!

Fallen dir noch mehr Liebes-Wahrheiten made in Hollywood ein? dann verrat sie uns in den FB-Kommentaren!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren