Foto: Zephyr_p/ Shutterstock

10 Momente, die jeder kennt, der schon mal eine Hausarbeit geschrieben hat!

Das Leben als Student ist gar nicht so einfach, auch wenn es oftmals anders aussieht. Man muss immer zusehen, dass man morgens auch wirklich aufwacht und pünktlich in der Vorlesung sitzt – und lernen muss man ab und zu auch noch! Und wenn es erst an das Schreiben einer Hausarbeit geht, wird es nicht leichter, im Gegenteil: Hier kommen 10 Dinge, die du bestimmt kennst, wenn du schon mal vor der Herausforderung gestanden hast, eine Hausarbeit anzufertigen und pünktlich abzugeben.

#1 Aufschieberitis

Quelle: pinterest.com

Am Anfang schiebst du alles wochenlang vor dir her und hast noch nicht mal angefangen, weil du ja sooo viel Zeit hast… ist doch ein Kinderspiel, da rechtzeitig fertigzuwerden!

#2 Planung

Quelle: pinterest.com

Dann erstellst du irgendwann einen gaaanz detaillierten Arbeitsplan – den du an einem späteren Zeitpunkt komplett verwirfst und dich doch für eine ganz andere Vorgehensweise entscheidest.

#3 Überschrift

Quelle: pinterest.com

Irgendwann findest du endlich eine Überschrift, die du zuerst richtig gut findest, aber später fällt dir auf, dass du damit irgendwie doch ziemlich ins Klo gegriffen hast.

#4 Bücher

Quelle: pinterest.com

Du leihst dir einen riesigen Stapel Fachbücher aus der Bücherei aus und verlängerst ihn immer wieder, ohne zwischendurch auch nur einen Blick hinein zu werfen. Aber morgen ganz bestimmt!

#5 Lasst mich in Ruhe!

Quelle: pinterest.com

Deine Freunde wollen ständig wissen, ob du gut vorankommst. Deine Antworten reichen von „Oh ja, super, 1000 Worte hab ich an einem Tag geschrieben“ bis hin zu „Lasst mich doch einfach alle in Ruhe!“

#6 F…. dich

Quelle: pinterest.com

In deinem Kurs gibt es diese eine Person, die ihre Hausarbeit unverschämt früh abgegeben hat. Was für ein Streber! Dazu denkst du dir nur… na ja, ihr wisst schon.

#7 Neustart

Quelle: pinterest.com

Für dich kommt irgendwann der Punkt, wo du alles, was du bisher verfasst hast, wieder verwirfst und noch einmal ganz von vorne anfängst – wahrscheinlich passiert das so ungefähr zwei Wochen vor dem Abgabetermin.

#8 Koffein

Quelle: pinterest.com

Deine tägliche Zufuhr von Kaffee und Red Bull und einfach allem, was Koffein enthält, steigt auf eine besorgniserregende Menge an – anders lässt sich aber so viel Arbeit in so kurzer Zeit nicht bewerkstelligen!

#9 Zeitverschwendung?!

Quelle: pinterest.com

Der Moment, wenn dir klar wird, dass du wirklich viel Zeit für etwas aufgewendet hast, was du dir nie wieder in deinem Leben ansehen oder gar durchlesen wirst: Ernüchternder geht es wohl kaum!

#10 Erfolg

Quelle: pinterest.com

Aber wenn du deine Hausarbeit endlich fristgerecht abgibst, fühlst du dich so richtig gut – das macht den ganzen Stress, die durchwachten Nächte und die grauen Haare binnen weniger Sekunden wieder wett!

Findest du dich in diesen Beschreibungen wieder? Sag es uns auf Facebook!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren