Schweres Leben 2000er
Foto:Carlos andre Santos/Shutterstock

15 Sachen, die uns in den 2000ern das Leben schwer gemacht haben

Wisst ihr noch, wie schlimm es früher war, wenn man vergessen hat die DVDs zurück in die Videothek zu bringen und wegen der Strafgebühr für die nächsten Monate kein Taschengeld mehr bekommen hat? Das war eine Qual! Im Folgenden sind 15 weitere Sachen, die uns in den frühen 2000ern das Leben schwer gemacht haben.

1. Eines der schlimmsten Momente in unserer Kindheit war, wenn du jemandem deine Lieblings-CD ausgeliehen hast und diese dann voll mit Kratzer zurückbekommen hast.

Quelle: giphy.com

2. Noch schlimmer war es jedoch, wenn deine CD nicht vom CD-Player abgespielt wurde, obwohl sie überhaupt keine Kratzer hatte und alles in Ordnung war.

Quelle: giphy.com

3. Was für eine Tragödie es doch war, wenn du dir deine Haare selbst gefärbt hast, das Resultat aber nicht der Haarfarbe auf der Verpackung entsprach.

Quelle: pinterest.com

4. Dein Britney Spears BRAVO-Starschnitt in Lebensgröße hast du nie komplett bekommen.

Quelle: giphy.com

5. Du hast nie die perfekte Statusnachricht für ICQ gefunden und hast deshalb Lyrics von deinem Lieblingssänger genommen.

Quelle: giphy.com

6. Wenn dein Handy im Unterricht klingelte, wurde es sofort einkassiert. Das Schlimme war, wenn deine Eltern zur Schule kommen mussten und es abholen sollten.

Quelle: giphy.com

7. Wie schlimm es doch war, wenn du den PC eingeschaltet hast und der Windows-Bluescreen angezeigt wurde.

Quelle: pinterest.com

8. Weißt du noch, als dein Knuddels- oder Habbo-Wunschname vergeben war und du gefühlte 10 Stunden deinen PC angestarrt hast, weil dir einfach nichts besseres einfiel?

Quelle: giphy.com

9. Genauso war es, wenn dir keine coole MSN-Abwesenheitsnotiz eingefallen ist.

Quelle: pinterest.com

10. Du warst so wütend, wenn dir jemand eine MMS geschickt hat, obwohl dein Handy keine MMS empfangen konnte.

Quelle: giphy.com

11. Es war der Untergang für dich, wenn du kein Taschengeld mehr hattest und der Monat gerade erst begann.

Quelle: giphy.com

12. Noch schlimmer war es, wenn du auch noch kein Guthaben auf dem Handy mehr hattest.

Quelle: giphy.com

13. Somit musstest du deine Freundin mit dem Festnetztelefon auf dem Handy anrufen, was dir sehr viel Ärger bereitet hat.

Quelle: giphy.com

14. Du warst immer so traurig, wenn du deine Lieblingsserie nach der Schule verpasst hast, weil sich der Bus verspätete und du erst später zu Hause ankamst.

Quelle: giphy.com

15. Und das Allerschlimmste, dass dir passieren konnte war, wenn du mit deinem Handy aus Versehen ins Internet gekommen bist. Das gab dann richtig Ärger!

Quelle: giphy.com

Was hat euch das Leben schwer gemacht? Falls euch der Beitrag gefallen hat, dann schaut doch gerne öfter vorbei. Hier dreht sich alles um unsere Kindheitserinnerungen.