Pronto Salvatore
Foto: Mile Atanasov/ Shutterstock

TOD MIT NUR 63 JAHREN! Darum liebten wir „Pronto Salvatore“:

Als Hütchenspieler und Klischee-Italiener ‚Salvatore‘ gehörte Franco Campana zu den Stars der 80er Jahre und erreichte schnell Kult-Status. Wie nun bekannt wurde, verstarb der Italiener vergangenen Samstag im Alter von 63 Jahren.

Als Hütchenspieler zur Kultfigur

Quelle: pinterest.com
Mit dickem italienischem Akzent, Sonnenbrille und gewissem Mafia-Flair wurde die Figur des Hütchenspielers Salvatore in den späten 1980er Jahren zum Kult auf RTL Plus. Die ursprünglich als Pausenfüller gedachte Show „Pronto Salvatore“, in der Campana als Hütchenspieler auftrat, erreichte bald Kultstatus. Zuschauer konnten anrufen und echtes Geld gewinnen, wenn sie denn mit ihrer Wahl richtig lagen und beispielsweise erkannten unter welcher von drei Nussschalen der Darsteller eine kleine Kugel platziert hatte.

Auf einer Ebene mit Harald Schmidt

RTL erreichte mit Campana erstmalig eine Einschaltquote von über einer Million Zuschauern. Nach drei Jahren wurde ihm sogar eine eigene Show angeboten, die er jedoch ablehnte. Campana wurde durch seine Figur unter anderem auch zu Harald Schmidt, 60, oder auch Margarethe Schreinemakers, 59, eingeladen.

Genussmensch und Künstler

Nach seiner TV-Karriere widmete sich der ehemalige Kunst- und Designstudent wieder der Malerei zu und soll seine Werke für bis zu 9.000 Euro verkauft haben. Campana war an Diabetes erkrankt, die ihm zuletzt immer mehr zu schaffen machte. „Er war ein Genussmensch, hat trotz seiner Krankheit weiter Alkohol getrunken und Zigarren geraucht“, erzählt ein Studienfreund der ‚Bild‘-Zeitung. „Er meinte zu mir: ‚Ich habe keine Frau und keine Kinder, ich bin niemandem Rechenschaft schuldig.'“

Schicksalsschlag kurz vor seinem Tod

Erst vor wenigen Tagen sei er nach dem Tod seiner Schwester in seine Heimatstadt in der Nähe von Venedig gereist, berichtet die ‚Express‘-Zeitung. „Er war schwer erkältet, er hätte ins Krankenhaus gemusst“, so sein Bruder.

Nierenversagen als Todesursache

Nun verstarb der großartige Franco Campana im Alter von nur 63 Jahren in einem Kölner Krankenhaus, wie der „Express“ berichtet. Wie sein Bruder der Boulevardzeitung mitteilte, sei Campana am Samstagmorgen an Nierenversagen gestorben. Eine Polizeistreife habe den Moderator in seiner Wohnung gefunden, nachdem ein Bekannter Campana nicht erreichen konnte. Daraufhin sei er sofort ins Krankenhaus gebracht worden.
Wir verabschieden uns von einem großartigen Menschen und Künstler. Ruhe in Frieden Franco Campana!