studivz
Foto: Gil C/Shutterstock

War StudiVZ geiler als Facebook? Was sagst du?

StudiVZ galt als das deutsche Facebook, noch bevor Facebook es geschafft hatte, sich in Deutschland durchzusetzen. Nie zuvor hatte es davor die Möglichkeit gegeben, mit der heißen Erst-Semester-Studentin zu chatten, während Du Bilder Deiner bekloppten Party-Freunde postest und online mit Deiner Mitbewohnerin „gruschelst“. Lang ist’s her, erinnerst du dich noch an alles?

1. StudiVZ-Gruppen:

Quelle: giphy.com

Wer nicht an Gruppen wie „Ich liebe Schnurrhaare“ und „Warum können wir nicht Gruppengruscheln“ erinnert, der hat nicht gelebt. Studi VZ war Mitte der 2000er Jahre einfach der Hit!

2. StudiVZ war ein MUSS:

Quelle: giphy.com

Kaum zu glauben – das Studi-Netzwerk, das von Studis, für Studis gegründet wurde, hatte zu seinen Spitzenzeiten mehr als 17 Millionen User. Wer nicht dabei war, war irgendwie unsichtbar (und wer erinnert sich nicht an zumindest einen „Klugscheisser-Rebellen“ in der Vorlesung, der stets vom Untergang der Kommunikationskultur schwadronierte, und den man dann doch fröhlich postend bei StudiVZ entdeckte?

3. Stalking – Bei StudiVZ ziemlich peinlich:

Quelle: giphy.com

Erinnerst Du auch Dich noch an diese eine Person an der Uni, die Dir total den Boden unter den Füßen wegezogen hat? Wie schnell schlug das verknallte Herz, als man erfuhr, dass der „Lieblingsmensch“ ebenfalls im studentischen Netzwerk angemeldet war, nein, besser noch „schwebte“? Ziemlich uncool war allerdings, dass das Ziel der amourösen Gelüste leider ganz genau sehen konnte, wie verfallen man ihm war: Denn StudiVZ zeigte Profilbesuche an. Jeden davon.

4. Was war eigentlich „Gruscheln“?

Quelle: giphy.com

„Gruscheln“ – das klingt irgendwie wie ein Wort, dass man nicht vor Oma Erna aussprechen sollte (und am besten auch nicht vor Kindern unter 15). Doch was sollte dieses „Dauer-Gegruschel“ auf dem Forum eigentlich und was bedeutet es? Da niemand das Mysterium aufklären konnte, werden wir es wohl mit ins Grab nehmen müssen. Schade eigentlich.

5. StudiVZ – Heute pleite:

Quelle: giphy.com

Während Du hier nebenbei gerade Deinen Facebook-Account checkst und Deine zig WhatsApp-Nachrichten beantwortest, wunderst Du Dich wohl gerade, was mit StudiVZ passiert ist. Tja, mit einem Wort: Facebook. Heutzutage ist StudiVZ pleite, wobei es seine Erfinder trotzdem zu Rich Kids gemacht hat. Ende gut, alles gut … aber so ein bisschen vermisst man’s doch, nicht wahr?

Hier ein paar triggernde Impressionen für Deinen Erinnerungstrip:

Quelle: giphy.com

6. StudiVZ – DIE Dating-Plattform von damals:

7. Hahaha der Song passt wie die Faust aufs Auge:

8. Auch solche Nachrichten waren auf StudiVZ keine Seltenheit:

Quelle: pinterest.com

9. Sahen Eure Partys am Ende auch immer so aus?

Quelle: pinterest.com

10. Klar, dass man auch auf StudiVZ nur seine Schoko-Seite zeigte:

Quelle: giphy.com

11. Die Realität ist und war ja immer Ansichtssache:

Quelle: giphy.com

Erinnerst auch Du Dich noch an Deine lustigsten Erlebnisse auf StudiVZ? Erzähl uns davon in den Kommentaren und teile diesen Artikel weiter!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren