Dumme Teenie-Trends
Foto: Fernand De Canne/ Unsplash

Die 15 dümmsten Teenager-Trends!

Ach ja – die gute, alte Teenagerzeit. Wer damals keinen Mist gebaut hat, ist selber schuld, ist man versucht zu sagen. Der Übergang zwischen Kindheit und Erwachsensein kann schon eine Belastungsprobe für die Nerven werden – gerade für alle, die sich das Ganze mit ansehen müssen. Und das galt nicht nur für die 90er. Von S-Bahn-Surfen bis Moped-Frisieren – hier die dümmsten Teenager Trends aller Zeiten!

#1 Kondome „schniefen“

Quelle: pinterest.com
Es ist eine gute Sache, dass „Safe Sex“ Teil des Lehrplans in den meisten öffentlichen Schulen ist, und vielerorts werden kostenlose Kondome verteilt, um sicherzustellen, dass wir nicht so viele Teenager-Mütter haben. Doch Jugendliche wären keine Jugendlichen, wenn ihnen nicht auch hier etwas Dummes einfallen würde – wie beispielsweise Kondome durch die Nase zu ziehen. Hoffen wir, dass sie sie nicht zuerst benutzt haben, denn das wäre wirklich ekelhaft.

#2 In die „Eier“ treten: „Sack Tapping“

Quelle: imgflip.com
Mobber sind wirklich die innovativsten Menschen der Welt, wenn es darum geht, dem menschlichen Körper Schmerzen zuzufügen. Nerds haben seit Generationen Schläge auf die Nüsse genommen, aber erst Anfang der 2000er Jahre bekam die Qual einen trendy Namen: „Sack Tapping“. Bestehend aus schnellen, starken Schlägen auf den Hodensack, zeigt es echte Männlichkeit, „ein paar zu kassieren.“ 2010 musste einem Jungen sogar ein Hoden entfernt werden, nachdem er es mit dem „Sack Tapping“ etwas übertrieben hatte.

#3 “Skywalking“

Quelle: imgflip.com
Um zu den wirklich verrückten Teenager-Trends zu kommen, muss man nach Russland schauen. Im Jahr 2012 machten Fotos die Runde, die untrainierte Jugendliche zeigten, die in todesmutige Höhen aufsteigen. Beliebte Ziele sind baufällige Gebäude aus der Sowjetzeit. Oben angekommen, machen sie ein schreckliches, schwindelerregendes Foto, das einem das Gefühl gibt, mit ihnen dort oben zu sein. Na klar – die Fotos sind cool, aber es ist nur eine Frage der Zeit, bis eines dieser Kids mit einer Million Kilometer pro Stunde auf dem Bürgersteig aufprallt.

#4 Das geht ins Auge: „Vodka Eyeballing“

Quelle: imgflip.com
Als in der Presse 2010 zum ersten Mal vom „Vodka—Eyeballing“ die Rede war, dachte man, es müsse ein Scherz sein. Waren Teenager wirklich dumm genug, sich hochkonzentrierten Alkohol in ihre Augenhöhlen zu tropfen, um einen stärkeren Rausch zu bekommen? Heute zeigen Hunderte von YouTube-Videos junge Leute, die genau das tun. Wenn es eine Sache gibt, die wir über jugendliche Modeerscheinungen gelernt haben, dann ist es, dass sie umso wahrscheinlicher sind, je dümmer sie klingen. Und natürlich haben die Teilnehmer einige wirklich schlimme Augenverletzungen erlitten.

#5 „Pommes Partys“

Quelle: imgflip.com
Vor Kurzem senkte McDonalds den Preis für eine Portion Pommes Frites in Korea auf 1,50 Dollar. Einige reiche Teenies nehmen das zum Anlass, Unmengen von Pommes zu bestellen, die auf einem Tisch aufzuhäufen und diese Kalorienbombe dann in einer schwachsinnigen Orgie komplett aufzufessen. Restaurantbesitzer haben begonnen, sich gegen die Praxis zu wehren, indem sie sich weigern, Gruppen zu bedienen, die ungewöhnlich viele Pommes Frites bestellen.

#6 “Planking”

Quelle: imgflip.com
Es sind nur Teenager, die vollkommen still liegen – was ist daran schlecht? Naja, aufgrund des Wettlaufs um immer mehr unverschämte „Liegeplätze“ liegen einige Dummies für immer Grab. Im Jahr 2011 beispielsweise, auf dem Höhepunkt des Trends, versuchte ein 20-jähriger Australier einen Balkon in Brisbane zu „beplanken“ und fiel sieben Stockwerke in den Tod. Viele andere Jugendliche wurden beim „Planken“ verletzt, darunter ein Idiot, der sich an einem fahrenden Auto versuchte und mit einem Schädelbruch davonkam. Zum Glück ist dieser Trend wieder passé.

#7 „Nekomation“

Quelle: imgflip.com
Wenn Jugendliche anfangen, mit Alkohol zu experimentieren – wie es ja eigentlich jeder macht – kann es eine von zwei Möglichkeiten geben. Sie können entweder heimlich ein Bierchen im Wald trinken, wie wir es getan haben, oder sie können völlig aus den Fugen geraten. „Nekomination“ ist eine britische Teenager-Mode, die die Teilnehmer dazu anhält, eine Flasche Alkohol auf möglichst verrückte Art und Weise zu trinken. So haben Jugendliche Alkohol mit lebenden Goldfischen oder aus der Toilette getrunken und dabei generell unglaublich viel Hochprozentiges konsumiert. Mindestens vier Menschen sind daran gestorben, darunter ein 19-jähriger irischer Junge, der als Teil seiner Herausforderung in einen Fluss gesprungen ist.

#8 Salz- + Eischallenge

Quelle: imgflip.com
Testosteron-Überschuss: Wie sonst lässt sich diese Challenge erklären? Zunächst gießt man warmes Wasser auf die Haut, die dann mit Salz bedeckt wird. Ein Eiswürfel wird in den gesalzenen Bereich gedrückt und verursacht eine chemische Reaktion, die sehr schmerzhaft ist. Wenn der Vorgang lange genug andauert, kann es zu dauerhafter Narbenbildung führen, ähnlich wie bei Erfrierungen. Das geschah bei einem 12-Jährigen in Pennsylvania, der das Eis für 20 Minuten an seine Haut drückte und eine hässliche, riesige Wunde zurückbehielt.

#9 Das “Würgespiel”

Quelle: imgflip.com
Teenager versuchen alles Mögliche, um high zu werden, aber ersticken? Das „Würgespiel“, wie es genannt wird, ist bei jungen Menschen seit fast zwei Jahrzehnten beliebt. Durch die Reduzierung des Sauerstoffflusses zum Gehirn können ein Zustand der Euphorie sowie milde, angenehme Halluzinationen ausgelöst werden. Leider wird dem Gehirn auf diese Weise viel zu viel Sauerstoff vorenthalten und das Endergebnis kann zu dauerhaften Hirnschäden und sogar zum Tod führen. Seit 1995 sind mindestens 82 Jugendliche daran gestorben.

#10 “Autosurfen”

Quelle: imgflip.com
Die uralte Teenager-Mode des Auto-Surfens feiert ihr großes Comeback, und es ist noch viel Blut auf dem Asphalt. Im Jahr 2012 versuchte ein Mädchen aus Florida namens Hannah Huntoon, auf dem Dach des Autos ihrer Freundin zu „surfen“, während es die Straße hinunterfuhr. Leider verlor sie den Halt und stürzte auf den Bürgersteig – dabei erlitt sie eine massive traumatische Hirnverletzung. Jetzt kann sie kaum noch gehen oder sprechen. Spart euch das Surfen fürs Meer, Kinder.

#11 “S-Bahn-Surfen”

Quelle: pinterest.com
Was ist noch schöner als „Autosurfen“? Genau – „S-Bahn-Surfen“! Hier klammert sich die „Elite“ der Jugend einfach an die Außenwand einer fahrenden S-Bahn und erhofft sich auf diese Weise den ultimativen Kick. Dass dies oftmals tödliche Folgen hat, liegt auf der Hand.

#12 „Moped frisieren“

Quelle: pinterest.com
Wenn einem das eigene Moped zu langsam ist, kann man als Teenie des Tages natürlich darauf kommen, es durch diverse Hacks und Einbauten schneller zu machen, es also zu „frisieren“. 25 km/h sind vielen einfach zu wenig, und 100 km/h machen doch einfach mehr Spaß, oder? Wenn die Teile dann jedoch am Bahnübergang unterm Hintern in Flammen aufgehen, hat man, nun ja, ein Problem …

#13 An der Bushaltestelle rumhängen und saufen

Quelle: pinterest.com
Der Klassiker: Früh übt sich, was später ein Trinker werden will. Wenn Jugendlichen langweilig ist, gibt es nur wenige Sachen, die das so schnell wieder ändern können wie eine gute Portion Alk. Doch wo konsumieren? An der Bushaltestelle kommt das immer gut, da man nicht nur die Alkoholvergiftung durch Wodka und Co. riskiert, sondern auch noch vor Autos oder Busse laufen kann. Super!

#14 Jumpstyle tanzen

Die überschüssige, hormoninduzierte Teenage-Energie durch Bewegung abzuarbeiten ist super. Auch Tanzen ist super – doch wer „Jumpstyle“ tanzt und damit auf die Klappe fliegt, sollte sehr gut versichert sein und noch mehr Glück haben, denn hier stehen Knochenbrüche durch Ausrutschen häufig auf dem Programm.

#15 Die „In My Feelings“-Challenge

Kids lieben den kanadischen Rapper „Drake“. Und der hat nun einen Song rausgebracht, der wie so viele andere schön zum mittanzen animiert. Nur dass Teens auf die Idee kamen, den Tanz vor fahrenden Autos zu vollziehen. Klar ist, dass die „Überlebenden“ das Ganze dann natürlich auf Instagram posten, und den Trend dadurch noch befeuern. Schöne, neue Welt, oder?

Was hältst du von diesen Teenie-Trends – teile es uns in den Kommentaren mit!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren