Foto: Creative Lab/ Shutterstock

So würden klassische Kunstwerke als fotorealistische Bilder aussehen – Pickel inklusive!

Wenn es um Kunstwerke geht, haben die meisten von uns ältere, museale Kunst vor dem geistigen Auge. Wir sehen die Bilder und Skulpturen von Michelangelo, Van Gogh, vielleicht noch Monet vor dem geistigen Auge. Die wenigsten denken spontan an die Kunstwerke des 20. und 21. Jahrhunderts. Dabei ist moderne und postmoderne Kunst so vielfältig, humorvoll und bewegend, dass man sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte! Zu den Nebenströmungen des letzten Jahrhunderts gehörte auch der Hyperrealismus, der seine Motive nicht nur lebensecht, sondern überhöht dargestellt hat: Strahlender, mit mehr Tiefenwirkung, intensiver. Sozusagen die Instagram-Fotoapp unter den Kunststilen.

Der südkoreanische Maler Joongwon Jeong hat sich dieser anspruchsvollen und beeindruckenden Malweise verschrieben. Der Clou bei einigen seiner Kunstwerke: Er bedient sich bei klassischen Vorlagen und macht aus ihnen hyperrealistische Bilder mit modernem Anstrich. So spart er beispielsweise selbst bei Motiven aus der Sixtinischen Kapelle nicht mit Pickeln und Hautunreinheiten, wenn er seine ganz persönlichen Interpretationen umsetzt.

Hier kommen einige seiner besten Arbeiten: 9 klassische Kunstwerke, neu erdacht als beeindruckende hyperrealistische Malereien!

#1 Vincent van Gogh

Quelle: instagram.com

#2 und #3 Michelangelos Gott und Adam

Quelle: instagram.com

#4 Die Venus von Milot

Quelle: instagram.com

Quelle: instagram.com

#5 Constanza Bonarelli

Quelle: instagram.com

Quelle: instagram.com

#6 Homer

Quelle: flickr.com

Quelle: instagram.com

#7 Giuliano de’ Medici

Quelle: flickr.com

Quelle: instagram.com

#8 Seneca

Quelle: flickr.com

Quelle: instagram.com

Quelle: instagram.com

#9 Siegmund Freud

Quelle: pinterest.com

Quelle: instagram.com

Findest du diese Werke nicht auch einfach nur beeindruckend? Sag uns deine Meinung in den FB-Kommentaren!