80er Jahre zurück
Foto: Lyudmila2509/ Shutterstock

Deswegen wünschen wir uns alle die 80er Jahre zurück!

Der Nostalgiepegel steigt bei vielen Menschen rasant an, wenn es um die 80er Jahre geht. In dem Jahrzehnt, das lange Zeit aufgrund seiner schrägen Klamotten und Frisuren belächelt wurde, sind viele von uns aufgewachsen und hatten eine tolle Kindheit. Was wir damals vielleicht noch nicht zu schätzen wussten, wird heute immer deutlicher: Wir sehnen uns nach dieser Zeit zurück und wollen die 80er wiederhaben!

Quelle: pinterest.com

Ein Viertel der Deutschen wollen die 80er zurück

Als es noch kein Internet und keine Handys gab, haben wir in unserer Freizeit was gemacht? Ferngesehen, zusammen gespielt, Musik gehört. Die 80er Jahre waren voll von spannenden politischen Ereignissen, toller Musik und natürlich unseren Lieblingsserien, für die wir uns alle vorm Fernseher versammelten.

Quelle: pinterest.com

Kein Wunder also, dass eine Umfrage von YouGov jetzt zeigte, dass sich viele Deutsche die 80s zurück wünschen: Etwa 23 % der befragten Erwachsenen würden sich für die 80er Jahre entscheiden, wenn sie in ein beliebiges Nachkriegsjahrzehnt zurück könnten.

NDW, Sportlegenden und natürlich unsere Lieblingsfilme!

Wer in den 80s aufgewachsen ist, für den ist dieses Ergebnis wohl keine große Überraschung. Kaum ein Jahrzehnt konnte mit so viel Kult aufwarten wie die 80er. Denken wir doch nur mal an die Neue Deutsche Welle: Falco, Nena, Trio und viele mehr waren DIE angesagten Künstler und revolutionieren die Musikwelt mit ihren simplen und doch cleveren Songs. Und auch im Sport waren die Deutschen damals richtig groß. Wer hat nicht gebannt die Spiele von Boris Becker verfolgt und beim Fußball mit Karl-Heinz Rummenigge und anderen Top-Spielern mitgefiebert!

Die „Flimmerkiste“ in den 80ern

Der Fernseher spielte in den 80ern für viele Kinder und Jugendliche eine große Rolle. Wenn die großen Spielshows wie „Wetten, dass?“ über den Bildschirm flimmerten, war das ein Erlebnis für die ganze Familie. Es gab noch keine tragbaren Geräte, auf denen wir in Bus und Bahn jederzeit unsere Lieblingsserien schauen konnten. Wer „Derrick“, „Schimanski“ oder die „Schwarzwaldklinik“ sehen wollte, musste zuhause bleiben. Das galt natürlich auch für unsere Lieblingsfilme. Mit Mama und Papa oder den besten Freunden auf dem Sofa kuscheln und „E.T. – Der Außerirdische“ oder „Dirty Dancing“ sehen – Momente wie diese sind vielen bis heute unvergessen geblieben.

Keine heile Welt, aber dennoch unser Lieblingsjahrzehnt!

Rückblickend betrachten viele Menschen die 80er als heile Welt, in der noch mehr miteinander geredet und unternommen wurde. Wahrscheinlich können das viele 80s-Kinder bestätigen. Auch wenn wir schnell nostalgisch werden und von der „guten alten Zeit“ sprechen, wissen wir natürlich, dass auch in den 80er Jahren nicht nur alles eitel Sonnenschein war.

Quelle: pinterest.com

Es gab politische Spannungen und die Angst vor einem Dritten Weltkrieg, AIDS und am Ende natürlich den Mauerfall. Aber auch ohne rosarote Brille müssen wir anerkennen, dass die 80er ein tolles Jahrzehnt waren, das wir gerne noch einmal erleben würden – wenn wir könnten.

Was verbindet ihr mit den 80ern? Würdet ihr euch auch gerne zurückbeamen? Sagt es uns auf FB!