Die besten Zeichentrickfilme der 80er Jahre
Foto: Haywiremedia/Shutterstock.com

Die 18 besten Zeichentrickfilme, die wir in den 80ern verschlungen haben

Die spannenden Abenteuer haben uns ins eine andere Welt eintauchen lassen. Hier 18 Zeichentrickfilme, die wir in den 80ern verschlungen haben.

Die Kindheit war nicht nur so schön, weil der Alltag gefühlt nur aus Spielen mit Freunden bestand, sondern auch, weil uns die Kinderfilme richtig in eine andere Welt eintauchen ließen. Mit großen Augen saßen wir gebannt vor dem Fernseher und haben die Abenteuer der Filmfiguren richtig miterlebt. Hier mal eine Liste der 18 besten Zeichentrickfilme, die wir in den 80ern verschlungen haben.

1. Das letzte Einhorn
Bei diesem Film von 1982 kann ich ohne Zweifel behaupten, dass es einer der schönsten Zeichentrickfilme ist, den ich je gesehen habe. Die Geschichte, wie das Einhorn den Schutz des Waldes verlässt und sich auf die Suche nach seinen Artgenossen macht, als es hört, dass es das letzte lebende Einhorn sein soll, ist einfach herzergreifend.

Als Mädel hat mich dieser Zeichentrickfilm natürlich auch so begeistert, weil er so wunderschön gezeichnet ist. Die langen Wimpern des Einhorns, die funkelnden Augen und das wallende Haar – einfach nur schön! Ich habe diesen Film als Kind so oft geguckt, dass ich heute noch einige Stelle auswendig kann.

Quelle: giphy.com

2. Asterix bei den Briten
Da ich damals schon die Asterix Comicbände verschlungen habe, war ich natürlich auch ein Fan von den Asterix Verfilmungen. Der Film „Asterix bei den Briten“ ist 1986 erschienen und ist für mich einer der besten der Filmreihe. Nicht ein Klischee über die Briten wird ausgelassen.

Quelle: pinterest.com
Asterix bei den Briten hier bei Amazon kaufen

3. Arielle, die Meerjungfrau
Ende der 80er Jahre, 1989 genau genommen, erschien mit „Arielle, die Meerjungfrau“ der 28. Zeichentrickfilm von Walt Disney. Schon allein der Soundtrack ließ mir damals das Herz aufgehen.

Quelle: giphy.com

4. Bernhard und Bianca
Der schöne Zeichentrickfilm, mal wieder aus dem Hause Disney, ist zwar schon von 1977, aber wohl in unserer aller Kindheit lief dieser Klassiker rauf und runter. Meine VHS hat zum Schluss jedenfalls ganz schön geleiert 😉

Quelle: giphy.com

5. In einem Land vor unserer Zeit
Dieser Zeichentrickfilm von 1988 war damals einer meiner Lieblingsfilme. Nach diesem Film wünschte ich mir Dinosaurier nicht nur als Spielzeug, sondern auch meine Bettwäsche und T-Shirts mussten mit Dinosauriern verziert sein 😉

Quelle: giphy.com

6. Cap und Capper
Dieser Film hat mich damals echt berührt. Disney versteht es einfach ergreifende Storys perfekt auf die Leinwand zu bringen. Schaut euch diesen Fuchs an, er ist sooo süß. Ich konnte damals überhaupt nicht verstehen, warum ich keinen Fuchs als Haustier haben durfte. Als meine Eltern dann mit einem Kaninchen ankamen, war das allerdings eine gute Alternative 😉

Quelle: giphy.com

7. Feivel, der Mauswanderer
Habt ihr den Film über den kleinen Mäusejungen, Feivel, aus dem Jahr 1986 auch so geliebt? Ich saß damals wie gefesselt vor dem Fernseher, als Feivel auf der Fahrt nach Amerika von Bord gespült wurde und sich in New York ohne Familie durchschlagen musste.

Quelle: pinterest.com

8. In der Arche ist der Wurm drin
Meine Eltern fanden immer den Titelsong von Karel Gott super und ich habe die lustig erzählte Geschichte geliebt. Der bescheidene Holzwurm Wudi auf der Arche Noah im Kampf gegen die blinden Passagiere, die Termiten!

„In der Arche ist der Wurm drin“ hier bei Amazon kaufen

9. Oliver & Co.
Dieser Disney Film kommt für Disney-Verhältnisse in einem sehr minimalistischen Zeichenstil daher. Um so eher beweist er, dass schon allein eine schöne Story mit süßen Kätzchen und Hunden Millionen von Menschen begeistern kann.

Quelle: giphy.com

10. Unten am Fluss
Dieser Zeichentrickfilm Klassiker ist zwar schon von 1978, aber diesen Film habt ihr bestimmt auch alle gesehen, oder? Mir hat er ganz schön Angst eingejagt und so richtig habe ich den Film damals auch nicht verstanden. Die Aufnahmen mit dem blutigen Fell der Kaninchen haben mich damals total verstört.

Quelle: giphy.com

11. Basil, der große Mäusedetektiv
Dieser Zeichentrickfilm ist 1986 erschienen und stammt aus dem Hause Walt Disney. Ich kann mich noch erinnern, dass ich die Abenteuer um Basil, den Mäuserich-Detektiv, der gegen den bösen Professor Rattenzahn kämpft, echt aufregend fand.

Quelle: pinterest.com

12. Taran und der Zauberkessel
Dieser Disney Film von 1989 ist zwar nicht so bekannt wie seine Konkurrenten, er ist meines Erachtens aber absolut sehenswert. Ich fand ihn damals übrigens in einigen Momenten ziemlich gruselig und düster.

Quelle: giphy.com

13. Mrs. Brisby und das Geheimnis von NIMH
Sooo ein toller Abenteuerfilm über die verwitwete Feldmaus Mrs. Brisby. Ich erinnere mich, dass ich damals schon ein bisschen verstanden habe, dass man manchmal Ängste überwinden muss.

Quelle: giphy.com

14. Wenn der Wind weht
Der Film über das ältere Ehepaar Jim und Hilda ist wohl nach „Die letzten Glühwürmchen“ der traurigste Zeichentrickfilm, den ich je gesehen habe. Schrecklich, wie sie völlig machtlos den Atomaren Angriffen ausgeliefert sind. Kein anderer Zeichentrickfilm hat mich so zum nachdenken angeregt.

15. Die letzten Glühwürmchen
Dieser Anime-Klassiker von 1988 ist unheimlich traurig und dreht sich um einen Jungen und seine kleine Schwester, die nach dem Krieg in Japan alleine um ihr Überleben kämpfen. Hat der Film euch emotional auch so berührt?

Quelle: giphy.com

16. Herrscher der Zeit
Dieser Science-Fiction Anime-Klassiker ist wirklich zeitlos, oder? Echt genial gezeichnet, coole elektronische Musik und eine schöne Story um die Rettungsaktion eines kleinen Kindes, dass allein auf einem Planeten voller fremder Wesen und unbekannter Gefahren gestrandet ist.

Quelle: tumblr.com

17. Lolek und Bolek im wilden Westen
Ich war damals schon großer Fan von den Comics und auch die Verfilmungen haben mich echt begeistert. Der Film „Lolek und Bolek im Wilden Westen“ von 1986 hat echt Spaß gemacht.

Quelle: pinterest.com

18. Anja und die vier Jahreszeiten
Diesen Film schaue ich heute noch gerne. Ein kleines Mädchen, ein verschneiter Wald, eine böse Königin und Retter in der Not – alles, was eine gute Story braucht 😉

Quelle: pinterest.com
Anja und die vier Jahreszeiten hier bei Amazon kaufen

Ist euer Lieblingszeichentrickfilm aus den 80ern dabei? Dann teilt diesen Beitrag doch mit euren Freunden. Falls wir einen Zeichentrickfilm, den ihr in den 80ern gerne gesehen habt, vergessen haben, dann lasst uns gerne einen Kommentar da.

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren