Foto: Anatoliy Sadovskiy/ Shutterstock

20 Dinge, die damals in keinem Westpaket fehlen durften!

Ein Westpaket zu erhalten, war früher noch aufregender als Weihnachten, der eigene Geburtstag und Silvester zusammen, denn unsere Verwandten auf der anderen Seite der Grenze schickten uns Dinge, die es bei uns gar nicht oder nur selten gab.

Quelle: pinterest.com

Erinnerst auch du dich an das Gefühl, als deine Eltern dir erlaubten, das Westpaket zu öffnen, und wie exotisch jede Dose Kaffeepulver, wie verführerisch jede noch so kleine Tafel Schokolade schien?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Juliane Lindner | Photographer (@ftjln_) am Apr 26, 2018 um 1:48 PDT

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Stiftung Haus der Geschichte (@hdg_museen) am Mär 26, 2020 um 2:12 PDT

Hier kommen 20 Dinge, die damals in keinem echten Westpaket fehlen durften!

#1 Deine Mutter liebte es, mit leckeren Sultaninen zu backen

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Balana – afghan food (@balana_afghan_food) am Okt 13, 2020 um 1:22 PDT

#2 Haselnüsse waren gerade zur Weihnachtszeit sehr beliebt

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Birgit Maas (@birgit_m66) am Sep 11, 2020 um 3:30 PDT

#3 Über eine knackige Tafel Schokolade freuten sich nicht nur die Kinder

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein von @delicous_candys geteilter Beitrag am Feb 19, 2020 um 2:05 PST

#4 Auch diese Schokoeier durften nicht im Westpaket fehlen

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein von @mme_des_maths geteilter Beitrag am Sep 4, 2020 um 9:16 PDT

#5 Süße Schoko-Waffeln wurden stets für besondere Momente aufgespart

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Marco Calmasini (@hpfarabutto) am Sep 24, 2020 um 6:22 PDT

#6 Diese Bonbons lösten bei euch zuhause einen wahren Freudensturm aus

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Michael Andreas Peters (@odergott) am Feb 23, 2020 um 10:42 PST

#7 Auch diesen Kakao gab es zumeist nur im Westpaket

Quelle: pinterest.com

#8 …ebenso wie Nutella

Quelle: pinterest.com

#9 Sie waren oft etwas „überreif“, als sie ankamen – aber trotzdem superlecker

Quelle: pinterest.com

#10 Die Rollschuhe waren der Cousine aus dem Westen zu klein geworden, passten dir aber wunderbar

Quelle: pinterest.com

#11 Für den Sommer gab es manchmal Sandalen

Quelle: pinterest.com

#12 Auch an Spielzeug wurde gedacht …

Quelle: pinterest.com

#13 …und an Kuscheltiere für die Kleinen

Quelle: pinterest.com

#14 Gerne gesehen waren auch Spielsets für draussen

Quelle: pinterest.com

#15 Baby-Kleidung für deinen kleinen Bruder fand ebenfalls seinen Weg ins Westpaket

Quelle: pinterest.com

#16 Oft bekam deine Mutter die Kleider deiner Tante „vererbt“

Quelle: pinterest.com

#17 Als „Twix“ noch „Raider“ hieß – und ebenso lecker schmeckte!

Quelle: pinterest.com

#18 Mit diesen Stiften konntest du in der Schule immer angeben

Quelle: pinterest.com

#19 Deine Mutter liebte „West-Spüli“ und schrieb jedes Mal eine Flasche auf die „Bestellliste“

Quelle: pinterest.com

#20 Du fandest diese Seifenblasen eindeutig besser

Quelle: pinterest.com

Bist du auch im Osten aufgewachsen und hast Westpakete erhalten? Was war in euren typischerweise drin? Sag‘ es uns in den Kommentaren!