Foto: ViDI Studio/ Shutterstock

15 triftige Gründe, nicht zur Arbeit oder zur Schule zu gehen!

Wer heutzutage nach Lebensweisheiten sucht, der muss sich nicht einer ominösen Sekte anschließen oder Esoterik-Ratgeber lesen – Twitter hilft in jedem Fall weiter! Ob die Ratschläge und Hinweise, die man dort erhält, auch wirklich nützlich sind, bleibt wohl dahingestellt. Was Twitter aber definitiv schafft, ist, uns aufzuheitern. Und das ist doch immerhin schon die halbe Miete, wenn es um die Suche nach Glück geht!

Auch zum richtigen Umgang mit der Arbeit – nämlich in Form von Arbeitsvermeidung – haben die User des Portals einige interessante Gedanken: Hier kommen 15 triftige Gründe von Twitter-Usern, nicht zur Arbeit zu gehen und sich krank zu melden!

#1 „Ich konnte mein Haus nicht durchqueren“

Quelle: twitter.com

#2 „Die alljährliche Beerdigung meines Opas“

#3 „Ich musste ein Buch fertig lesen“

Quelle: twitter.com

#4 „Meine Katze ist sonst einsam“

#5 „Damit mein Boss mich vermisst und wertschätzen lernt“

#6 „Ich hab einen Kuchen“

#7 „Nichts geht mehr“

Quelle: twitter.com

#8 „Ich war barfuß bei IKEA und jetzt sind meine Füße schmutzig“

#9 „Auf dem Dach meines Autos findet ein Katzen-Gang-Bang statt“

#10 „Ich habe zu viel Angst davor, mir meine Hose anzuziehen“

Quelle: twitter.com

#11 „Meine Decke hat mich als Geißel genommen“

Quelle: twitter.com

#12 „Mein Sim heiratet heute und die Geliebte ihres Verlobten ist aufgetaucht“

Quelle: twitter.com

#13 „Ich hab nichts anzuziehen“

Quelle: twitter.com

#14 „Ich hab mich gestern krank gemeldet und zwei weitere Tage machen die Sache glaubwürdiger“

#15 „Meine Handtasche sagt mir ständig, ich solle ihr Han Solo bringen. Ich hab Angst vor ihr“

Quelle: twitter.com

Welche guten Gründe, sich krank zu melden, fallen dir noch ein? Verrat sie uns auf Facebook!