Foto: Denis Makarenko/ Shutterstock

So sahen die Stars von „King of Queens“ in ihrer ersten Rolle aus!

„King of Queens“ ist ein Comedy-Klassiker der 00er-Jahre. Für den Großteil des Casts war die Serie zugleich der große Durchbruch. Allerdings haben Kevin James und Co. zuvor hart für diesen Erfolg gearbeitet und waren schon lange Jahre in der Entertainmentbranche aktiv. Seit der Erstausstrahlung von „King of Queens“ sind mittlerweile über 20 Jahre vergangen… Wir zeigen euch, wie sich der „King of Queens“-Cast im Laufe der Jahre verändert hat – von den ersten Rollen bis heute!

#1 Kevin James (Doug Heffernan)

Kevin James ist schon seit Anfang der 90er im Filmgeschäft, allerdings hatte er vor „King of Queens“ eher sporadisch Auftritte, die ihm öffentliche Aufmerksamkeit einbrachten. Seine ersten Filmrollen erhielt er im Windschatten der Erfolgsserie. Mittlerweile ist James 55 Jahre alt. Das erste Bild zeigt ihn als Stand Up-Comedian Mitte der 90er.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kevin James (@kevinjamesofficial)

Quelle: pinterest.com

#2 Leah Remini (Carrie Heffernan)

Leah Remini kämpfte sich in den 90ern vor dem großen Erfolg unermüdlich durch zahllose Gastauftritte in Serien wie „California High School“ (siehe Bild unten) oder „Renegade – Gnadenlose Jagd“. Die Darstellerin ist mittlerweile 50 Jahre alt.

Quelle: pinterest.com

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Leah Remini (@leahremini)

#3 Patton Oswalt (Spence Olchin)

Für Oswalt war „King of Queens“ eines der ersten TV-Projekte – es machte ihn zum Comedy-Star, der späterhin auch in Serien wie „Two and a Half Men“ reüssieren konnte. Über 140 TV- und Filmproduktionen stehen für ihn seit den 90ern zu Buche. Mittlerweile ist er 51 Jahre alt.

Quelle: pinterest.com

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Patton Oswalt (@pattonoswalt)

#4 Jerry Stiller (Arthur Spooner)

Benn Stillers Vater Jerry war natürlich schon eine waschechte Comedy-Legende, als er zu „King of Queens“ stieß. Seit Mitte der 50er als Darsteller aktiv, konnte er seine Karriere in den 90er Jahren mit „Seinfeld“ reaktivieren. Mit „King of Queens“ setzte er sich ein spätes Denkmal. Jerry Stiller verstarb im Mai 2020 – nur einen Monat vor seinem dreiundneunzigstem Geburtstag.

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

Warst du auch Fan von „King of Queens“ und schaust dir noch heute gerne Wiederholungen an? Sag es uns in den FB-Kommentaren!