Retrotrends
Foto: MSPhotographic/Shutterstock

12 Modetrends, die wir alle in den 2000ern erlebt haben

12 Modetrends, die wir alle in den 2000ern erlebt haben und heute noch lachen müssen, wenn wir sie auf alten Bildern sehen.

Auch wenn die 2000er noch nicht lange her sind, bringen uns die damaligen Trends doch sehr zum Lachen! Ganz egal, ob es der grelle blaue Lidschatten war oder immer eine Jeanshose unter dem Kleid getragen wurde, das Jahrzehnt hatte schon seinen ganz eigenen Stil. In unserer Liste findet ihr 12 verrückte Trends, die wir alle aus den 2000ern kennen!

13. Capri-Hosen
Diese Hosen schmeichelten nicht jeder Figur, aber bei den schlanken Damen war sie damals wirklich total angesagt. Hierbei war es wirklich wichtig, dass auch ein Rock über der Hose getragen wurde. Warum genau, können wir euch auch nicht sagen, aber es war einfach angesagt.

Quelle: pinterest.com
12. Kleider über einer Jeans
Auch diese Kombination war eher fragwürdig. Man hätte denken können, dass ein Kleid im Sommer doch völlig ausgereicht hätte, aber so war es nicht. Es musste noch die Jeans dazu kombiniert werden. Im Sommer konnte es da einem schon sehr heiß werden!

Quelle: pinterest.com

11. Jeans-Röcke
Ihr merkt gerade schon – Jeans war in den 2000ern absolut angesagt und wenn man voll im Trend liegen wollte, dann musste man wenigstens ein Kleidungsstück haben, das aus Jeans war. Wie zum Beispiel ein Jeans-Rock. Dieser musste auch sehr kurz sein und wirklich weit unten sitzen.

Quelle: pinterest.com

10. Army-Style
Besonders gut zu der Jeans-Optik passte dann der Army-Style. Egal ob als Mädchen oder als Junge – wirklich jeder konnte das tragen. Vor allem Jacken mit der Optik eines Tarnmusters waren sehr beliebt, aber auch Hosen oder Pullover konnten so getragen werden.

Quelle: tumblr.com

9. Sonnenbrillen
In den 2000ern war es Pflicht, dass man seine Augen hinter bunt getönten Haarfarben versteckte. Dabei gab es keine Eingrenzung in welcher Farbe das getan wurde. Wichtig war nur, dass das Sonnenbrillenmodel auffiel und auch schön groß war.

Quelle: pinterest.com

8. Lidschatten
Wenn wir jetzt gemein wären, dann könnte man sagen, dass wir wirklich dankbar waren das es solche Sonnenbrillen gab. Denn ein weiterer sehr beliebter Trend war das sehr starke Auftragen von Lidschatten. Und das am liebsten in der Farbe Blau. Das gesamte Lid wurde damit voll gemalt, damit es auch schön auffällt. Hatten wir damals alle keinen Spiegel?!

Quelle: pinterest.com

7. Körperglitzer
Doch mit diesem Lidschatten war noch nicht genug. Wer richtig angesagt sein wollte, der hat sich noch mit Körperglitzer weiter verschönert. Den konnte man auch wirklich überall nutzen und die meisten taten das auch. Er wurde an jeder Stelle verteilt, die noch nicht von Kleidung bedeckt war.

Quelle: pinterest.com
6. Trucker Caps
Auch bei den Kopfbedeckungen war man in den 2000ern sehr stylisch unterwegs. So gab es einerseits die Trucker Caps, welche auch unbedingt vorne „Von Dutch“ drauf stehen haben mussten. Leider sahen sie meist schon nach kurzer Zeit sehr abgenutzt aus!

Quelle: pinterest.com

5. Fischerhut
Andererseits waren die Fischerhüter absolut angesagt! Und natürlich mussten sie nicht zwingend beim Fischen getragen werden, sondern konnten ebenfalls super im Alltag aufgesetzt werden. Welche Kopfbedeckung hat euch denn am besten gefallen? Oder lieber ganz ohne?

Quelle: pinterest.com

4. Jogginganzüge
An sich sind Jogginganzüge natürlich kein spezieller Trend der 2000er, aber diese Art der Jogginganzüge schon. Damals wurden sie besonders gern von den Hausfrauen getragen. Doch auch manche große Schwester, die gern der Mutter alles nachmachte, trug diese Anzüge aus Velours sehr, sehr gern.

Quelle: pinterest.com

3. Baggy Pants
Nun waren das ja ziemlich viele Trend für die Mädchen der 2000ern, aber auch die Jungs hatten so einige Lieblingsstücke. Dazu gehört auf jeden Fall die Baggy Pants! Der Ursprung des Trends lag noch in den 90ern, wurde ab auch noch super gern zu Beginn der 2000er getragen. Es war wirklich sehr wichtig, dass diese wirklich weit unten gezogen wurden, damit auch die Boxershorts gut gesehen werden konnte.

Quelle: tumblr.com

2. Denim-Look
Wie oben schon erwähnt, war der Denim-Look damals absolut angesagt. Männer und auch Frauen haben diesen Style sehr gern getragen und haben darin auch meist eine sehr gute Figur gemacht. Wie habt ihr das denn gefunden? Oder war euch das einfach zu viel?

1. String
Richtig gewollt war dieser Trend nicht von der Modebranche nicht, aber dennoch schlich er sich überall ein. Auch wenn die Mädchen von damals so getan haben, als wenn es nicht gewollt war, dass der String so weit rausschaut, haben sie einiges dafür getan. So saßen die Hosen oder Röcke immer besonders gern am unteren Ende der Hüfte. Da war es doch einfach vorprogrammiert, dass beim Hinsetzen die Kleidung so weit rutschte, dass die Unterwäsche zum Vorschein kam.

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren