Monster AG Pixar
Foto: testing/Shutterstock

12 Fakten über die Monster AG, die du garantiert noch nicht kanntest

Als der erste Teil der Monster AG im Jahre 2001 veröffentlicht wurde, wusste niemand, wie erfolgreich die Geschichte werden würde. Direkt haben wir Mike Glotzkowski, James P. Sullivan und Boo in unsere Herzen geschlossen. Wir haben 12 Fakten über die Monster AG, die du garantiert noch nicht kanntest.

1. Boo’s Stimme

Mary, die Boo ihre Stimme leiht, war damals noch so klein, dass man ihre Stimme beim Spielen aufnehmen musste und die einzelnen Wörter zu Sätzen zusammen geschnitten hat.

Quelle: giphy.com

2. Noch nie vorher…

…entstand ein Pixar Film nicht unter der Regie von John Lasseter.

Quelle: giphy.com

3. Die Monster AG…

…war der hochwertigste Pixar-Film, der bis dato erschienen ist.

Quelle: giphy.com

4. Um ein Einzelbild von Sullivan…

…zu rendern, hat es durchschnittlich elf bis zwölf Stunden gedauert.

Quelle: giphy.com

5. Das Fell von Sullivan…

…besteht aus 2,320,413 Haaren.

Quelle: giphy.com

6. Die Musik,…

…die gespielt wird als Sullivan Boo verlässt, ist Dieselbe, wie in Toy Story 3, als Andy Woody und die Anderen verlässt.

7. Zu Beginn des Film…

…erzählt Mike, dass Sullivan schon seit der vierten Klasse neidisch auf sein gutes Aussehen ist. In Die Monster Uni erfahren wir, dass sie sich erst dort kennengelernt haben.

8. Zu Beginn der Filmplanung…

…haben die Macher Sullivan mit einer Brille ausgestattet. Diese Idee wurde jedoch verworfen, weil so ein großer Teil seiner Mimik nicht zu sehen war.

Quelle: giphy.com

9. In der Würdigung des Films…

…steht geschrieben, dass keine Monster bei der Entstehung des Films verletzt wurden.

Quelle: giphy.com

10. Die Anzeigetafel…

…auf der die erfolgreichsten Monster gelistet sind, enthält nur Namen von Pixar Mitarbeitern.

Quelle: giphy.com

11. Der CODE 2319…

…steht für den 23. und 19. Buchstaben des Alphabets. Dabei handelt es sich um das W und S, was für „weiße Socke“ steht.

12. Anders als bei anderen Pixar-Filmen,…

…wurde jeder Hauptcharakter von einem anderen Animator entwickelt.

Quelle: giphy.com

Alle Monster AG Filme sind wunderbar umgesetzt. Man kann sie sich immer wieder angucken, egal wie alt man ist. Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, fühle dich frei ihn zu teilen und unsere Webseite wieder zu besuchen.

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren