Fast vergessene Cartoons
Foto: Nuntiya/ Shutterstock

12 Cartoons unserer Kindheit, die schon fast in Vergessenheit geraten sind!

Jeder von uns hatte als Kind eine oder mehrere Lieblings-Cartoons. Manche von ihnen kennen wir heute noch, andere sind über die letzten Jahrzehnte irgendwie in Vergessenheit geraten – oft zu Unrecht. Denn viele dieser Serien sind es absolut wert, auch heute noch Teil unserer TV-Kultur zu sein. Hier sind 12 Cartoons, die schon fast in Vergessenheit geraten sind, aber die man sich unbedingt anschauen sollte:

#1 Star Wars – Die Ewoks

Quelle: giphy.com

„Star Wars: Die Ewoks“ ist eine kanadisch-US-amerikanische Zeichentrick-Serie aus dem Jahr 1985, die im Star-Wars-Universum von George Lucas spielt. Die deutsche Erstausstrahlung war am 06.04.1988 im ZDF.

Zum Inhalt: Die Ewoks sind ein Volk von klugen und vor allem sehr tapferen kleine Wesen mit wuschligem Fell und freundlichen Gesichtern. Sie leben auf dem Waldmond Endor in der Krone eines uralten Baumes. Sie sind stets auf der Hut vor den Duloks, die zwar entfernte Verwandte der Ewoks sind, die sich aber dem bösen Geist der Nacht zugewandt haben – und gemeinsam mit der Hexe Morag immer wieder versuchen, den Ewoks Schaden zuzufügen.

#2 Family Ness

Quelle: giphy.com

„The Family-Ness“ ist eine schottische Zeichentrickserie, die 1983 produziert wurde. Die Serie zeigt die Abenteuer der Familie Ness, bestehend aus „Loch Ness“-Monstern sowie der Familie MacTout, speziell der beiden Geschwister Elspeth und Angus.

#3 Die Gummibären-Bande

Quelle: giphy.com

„Die Gummibären-Bande“ gehört zu den klassischen Disney-Cartoons und wurde von 1985 bis 1991 produziert. In Deutschland wurde die Serie zum ersten Mal 1988 im Ersten ausgestrahlt. Sie besteht aus sechs Staffeln mit insgesamt 65, je 22 Minuten langen Folgen, mit insgesamt 94 Einzelgeschichten.

Zum Inhalt: Die Serie handelt von sechs Gummibären, die in einer mittelalterlich anmutenden Märchenwelt in der unterirdischen Gummibärensiedlung – „Gummibärental“ – im Wald von Dunwyn fernab der Menschen leben und sich ständig gegen den bösen Baron Igzorn von Drekmore wehren müssen. Der will die Herrschaft über Schloss Dunwyn an sich reißen, indem er den geheimen Zaubertrank der Gummibären stiehlt – dieser verleiht den Gummibären ihre Superkräfte.

#4 Die Mumins

Quelle: tenor.com
Die Mumins sind eine Erfindung der finnland-schwedischen Schriftstellerin Tove Jansson. Die Serie wurde ab 1992 im ZDF ausgestrahlt.

Zum Inhalt: Die nilpferdartige Trollwesen, sogenannte „Mumins“, leben im idyllischen Mumintal irgendwo in Finnland und erleben allerlei Abenteuer.

#5 Penny Crayon

via Gfycat

Penny Crayon ist eine Kinderfernsehserie, die für die BBC in Großbritannien und YTV in Kanada produziert – und von 1989 bis 1990 ausgestrahlt wurde.

Zum Inhalt: Penny Crayon ist ein schelmisches Schulmädchen, das gerne zeichnet und mit Hilfe ihrer magischen Stifte, das Gezeichnete zum Leben erweckt und damit jede Menge Chaos stiftet – bis die Zeichnung wieder wegradiert wird.

#6 Sharky & George

Quelle: imgflip.com
„Sharky und George“ ist eine französische Zeichentrickserie, die zwischen 1991 und 1992 produziert wurde. Dabei sind 53 Doppelfolgen entstanden.

Zum Inhalt: In der Unterwasserstadt San Franfischko suchen zwei, als Privatdetektiv tätige Fische (Sharky und George), nach Spuren von Verbrechern, um die Kriminalität in der Meeresmetropole zu bekämpfen und für Recht und Ordnung zu sorgen.

#7 Centurions

Quelle: giphy.com

„Centurions“ ist eine amerikanische Science-Fiction-Zeichentrickserie, die in Japan animiert wurde. Die deutsche Erstausstrahlung war 1996 auf Kabel 1 (Original-Erstausstrahlung 1986).

Zum Inhalt: Doc Terror will mit Hilfe seines Roboters „Hacker“ und vielen anderen Helfern die Erde erobern. Eine Gruppe mutiger Männer, genannt „Die Centurions“, wollen dies verhindern.

#8 Defenders of the Earth – Die Retter der Erde

Quelle: imgflip.com
„Defenders of the Earth – Die Retter der Erde“ ist eine US-amerikanische Zeichentrickserie aus dem Jahr 1986. In Deutschland lief sie Anfang der 90er Jahre auf Tele 5.

Zum Inhalt: Es geht um eine Gruppe Helden, die gemeinsam gegen den bösen Herrscher Ming kämpfen, der im Jahr 2015 versucht, die Erde zu erobern.

#9 Battle of the Planets

Quelle: imgflip.com

„Battle of the Planets“ ist eine amerikanische Adaption der japanischen Anime-Serie „Science Ninja Team Gatchaman“, die von 1978 – 1985 ausgestrahlt wurde.

Zum Inhalt: Ein Team von 5 Superhelden verteidigt die Erde und ihre Weltraumkolonien gegen das Böse, das vom Planeten Spectra kommt.

#10 Odysseus 31

Quelle: giphy.com

„Odysseus 31“ ist eine japanisch-französische Zeichentrickserie aus dem Jahr 1981.

Zum Inhalt: Angeleht an „Homers Odyssee“, aber ins 31. Jahrhundert versetzt… Odysseus treibt verschollen mit seinem Raumschiff durchs Weltall, mit dabei sind sein Sohn Telemach, der kleine Temis und der Roboter Nono. Auf der Suche nach ihrem Heimatplaneten erleben sie allerlei spannende Abenteuer.

#11 The Wuzzles

Quelle: giphy.com

„The Wuzzles“ ist eine 13 teilige US-amerikanisch Zeichentrickserie aus dem Jahr 1985.

Zum Inhalt: Die Wuzzles wohnen auf einer Insel namens Land Of Wu, erleben allerlei Abenteuer und streben nach einem Leben voller Spaß und Freude. Dabei werden sie allerdings immer wieder Croc’s Bande gestört…

#12 Ollies total verrückte Farm

Quelle: imgflip.com

„Ollies total verrückte Farm“ eine japanisch-amerikanische Anime-Serie aus dem Jahr 1988. Die deutsche Erstausstrahlung war 1991 auf Sat 1. Zum Inhalt: Auf Ollies Farm leben viele Tiere, die täglich für Chaos sorgen. Ollie vertreibt sich die Zeit damit, den anderen Tieren mit seinen Ideen auf die Nerven zu gehen, oder ihnen (mehr oder weniger) dabei zu helfen, ihre Probleme zu lösen. Eine wirklich witzige und unterhaltsame Serie, die man einfach gesehen haben muss.

Welche dieser Cartoons sind euch noch im Gedächtnis geblieben? Teilt eure Anekdoten in den Kommentaren!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren