Foto: DenisNata/ Shutterstock

19 Momente, die du nur kennst, wenn du eine Katze als Haustier hattest!

Katzen sind ja so süß! Sagen Menschen, die keine Katzen haben. Ok, natürlich finden auch wir Katzenhalter unsere felligen Freunde knuffig. Aber wenn man mit so einem Tier tatsächlich zusammenlebt, anstatt es nur mal kurz bei einem Besuch zu streicheln, stellt man fest: Die Viecher sind ziemlich psychotisch. Die plötzlichen Ausraster, bei denen das Tier die Wohnung auf und ab galoppiert und dabei gurgelnd miaut. Das ständige Klagen, wenn irgendwo mal eine Tür geschlossen ist – doch wenn man sie dann aufmacht, denkt deine Katze nicht mal im Traum daran, auch wirklich hindurchzugehen; Türen müssen aus Prinzip geöffnet sein.

Die Liste ließe sich fortführen – aber wir zeigen euch lieber ein paar Bilder, die für sich sprechen. Hier kommen 19 Katzen, die ebenso süß wie beängstigend sind!

#1 Ihr Blick: „Da hast du’s!“

#2 Deine Katze liebt ungewöhnliche Ruheplätze

#3 Frisches Katzenstreu wird erstmal in der ganzen Wohnung verteilt

Quelle: facebook.com

#4 Lachend im Angesicht des Todes – dieser Kater macht gleich kurzen Prozess mit Frauchen

My sister’s cat hates to be held… Kill me is the thought that comes to mind. from r/funny

#5 Naja, fotogen sind sie ja…

Quelle: facebook.com

#6 …und manchmal auch kuschelbedürftig

Quelle: reddit.com

#7 Aber dann auch wieder ziemlich furchteinflößend

I think my cat is launching an evil plan

#8 Glaub nicht, dass du irgendwo vor ihr sicher bist

First time cat owner = first time being watched in the shower by a non-person

#9 Mit traumwandlerischer Sicherheit findet sie die Orte, an denen sie sich auf KEINEN FALL hinlegen sollte

Day 1 as a cat owner. So I guess this is my life now?

#10 Leider kann sie es auch immer ganz schnell wiedergutmachen

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Funnist Animal Memes & Videos (@animalism_) am Feb 25, 2017 um 2:35 PST

#11 …zum Beispiel mit nassen Küsschen

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Samantha Preis (@samanthapreis) am Feb 24, 2017 um 9:36 PST

#12 …oder mit einer Kuschelattacke

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von S I K A & K I R A (@sikaandkira) am Feb 24, 2017 um 1:00 PST

#13 Diese süßen Samtpfötchen!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ???? (@loki_ruby_and_me) am Feb 25, 2017 um 4:15 PST

#14 Aber es bleibt dennoch nie ein Zweifel daran, wer der Herr im Haus ist

My friend's cat is an asshole.

#15 Selbst in deinen dunkelsten Momenten ist ihr Mitleid fremd

My friend and her kitty after a heavy night if partying 🙂

#16 Sie treibt dich in den Wahnsinn

Quelle: reddit.com

#17 …und ist extrem wählerisch

Quelle: reddit.com

#18 Klar, du liebst sie abgöttisch trotz ihrer kleinen Macken

Quelle: pinterest.com

#19 Aber manchmal ist das Zusammenleben mit einer Katze einfach total irre

„Ich hab Mamas Bad ruiniert. Hab mich auf die Kerze gesetzt und mir den Hintern angezündet.“

Quelle: pinterest.com

Kommen dir diese Situationen bekannt vor? Was erlebst du so tagtäglich mit deiner Katze? Erzähl es uns in den FB-Kommentaren!