Chris GZSZ
Foto: oneinchpunch/ Shutterstock

Was macht der smarte „GZSZ“-Frauenschwarm Chris heute?

Chris (Christopher) Bohlstädt war nur zwei Jahre bei „GZSZ“ zu sehen – nämlich von 1999 bis 2001. Doch wie es für die beliebte Soap so üblich war und ist, erlebte er dabei die gesamten Höhen und Tiefen eines Lebens im Zeitraffer. Für viele war Chris der absolute Traummann: Ehrlich, charismatisch, und gutmütig. Doch stille Wasser sind tief – so wusste lange niemand, nich mal seine engsten Freunde, dass er eigentlich Analphabet war. Dargestellt wurde die Figur von Jan Hartmann. Wie ging es mit dem sympathischen Soap-Darsteller weiter? Wir haben die Antworten!

#1 Ein einfacher Junge vom Lande …

Quelle: instagram.com

Der etwas naive Chris war anfangs Stallbursche und zog als Untermieter bei Flo ein. Schnell sprühen die Funken, und die beiden beginnen eine Affäre.

#2 Familienbande

Quelle: instagram.com

Als seine Schwester Charlotte wegen einer schweren Falls von grauem Star zu erblinden droht, gibt Chris alles, um ihr die nötige OP zu finanzieren und dopt sogar ein Rennpferd, damit dieses das nötige Geld „eintreibt“. Als er feststellt, dass der neue Freund seiner Schwester, Jan Wittenberg, zuvor eine Affäre mit seiner Mutter gehabt hat, versucht er die beiden auseinander zu bringen. Er bricht den Plan jedoch ab, als er versteht, dass ihn das nichts angeht und die beiden sich wirklich lieben.

#3 Leben auf dem Hausboot

Quelle: instagram.com

Chris zieht später in die Atelier-Wohnung von Peter Becker. Da Peter zu Flo zieht, quartiert Flo ihre Cousine Xenia ebenfalls in der Unterkunft ein. Die beiden verstehen sich nicht, sodass das Chris überlegt, auf ein Hausboot zu ziehen. Er bittet Xenia um etwas Geld, um dieses kaufen zu können, doch auf einmal möchte auch Xenia das Hausboot erwerben. Nach einem handfesten Streit, bei dem die adelige Xenia im Wasser landet und fast ertrinkt, entscheiden sie, das Boot zusammen zu bewohnen.

#4 Sein großes Geheimnis

Quelle: instagram.com

Charlotte findet heraus, dass Chris Analphabet ist. Als Xenia dies mitbekommt, schlägt sie ihrem Freund vor, auf einem Gymnasium Lesen und Schreiben zu lernen. Doch das Ganze endet fatal: Als Inka Berent Nico Weimershaus erschießen will, weil dieser sie nicht liebt, trifft sie dabei den unschuldigen Chris, der auf der Stelle tot ist.

#5 Was macht Jan Hartmann heute?

Jan Hartmann fühlte sich im Soap-Bereich scheinbar so wohl, dass der mit „Sturm der Liebe“ in einer weiteren Seifenoper mitspielte und dort zum Publikumsliebling avancierte. Er ist mittlerweile verheiratet und spielt nicht nur in Serien, sondern auch Filmen mit. Seit 2017 ist er fester Bestandteil der Serie „Lifelines“ auf „RTL“ und machte auch bei „Let’s Dance“ eine gute Figur.

Bist du Fan von Jan Hartmann? Hast du ihn damals bei „GZSZ“ gesehen? Sag‘ es uns in den Kommentaren!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren