Foto: Romans14/ Shutterstock

20 Probleme, die du nur kennst, wenn du in den 2000ern deine Jugend verbracht hast.

In den 2000ern aufzuwachsen hatte seine Vor-, aber auch Nachteile. Du wurdest direkt mit dem Internet groß und konntest schon mir zwei Jahren auf Papis Laptop surfen, doch trotzdem blieb es nicht aus, dass du es hin- und wieder nicht leicht hattest. Von Zeit zu Zeit warst du halt so ein „bisschen“ reizüberflutet. Und einige der Trends waren dir eigentlich damals schon peinlich. Unmöglich, sich heute die alten Fotos anzusehen… Hier 20 Gründe, die das Aufwachsen in den 2000ern etwas schwierig machten …

#1 Du musstest „Maroon 5“ im Radio ertragen. „She wiiilllll be loved“

Quelle: pinterest.com

#2 Team Edward oder Team Jacob? Die Entscheidung lag bei dir!

Quelle: pinterest.com

#3 Abercrombie & Fitch war dein Standard-Outfit

Quelle: pinterest.com

#4 Dein größter Wunsch: Endlich nach Hogwards kommen

Quelle: pinterest.com

#5 Die Angst, bei einer Kettenmail übersehen zu werden…

Quelle: giphy.com

#6 In deiner Emo-Phase machtest du gerne Selfies von dir – natürlich direkt nach dem Heulen

Quelle: pinterest.com

#7 Es war dir peinlich zuzugeben, dass du „Hannah Montana“ cooler fandest als die echte Miley

Quelle: pinterest.com

#8 Das Herzschmerzgefühl, wenn dein Schwarm nicht auf „MSN“ war

Quelle: pinterest.com

#9 Der Versuch, deine Emotionen auf die Trumblr auszudrücken. Nur leider kratzte es keinen…

Quelle: pinterest.com

#10 Deine Brotbox: Äpfel und Müsliriegel. Dein Erzfeind: Pizza und Muffins

Quelle: giphy.com

#11 Die Anfangsmelodie von Spongebob, die für immer in deinem Kopf blieb…

Quelle: pinterest.com

#12 Die Tatsache, dass „Zwei Tage später“ für dich nur noch mit französischem Akzent Sinn macht

Quelle: giphy.com

#13 Der Kampf um den besten Jonas Brother – Joe war der Schönste. Punkt.

Quelle: pinterest.com

#14 Wie du immer die Choreografien zu Musikvideos üben wolltest und einsehen musstest, dass du ein Bewegungslegastheniker bist

Quelle: giphy.com

#15 Deine Taschengeld-Situation vs. deine Wünsche

Quelle: giphy.com

#16 Freundschaftsarmbänder waren total wichtig

Quelle: pinterest.com

#17 Und auch, wie viele iPods du und deine Geschwister hatten

Quelle: pinterest.com

#18 Was wohl aus deinem Nintendo Game Boy Advance SP geworden ist?

Quelle: pinterest.com

#19 CandyCrush machte dich irgendwie Bonbon-süchtig

Quelle: pinterest.com

#20 Egal, wie gerne du „Shrek“ geschaut hast – irgendwann hattest du genug davon, die Shrek-Parodien deiner Freunde zu hören… neeervig!

Quelle: pinterest.com

Bist du auch in den 2000ern aufgewachsen? Sag‘ es uns in den Kommentaren!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren