Mama ist unmöglich
Foto: AEDT / WENN.com

So sehen die „Mama ist unmöglich“ Darsteller heute aus!

Ihr wollt wissen, was die „Mama ist unmöglich“ Darsteller mittlerweile so treiben und wie die Fernsehfamilie heute aussieht? Hier erfahrt ihr es!

Habt ihr euch auch schon mal gefragt, wie die „Mama ist unmöglich“ Darsteller heute aussehen? Wir haben es für euch herausgefunden! Das ist aus der Besetzung einer der beliebtesten deutschen Comedyserien der 90er geworden:

Das Serienintro

Victoria „Vicky“ Voss

Vicky war die „unmögliche Mama“, was sie meist auch zum Ende jeder Sendung von ihrer Familie zu hören bekam.

Quelle: facebook.com

Franziska Troegner heute

Kommt euch Franziska Troegner vielleicht noch aus einem erfolgreichen Hollywood-Kinderfilm bekannt vor? Richtig! Sie spielte 2005 die Mutter von „Augustus Glubsch“ in „Charlie und die Schokoladenfabrik“.

Quelle: pinterest.com

Auch nach ihrer Rolle in dem Tim Burton-Klassiker spielte Franziska Troeger in unzähligen Kino- und TV-Produktionen mit und stand auch viel auf der Theaterbühne. Unter Anderem konnte man sie 5 Jahre lang in der Sesamstraße sehen. 2009 veröffentlichte sie ihre Autobiographie „Fürs Schubfach zu dick“.

Quelle: facebook.com

Caroline „Caro“ Voss

Caro war ein typisches Teenagermädchen, das Michael Jackson anhimmelte und sich ihren Vater Eduard wieder zurück in die Familie wünschte.

Quelle: facebook.com

Anne-Sophie Briest heute

Neben ihrer Rolle als Caro wurde Anne-Sophie Briest vor allem als Kinderprostituirte in der Sat.1 Produktion „Natalie – Endstation Babystrich“ bekannt. Noch bis 2002 drehte sie dazu die Folgefilme. Als sie 2003 schwanger wurde, nahm Anne-Sophie eine Pause und stieg 2007 wieder mit einer Rolle in „Die Frau vom Checkpoint Charlie“ ins Filmgeschäft ein. Wir kennen sie außerdem aus den Till Schwieger-Filmen „KeinOhrHasen“ und „Kokowääh“.

Quelle: facebook.com

Hier sehen wir Anne-Sophie Briest, die im übrigen bald 43 Jahre alt wird, mit ihrer Tochter Faye Montana, die mittlerweile eine eigene Karriere als Youtube-Star einschlägt.

Quelle: facebook.com

Melanie „Milli“ Voss

Caros Schwester Milli fiel vor allem durch ihr freches Mundwerk auf. Im Gegensatz zu Caro wollte sie allerdings nicht, dass ihr Vater wieder bei ihnen einzieht.

Quelle: facebook.com

Marie-Luise Schramm heute

Das Gesicht von Marie-Luise kennen wir neben „Mama ist unmöglich“ auch noch aus anderen beliebten 90er Serien, wie z.B. „Unser Charly“ oder „Die Gespenster von Flatterfels“. Danach ergatterte die Schauspielerin noch viele andere Rollen im deutschen Fernsehen, darunter im „Tatort“ oder in den „SOKO“-Reihen. Außerdem ist Schramm bis heute aktiv als Synchronsprecherin tätig, leiht u.a. Amanda Bynes oder Mara Wilson ihre Stimme.

Quelle: facebook.com

Henry „Old Henry“ Voss

Der Vater von Vickys geschiedenem Ehemann Henry schmeißt den Haushalt in der kleinen Familie.

Quelle: facebook.com

Wolfgang Greese

Der deutsche Schauspieler war sechs Spielzeiten an der Berliner Volksbühne engagiert und wirkte in über 200 Film- und Fernsehproduktionen mit. Seine Rolle in „Mama ist unmöglich“ war eine seiner letzten. Im Jahr 2001 verstarb Wolfgang Greese nach einem längeren Krebsleiden.

Gundula und Alfred Wawczinek

Die Warczineks waren ein älteres Ehepaar, das neben Familie Voss wohnte. Alfred Wawczinek bastelte meist in seiner Garage an seinem Auto „Balthasar“ herum. Dabei guckte ihm seine Ehefrau Gundula für gewöhnlich neugierig über die Schulter, woraus sich immer lustige Konversationen ergaben.

Quelle: facebook.com

Karin Gregorek

Karin Gregorek spielte noch in einigen anderen deutschen Serien mit. Seit 2001 ist sie in der ARD-Serie „Um Himmels Willen“ zu sehen.

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

Eberhard Esche

Eberhard Esche war ein erfolgreicher deutscher Schauspieler, der vor allem durch klassische Rollen am Deutschen Theater Berlin bekannt wurde. Auch im Fernsehen war er über 15 Jahre in mehreren Filmen und Serien zu sehen. Leider ist auch Eberhard Esche im Alter von 72 Jahren an einer Krebserkrankung gestorben.

Immer wieder erinnern wir uns an unsere Lieblingsserien und -Filme von damals und finden für euch heraus, was aus den Darstellern geworden ist. Mehr davon findet ihr auf unserer Website.