bullyherbig
Jaguar PS/Shutterstock

Diese 6 Geheimnisse muss jeder wissen, der „Schuh des Manitu“ geschaut hat!

Bei den Filmen von Bully Herbig ist Lachen einfach garantiert! Welcher Film für uns auch immer der beste ist, klar ist: In den Filmen haben wir das kultigste und lustigste Komiker-Trio Deutschlands kennen und lieben gelernt. Am 24.Mai 2018 war es endlich soweit: Extrem guter Wortwitz, super Kostüme, tollpatschige Aktionen und ein Humor, bei dem man einfach nur mitlachen muss, kommen in unser Wohnzimmer! „Bullyparade – Der Film“ als Blu-ray und DVD ist im Handel erhältlich!

6 Fakten zu „Bullyparade – Der Film“:

Bullyparade_Der_Film

1. Ein Riesen-Erfolg:

Quelle: pinterest.com
Zwei absolute Volltreffer: Mit über 11 Millionen Zuschauern bei „Der Schuh des Manitu“ und über 9 Millionen bei „(T)Raumschiff Surprise – Periode 1“ sind zwei großartige Kult-Filme entstanden. Es handelt sich hierbei um die zwei erfolgreichsten Kinofilme Deutschland seit 1968. Neben diesen super bekannten Filmen, schleicht sich auch noch der Film „Winnetou Teil 1“ ein, hierbei wurde die Besucher-Zahl auf ca. 10 Millionen geschätzt. Siehe da, der bisherige Winnetou-Film wurde mit dieser genialen Parodie vom Thron gestoßen!

2. Die TV-Serie „Bullyparade“:

Quelle: pinterest.com
Der riesige Erfolg von „Schuh der Manitu“ verdoppelte die Zuschauerzahlen der TV-Serie „Bullyparade“ nach der 5.Staffel! Da hat sich das Komiker-Trio direkt gedacht: „Besser kommen wir aus der Nummer nie mehr raus“ und beendeten die Comedy-Show mit Staffel 6.

3. Echte Frauen in „Bullyparade – Der Film“:

Quelle: pinterest.com
Bisher sind uns die Frauen aus Bullys Filmen eher als verkleidete, männliche Hauptdarsteller bekannt. In dem erschienen Film sollte die Frauenquote allerdings wirklich aufrecht erhalten werden und so erfand Bully den „Planet der Frauen“ – ausnahmsweise mit echten Frauen!

4. Niedriges Budget und peinliche Momente:

Quelle: pinterest.com
Das Trio hatte anfangs nur ein geringes Budget und an Umkleidemöglichkeiten mangelte es an den Drehorten. So kam es auch schon mal vor, dass Rick in Strumpfhosen und Pumps mit behaartem Oberkörper seine Nachbarn durch Fenster zurückgrüßte.

5. Outtakes:

Quelle: pinterest.com
Die Fans haben es sich so sehr gewünscht und so kommen nach dem Film eine Reihe Outtakes: Ganze 45 Minuten können Bully, Rick und Christian vor lauter Lachanfällen einfach nicht weiterarbeiten.

6. Die Idee zum Film:


Die eigentliche Idee bestand darin, eine Fortsetzung von „Der Schuh des Manitu“ oder „(T)Raumschiff Surprise – Periode 1“ zu drehen. Da sie sich aber nicht entscheiden konnten, fiel die Wahl auf den „Bullyparade – Der Film“. Unserer Meinung nach einfach eine geniale Idee! Das Trio schlüpfte in insgesamt 26 verschiedene Rollen und hat wieder einen absoluten Knaller gelandet.

„Kult-Komiker Bully Herbig zauberte für seine Millionen Kult-Fans den witzigsten Film des Jahres! Lach-Mussgasmus!“ – Bild

Quelle: pinterest.com

„Weil die Charaktere und Geschichten in der „Bullyparade“ von echter Begeisterung und handwerklicher Hingabe erzählen, zünden sie – auch zwanzig Jahre später.“ – Tagesspiegel

Quelle: pinterest.com

Wir hoffen dir hat der Beitrag gefallen! Schreib doch in unsere Facebook-Kommentare, welcher dein liebster Bully-Film ist und ob du „Bullyparade – Der Film“ sogar schon gesehen hast? Wir sind gespannt!