Foto: Gilda Villarreal/ Shutterstock

Diese Kleinigkeiten hat Disney in ihrer Blu-ray Version von „Cinderella“ geändert!

Blu-ray sollte eigentlich ganz neue Welten des visuellen Genusses ermöglichen. So wirklich kommerziell durchgesetzt hat sich die Technologie aber nicht. Erst in diesem Februar hat beispielsweise Samsung bekannt gegeben, dass das Unternehmen die Produktion von Blu-ray-Playern einstellen wird. Die Konkurrenz durch Streaming und die anhaltende Beliebtheit von einfachen DVDs gelten als ausschlaggebend.

Vielleicht liegt es aber auch an einer Veröffentlichungspolitik, die einem als Fan den ganzen Spaß verderben kann. Denn nicht selten werden gerade ältere Filme für die Veröffentlichung auf Blu-ray entsprechend „aufpoliert“ – was allerdings, wie bei allen Restaurationen, nicht immer mit Geschmack und Augenmaß geschieht. Disneys Klassiker „Cinderella“ ist ein gutes Beispiel dafür…

Bestenfalls gut gemeint

Gleich nach dem Release der Neufassung monierten Fans, was den Machern eigentlich sofort hätte auffallen müssen: Durch die Nachbearbeitungen des Bildmaterials wurde das Original nicht etwa nur schärfer und farbintensiver – es wurde teils auch detailärmer! Auffällig ist dies vor allem dort, wo feine Linienführungen wiedergegeben werden müssen: Der Faltenwurf von Gewändern, feine Verästelungen und Überlagerungen, all das wirkt wie plattgewalzt. Der Twitter-User Stephen Duignan zeigt dies zum Beispiel mit folgender Gegenüberstellung:

Nicht nur die Farbe des Kleids ist nun ein völlig andere. Die Linien, die den Stoff andeuten, sind überhaupt nicht mehr zu erkennen! Unschön ist auch die Bearbeitung der Augen, die jetzt alienhaft blau strahlen und extrem unnatürlich wirken.

Ganze Körperteile verschwinden

In anderen Fällen sorgt die Farbsättigung dafür, dass zum Beispiel die Hand des Prinzen, die nach Cinderellas Arm greift, vor dem Hintergrund verschwindet. In einer anderen Szene wirkt die Kürbis-Kutsche nicht mehr blau, sondern türkis-grünlich. Und auch der Feenstaub, der sich um Cinderella legt, verliert an Details.

Diese Bilderstrecke zeigt diese und einige mehr Beispiele:

Quelle: pinterest.com

Schade, Disney, denn solche Re-Releases wenden sich vor allem an Fans, die damit enttäuscht werden!

Hast du die Blu-ray-Fassung von „Cinderella“ daheim? Sind dir diese Details aufgefallen oder stören sie dich jetzt, da du davon weißt? Sag es uns in den FB-Kommentaren!