Foto: TheVisualsYouNeed/ Shutterstock

20 Typen, die ziemlich sicher durch die Ausbildung gerasselt sind!

Die Ausbildung ist nicht unbedingt die Lieblingsphase der meisten Menschen. Dafür gibt es eine ganze Reihe von Gründen. Zunächst einmal verdient man mies. So richtig mies. So wenig, dass man eigentlich genauso gut im Betonmischer übernachten könnte, denn die einzigen bezahlbaren Wohnungen sind ungefähr genauso komfortabel. Dann steht man in der Hackordnung an der untersten Stelle. Der Kollege hat Frust? Du kriegst es ab. Bier ist alle? Du kriegst es ab. Und zum Dritten soll man neben der harten Arbeit auch noch die Schulbank drücken – dabei ist es schon schwer genug, morgens überhaupt die Augen offen zu halten…

Aber so eine Ausbildung hat auch ihr Gutes, denn mit etwas Glück leistet man auf Basis des Gelernten später zumindest okaye Arbeit. Oder du sch***t einfach drauf – so wie die folgenden Spezis. Hier kommen 20 Männer, die durch die Ausbildung gefallen sind und trotzdem einen Job haben!

#1 Diese unlösbare Situation

Quelle: pinterest.com

#2 Ein echtes Malheur

Quelle: facebook.com

#3 Teamwork ist alles

Quelle: facebook.com

#4 Dieser Experte

Quelle: facebook.com

#5 Er muss beten, dass das Benzin alle ist

Quelle: facebook.com

#6 Wütend waschen

Quelle: facebook.com

#7 Männer haben per se die besten Ideen

Quelle: facebook.com

#8 Müsste Pi mal Daumen passen…

Quelle: pinterest.com

#9 Planschen macht Spaß

Quelle: facebook.com

#10 Passt schon

Quelle: pinterest.com

#11 Passt nicht

Quelle: facebook.com

#12 Hält

Quelle: facebook.com

#13 Zum Rauchen weggehen? So weit kommt’s noch

Quelle: facebook.com

#14 Er hat in der Ausbildung gut aufgepasst: Immer den Kopf hinhalten

Quelle: facebook.com

#15 Einerseits verständlich, weil verführerisch, andererseits: Nee…

Quelle: pinterest.com

#16 Wenn das schattige Plätzchen so ziemlich jedes Risiko wert ist

Quelle: facebook.com

#17 Wenn du eigentlich Trapezkünstler bist, aber den falschen Beruf ergriffen hast

Quelle: pinterest.com

#18 Auch hier wurde vermutlich der Wunschberuf verfehlt, aber ein Hobby ist ja auch was Schönes

Quelle: pinterest.com

#19 Die Liebe zum Detail zeichnet den Profi aus

Quelle: pinterest.com

#20 Gleich kommt der Vorarbeiter und dieser lustige Seestern muss sich schnell ins Korallenriff verkrümeln

Quelle: pinterest.com

Kennst du auch solche Spezis, die ihre Ausbildung zum Schlafen genutzt haben? Bist du selbst so einer? Sag es uns in den FB-Kommentaren – am liebsten mit Beweisfoto!