Foto: Karsten_1/ Shutterstock

32 Fotos, die zeigen, was es hieß in Ostdeutschland aufzuwachsen!

Ostdeutschland ist für viele Wessis der jüngeren Generationen im Sprachgebrauch eigentlich das gleiche wie Norddeutschland oder Süddeutschland. Doch auch wenn man es noch so sehr herbeireden möchte: Ostdeutschland ist im Wesen eben nicht das gleiche wie Westdeutschland, nur eben mit regionaler Färbung. Ob das nun gut oder schlecht ist, das sollen mal schön andere diskutieren. Wir zeigen euch lieber, was Ostdeutschland kulturell ausmacht – und vor allem unsere Jugend dort geprägt hat.

Denn Ostdeutschland ist mehr als eine politische Zone (bitte entschuldigt diesen Ausdruck). Dort und nirgendwo anders wurden Quarkkäulchen serviert, dort sind wir mit der Simme übers Land gegurkt und haben „kalte Hunde“ gegessen.

Doch wie erklärt man sowas seinen Wessi-Freunden? Am besten in Bildform! Hier kommen 32 Fotos, die zeigen, was es hieß in Ostdeutschland aufzuwachsen!

#1 Kannst du diese Stühle noch unterm Hintern spüren?

Quelle: imgflip.com

#2 Von wegen Toast Hawaii: Karlsbader Schnitte!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Catharina Elpunkt (@_beauty_pocahontas_) am Mär 27, 2015 um 6:59 PDT

#3 Und diese Dinger nennen sich Schrippen, nicht Brötchen

Quelle: pinterest.com

#4 Kalter Hund ist eine Delikatesse

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Ines (@wenzawalli) am Jul 10, 2016 um 6:07 PDT

#5 Unser Nachweis, dass wir erwachsen wurden

Quelle: flickr.com

#6 Diese Brotbüchsen

#7 Silberpapier klang so viel schöner als Alufolie

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von didifood.at (@didifood) am Aug 28, 2016 um 5:44 PDT

#8 Spülmittel hieß bei uns „Fit“

Quelle: pinterest.com

#9 Deine Schwalbe war dein Ein und Alles

#10 …oder eben deine Simme!

#11 Quarkkäulchen hat Oma immer aufgetischt

Quelle: pinterest.com

#12 …siehst du sie in dieser Kittelschürze vor dir?

Quelle: pinterest.com

#13 Zum Einkaufen gab’s Beutel passend zur Schürze

Quelle: pinterest.com

#14 Wie wir es gehasst haben, diese Stangen raufzukraxeln

#15 Bei uns gab es „Schulspeisung“

#16 Wir waren auf Arbeit, nicht bei der Arbeit

Quelle: pinterest.com

#17 Dieses hammerharte Frühstück

Quelle: pinterest.com

#18 Hmmm, Würzfleisch!

Quelle: pinterest.com

#19 Bei uns gab’s Tomatensoße immer mit Einlage

#20 Kannst du dich noch an diese Weihnachtsmusik erinnern?

Quelle: imgflip.com

#21 Unsere Kartenspiele sahen so aus

#22 Der einzig wahre Senf

#23 Für unsere Bratwurst gab es eine Abkürzung: Roster!

#24 Vita Cola schmeckte besser als „Coke“

Quelle: pinterest.com

#25 Pfeffi gehörte bei jeder Party mit dazu

Quelle: pinterest.com

#26 Solche Schönheiten gab es nur bei uns

#27 Zuckertüten, so groß wie wir selbst

Quelle: pinterest.com

#28 Pittiplatsch

Quelle: pinterest.com

#29 Bemmen – einfach köstlich

Quelle: imgflip.com

#30 Das mit den Uhrzeiten ist doch so einfach und logisch, liebe Wessis!

#31 Unsere Zahnbüsten hatten wir in solchen Bechern zu stehen (ja, es heißt ZU stehen)

Quelle: imgflip.com

#32 Unsere Knie waren abgehärtet, weil wir uns ständig an diesen Bänken gestoßen haben

Wie erklärst du „deinen“ Wessis den Osten? Sag es uns in den FB-Kommentaren!