Unser Schwarm: So sieht „Nico“ aus GZSZ heute aus!

Uns hat es brennend interessiert, wie einer unserer ehemaligen GZSZ-Darsteller heute aussieht! Die Rede ist von Raphael Vogt, der damals den süßen Nico Weimershaus spielte. Er war von 1996 bis 2005 bei Gute Zeiten Schlechte Zeiten und hat den Mädels in den 90ern die Köpfe verdreht! Na – habt ihr den süßen Nico erkannt? Er kam damals als „Umweltfreak“ in die Serie. Mit seinem moralisch bewegten Stinkbombenattentat auf eine Redaktion und dem Farbbombenattentat auf den Fasan mischte er sich damals unter die GZSZ-Familie. Nachdem der deutsch-französische Schauspieler durch seine Rolle bei GZSZ Bekanntheit erlangte, standen ihm die Türen sämtlicher deutscher Fernsehformate offen. Neben der Schauspielerei ist Raphaël leidenschaftlicher Kampfsportler. Er übt Thaiboxen, Kickboxen, MMA (Mixed Martial Arts) und Grappling aus. Dafür veranstaltete er sogar 2013 zusammen mit Roundhouse MMA seinen ersten eigenen MMA-Event in Berlin.

 
Jetzt Fan werden:

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren