„Liebling Kreuzberg“: Das machten die Stars nach dem Serien-Ende

Mitte der 80er flimmerte die ARD-Serie „Liebling Kreuzberg“ erstmals über die Bildschirme. Hier übernahm Schauspieler Manfred Krug die Rolle des etwas eigenartigen, aber doch liebenswerten Anwalts Robert Liebling. Was er und die restlichen Darsteller seit dem Ende der Serie im Jahr 1998 gemacht haben, verraten wir euch hier.

 
Jetzt Fan werden:

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren